Neues Windows-RS5-Build mit Sicherheitsfunktion für Antivirenprodukte

Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat eine neue Insider-Vorschau für die zum Herbst geplante Windows 10 Version 1809 aka Redstone 5 herausgegeben. Das neue Build mit der Nummer 17672 wurde für alle Windows Insider im Fast Ring freigegeben. Mit der neuen Preview kommt nun eine weitere Sicherheitsfunktion für den sogenannten Windows Security Center (WSC)-Dienst. In einem neuen Blog-Beitrag erklärt Windows-Insider-Chefin Dona Sarkar, was es mit der Neuerung auf sich hat. Demnach wird ab dem Preview-Build 17672 gefordert, dass alle Antivirenprodukte als geschützter Prozess ausgeführt werden, um sich zu registrieren. AV-Produkte, die dies noch nicht implementiert haben, werden nicht in der Windows-Sicherheitsoberfläche angezeigt, können also nicht im WSC verwendet werden. Windows Defender Antivirus bleibt neben diesen Produkten ständig aktiviert.


Option kann deaktivieren werden

Zum Start des Tests der Sicherheitsfunktion lässt Microsoft die Option zu, die neue Option zu deaktivieren. Genaueres darüber erfährt man im Windows-Blog.

Weitere Neuerungen sind soweit bekannt nicht freigegeben worden. Laut den Release-Notes gibt es nur noch eine Reihe an Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für den PC

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem ein Rechtsklick zum Kopieren von Text in Microsoft Edge in den letzten Veröffentlichungen nicht funktionierte.
  • Wir haben ein Problem mit structuredquery.dll behoben, das bei einigen Benutzern zu einem zyklischen Absturz von explorer.exe führte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass alle Benachrichtigungen, die nicht im Action Center funktionierten, mit zwei Fingern abgewiesen wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass der koreanische IME manchmal doppelte Zeichen beim Eingeben von Textfeldern in bestimmten Websites in Microsoft Edge eingab.
  • Sie können nun den Bereich Bücher in Microsoft Edge mit einer Geste aktualisieren.
  • Wenn Sie Bücher an den Start von Microsoft Edge anheften, sehen Sie nun eine Live-Kachel, die zwischen dem Buchdeckel und Ihrem aktuellen Fertigstellungsfortschritt wechselt.
  • Beim Drucken von PDFs aus Microsoft Edge finden Sie eine neue Option, mit der Sie den Maßstab Ihres Ausdrucks wählen können ("Tatsächliche Größe" oder "An Seite anpassen").
  • Wir haben die Zeitleiste aktualisiert, so dass Sie nicht nur die Anzahl der verfügbaren Registerkarten sehen können, die mit einer bestimmten Set-Aktivität verknüpft sind, sondern auch durch sie blättern können.
  • Wir haben einige Anpassungen vorgenommen, um die Audioqualität bei der Aufnahme von Clips über die Spielleiste (WIN+G) zu verbessern. Danke an alle, die ihr Feedback dazu gegeben haben - bitte nehmt euch einen Moment Zeit, um es im heutigen Build auszuprobieren und lasst uns wissen, wie es läuft.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Apps manchmal nicht ganz oben auf dem Bildschirm angezeigt wurden.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass bestimmte Geräte in den letzten beiden Flights nicht mehr aus dem Schlaf erwachen konnten (nur ein schwarzer Bildschirm wurde angezeigt).
  • Wenn Sie mit der Maus über das Blattsymbol in der Spalte Status des Task-Managers fahren, sehen Sie nun einen Tooltip, der beschreibt, was es bedeutet (diese Anwendung unterbricht Prozesse, um die Systemleistung zu verbessern).
  • Aufbauend auf unserer Arbeit von Build 17639 wird zusätzlich zur Anzeige des Bluetooth-Batteriestands in den Einstellungen für unterstützte Geräte nun eine Benachrichtigung angezeigt, wenn eines dieser Geräte einen niedrigen Batteriestand hat.
  • Wenn WSL aktiviert ist, gibt es jetzt die Option "Linux Shell hier öffnen", wenn man Umschalt + Rechtsklick auf das Leerzeichen eines Datei-Explorer-Ordners ausführt.

Das Windows-Insider-Team hat zudem noch eine Reihe an bekannten Problemen erkannt, die alle im Blog aufgelistet werden. Dazu gehören unter anderem Probleme mit OOBE und Windows Mixed Reality, sowie mit Narrator, dunklen Themes und damit zusammenhängend mit Edge.


Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr KKmoon LCD Digital programmierbare Konstantspannung Aktuelle Step-Down Power Supply Modul DC 0-32.00V/0-5.000A¡­KKmoon LCD Digital programmierbare Konstantspannung Aktuelle Step-Down Power Supply Modul DC 0-32.00V/0-5.000A¡­
Original Amazon-Preis
31,99
Im Preisvergleich ab
49,99
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,50
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden