AMD Athlon 64 - Bezeichnung der 1. Prozessoren

Hardware Es gibt neue Gerüchte vom Athlon 64. Wie wir bereits berichteten, soll der Athlon 64 für verschiedene Sockel zu haben sein. Am 23. Septemper soll es, wie schon bekannt, die ersten Modelle auf dem Markt geben. Zum einen soll es einen Dual-Channel DDR und Sockel 940 Prozessor geben, welcher dem Opteron der 100er Serie baugleich ist. Dieser wird dann als "Athlon 64 FX" vermarktet. Was dabei verwundert, er wird kein relatives Model-Rating zu anderen Prozessoren bekommen, sondern z.B. das 2,0 GHz Modell bekommt das Rating "51" und das 2,2 GHz Modell das Rating "53" und so weiter.
Zum zweiten soll es eine Version mit Sockel 754 und Single-Channel DDR geben. Am Anfang dachte man die 1,8 GHz Varinate soll 3100+ und die 2,0 GHz Variante soll 3400+ heißen. Doch nun wurde auch das geändert auf 3000+ und 3200+.

Am 23. September wird erstmal diese zwei Modelle geben:
  • AMD Athlon 64 FX-51 : 2.0 GHz, Dual-Channel DDR, Sockel 940
  • AMD Athlon 64 3200+ : 2.0 GHz, Single-Channel DDR, Sockel 754
Später werden dann auch diese Modelle folgen:
  • AMD Athlon 64 FX-55 : 2.4 GHz, Dual-Channel DDR, Sockel 940
  • AMD Athlon 64 FX-53 : 2.2 GHz, Dual-Channel DDR, Sockel 940
  • AMD Athlon 64 3700+ : 2.4 GHz, Single-Channel DDR, Sockel 754
  • AMD Athlon 64 3400+ : 2.2 GHz, Single-Channel DDR, Sockel 754
Diese Information wurden nicht von AMD bestätigt, es kann also auch ganz anders sein. So wird man wohl bis zum erscheinen am 23. September warten müssen :)

Quelle: planet3dnow.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
61,99
Blitzangebot-Preis
35,00
Ersparnis zu Amazon 50% oder 34,98

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden