Windows künftig nur noch ohne Media-Player

Windows Die Redakteure von www.chip.de berichten heute folgendes: Die Wettbewerbshüter der EU haben Microsoft aufgefordert, seine Produkte mehr für den europäischen Software-Markt zu öffnen. Den Ermittlungen der EU-Behörden zufolge hat Microsoft seine beherrschende Stellung in Sachen PCs auch auf den Bereich der Server-Software übertragen und durch die Verknüpfung des Media Player an Windows den Wettbewerb geschwächt.

Die EU-Kommission fordert Microsoft in einem Schreiben auf, Stellungnahmen zu einer Reihe von Abhilfen abzugeben. Unter anderem schlägt die EU vor, dass Microsoft die Windows-Schnittstellen, die für die Zusammenarbeit von Server-Produkten konkurrierender Anbieter notwendig sind, offen legen soll. So könnten Anbieter von Server-Software unter gleichen Bedingungen den Wettbewerb mit Microsoft aufnehmen.

Weiter im Artikel auf www.chip.de  

News-Submiter: deluxeboy
Weitere Infos und News-Quelle: " target="_blank">www.chip.de

Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden