Neue Windows 10 Preview: Bugfixes und neue Privatsphäreeinstellung

Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat soeben die neue Windows 10 Insider Preview veröffentlicht. Die neue Vorabversion für das Windows 10 Frühlings Update ist mitt­ler­weile bei Buildnummer 17115 angekommen und steht jetzt für Nutzer im so genannten Fast Ring zur Verfügung.
Während man sich in Redmond langsam aber sicher mit dem Abbiegen auf die Zielgerade für das nächste große Windows-10-Update beschäftigt, bekommen nun auch Windows Insider wieder ein paar Änderungen zum Ausprobieren. Die Insider-Chefin Dona Sarkar und der Senior Program Manager Brandon LeBlanc haben die neue Version im Windows Blog vor­ge­stellt. Die Preview (Build 17115) führt dabei jetzt neue Einstellungen für die Privatsphäre-Einstellungen im Setup-Erlebnis von Windows 10 ein.


Mit dem kommenden Release soll ein neues Design für die Privatsphäre-Einstellungen dabei helfen, dass der Nutzer die für sich passende Privatsphäreeinstellung auswählen kann. Es gibt zudem zwei neue Einstellungen für "Inking & Typing" und "Find my Device".

Keine weiteren Änderungen

Mit der neuen Vorabversion gibt es an sich keine weiteren großen Veränderungen mehr - und auch keine bekannten Probleme. Microsoft hat lediglich noch ein paar kleine Änderungen eingearbeitet und Probleme gefixt. Diese Fehlerbehebungen beinhalten folgendes:

Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für PC

  • Wenn Sie versucht haben, eine Datei zu öffnen, die nur von OneDrive online verfügbar war und nicht zuvor auf Ihren PC heruntergeladen wurde (markiert mit einem grünen Häkchen im Datei-Explorer), konnte es sein, dass der PC einen Bugcheck (GSOD) durchführt.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem es nach der Installation beim ersten nutzergesteuerten Neustart oder beim Herunterfahren passieren konnte, dass das Betriebssystem nicht richtig geladen werden konnte und dadurch in eine Neustart-Endlosschleife geriet.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem der Microsoft Store nach dem Upgrade komplett kaputt oder ganz verschwunden war.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem wenn man den Zugriff auf die Videobibliothek verweigerte (über die Option "Filme und TV auf Ihre Videobibliothek zugreifen lassen?") die App abstürzte, wenn man zum Reiter "Persönlich" navigierte.
  • Wir haben zwei Probleme mit Windows Mixed Reality behoben.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Direct Messages-Abschnitt von Twitter.com möglicherweise nicht in Microsoft Edge gerendert wurde.
  • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Präzisionstouchpads periodisch einige Versuche benötigen, um die Maus bewegen zu können.
  • Wir haben ein Problem behoben, das sich auf das italienische Touch-Tastatur-Layout auswirkte, bei dem die Periodentaste als Löschtaste in UWP-Anwendungen fungierte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das sich auf das tschechische Touch-Tastatur-Layout auswirkte, bei dem Zahlen in der &123-Ansicht nicht in UWP-Anwendungen eingefügt werden konnten.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Sie nicht mit dem Touchscreen mit der Zeitachsen-Scrollbar interagieren konnten.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem ein fehlgeschlagenes App-Update dazu führen konnte, dass die App einfach von der Taskleiste entfernt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Steuerelemente in den Unterseiten der Focus Assist Settings keine zugänglichen Beschriftungen hatten.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem man nach dem Starten, Minimieren und Schließen von UWP-Anwendungen nicht mehr in der Lage war, UWP-Anwendungen zu starten.

Windows 10 Redstone 4Windows 10 Redstone 4Windows 10 Redstone 4Windows 10 Redstone 4
Windows 10 Redstone 4Windows 10 Redstone 4Windows 10 Redstone 4Windows 10 Redstone 4

Mehr zum Thema Insider Builds:


Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:40 Uhr In-Ear Kopfhörer, UiiSii Ohrhörer mit Mikrofon Dual Dynamic Treiber Starker Bassgesteuerter Stereo-Sound Geräuschisolierung High Definition (Rot)In-Ear Kopfhörer, UiiSii Ohrhörer mit Mikrofon Dual Dynamic Treiber Starker Bassgesteuerter Stereo-Sound Geräuschisolierung High Definition (Rot)
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
24,98
Blitzangebot-Preis
9,99
Ersparnis zu Amazon 60% oder 15

Tipp einsenden