Netflix-Chef: Investieren so viel wie Disney - aber das ist nicht genug

Netflix, Ceo, Netflix Deutschland, Reed Hastings Bildquelle: Netflix
Der Streaming-Anbieter Netflix ist bei weitem nicht mehr mit einem Startup oder generell einem kleinen Licht in der Medienbranche zu vergleichen. Das Unternehmen steht mit seinen Investitionen nicht hinter großen, etablierten Konzernen zurück - will aber noch deutlich mehr ausgeben, wenn es denn möglich wird.
Das geht aus einem TED-Talk hervor, den Netflix-Chef Reed Hastings in Vancouver hielt. Dabei erklärte er, dass Netflix in diesem Jahr wohl um die 8 Milliarden Dollar in die Produktion von Inhalten investieren werde. Dabei handle es sich um eine Summe, die etwa auch dem Investitionsvolumen Disneys entspreche, führt er aus. Nur um gleich auch anzumerken, dass es noch längst nicht genug für seine Ansprüche ist.

"Das verteilt sich weltweit", so Hastings "Es ist daher nicht so viel, wie es sich anhört." Denn Netflix befinde sich in einer komplett anderen Position als ein Unternehmen wie Disney. Immerhin muss man auch die Distribution der eigenen Inhalte weitgehend alleine stemmen. Einen von Disney produzierten Film bringen hingegen diverse andere Firmen zu einem riesigen Publikum in die Kinos, ins Netz und ins Fernsehen.


Eigene Inhalte schon früh geplant

Netflix muss laut Hastings außerdem gegen die gesamte Front von etablierten Hollywood-Konzernen antreten. Diese stehen zwar untereinander im Wettbewerb, doch wenn nun ein Neuling Ansprüche auf die Aufmerksamkeit der Zuschauer und die verfügbaren Gelder erhebt, sind sie sich dann doch überraschend einig.

Hastings verriet während des Vortrags übrigens auch, dass Netflix schon länger die Idee von Eigenproduktionen mit sich herumtrug als gemeinhin angenommen wird. "House of Cards" war keineswegs der Startschuss - auch wenn die Serie den Durchbruch brachte. Vielmehr habe man schon an eigenen Projekten gearbeitet, als Netflix noch eine richtige Versand-Videothek war und DVDs an die Kunden schickte. Doch damals war das potenzielle Publikum einfach noch viel zu klein und zu schlecht zu erreichen.

Download Netflix (APK) - Filme aufs Smartphone Netflix, Ceo, Netflix Deutschland, Reed Hastings Netflix, Ceo, Netflix Deutschland, Reed Hastings Netflix
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden