Windows 10: Was das große Update im Frühling bringt

Cortana und Diverses

Microsofts persönliche Assistentin Cortana gehörte anfänglich zu den Funktionen von Windows 10 schlechthin, doch zuletzt hat Microsoft die Aktivitäten diesbezüglich etwas zurückgefahren. Neuerungen für Cortana gibt es zwar in Redstone 4, sie spielen aber eine verhältnismäßig untergeordnete Rolle.

Cortana hat nun eine überarbeitete Oberfläche für das Notizbuch sowie einen neuen Or­ga­ni­zer-Bereich darunter. Der neue Bereich soll es Nutzern einfacher machen, ihre Listen und Erinnerungen einzusehen. Bestimmte Fähigkeiten, etwa Smarthome-Kontrollen, findet man nun in einem Manage Skills-Tab im Organizer. Cortana hat nun außerdem ein Collections genanntes Feature, dieses enthält nun auch die Listen.

Cortana erlaubt es nun auch, Spotify per natürlicher Sprache zu steuern, Voraussetzung dafür ist lediglich die aktuellste Version der Spotify-App. Die Verzahnung mit Spotify bringt aber nicht nur Gutes. Durch den Wegfall von Microsofts Groove Music Pass kann Cortana jetzt keine Musik mehr erkennen.



Handschrifterkennung

Für Nutzer von Touchsreens bzw. der Windows Ink-Funktionalitäten ist die neue Art der Ein­ga­be interessant. Bisher wird die Hand­schrift­er­ken­nung in einem separaten Fenster durch­ge­führt. Das lenkt allerdings ab, weshalb Microsoft mit Redstone 4 eine neue UI-Funk­tio­na­li­tät nachreicht. Dadurch wird das herkömmliche Texteingabefenster an der Stelle vergrößert, wo es sich befindet.

Display-Skalierung

Windows 10 hat nach wie vor immer wieder Probleme, wenn es darum geht, ältere An­wen­dun­gen auf Displays mit hohen Pixeldichten darzustellen. Unter den erweiterten Skalierungseinstellungen kann man nun dem Betriebssystem vorgeben, dass es versuchen soll, Apps mit unscharfer Darstellung zu korrigieren. Eine Garantie gibt es hierfür allerdings nicht, so Microsoft.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren110
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:15 Uhr JDiag OBD2 Auto Diagnosegerät OBD II Code Scanner EOBD für alle Fahrzeug ab 2000 mit OBD II Protokolle, mit standard 16-pin OBD-II Schnittstelle für Lesen und Löschen von Fehlercodes?BatterietestJDiag OBD2 Auto Diagnosegerät OBD II Code Scanner EOBD für alle Fahrzeug ab 2000 mit OBD II Protokolle, mit standard 16-pin OBD-II Schnittstelle für Lesen und Löschen von Fehlercodes?Batterietest
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,50

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden