Da qualmt der Rechner: Wer Far Cry 5 ausreizen will, braucht Multi-GPU

Ubisoft, Shooter, Far Cry, Far Cry 5 Bildquelle: Ubisoft
Im März erscheint der Action-Shooter Far Cry 5, der - wie alle Spiele der Reihe - bei entsprechender Hardware einen sehr hohen Detailgrad erreichen kann. Wer diese Möglichkeiten ausreizen will, muss allerdings über ein gut gerüstetes Multi-GPU-System verfügen.

Far Cry 5 bringt schwache Rechner auf jedem Fall zum rauchen

Am 27. März geht die Far Cry-Reihe mit dem Titel Far Cry 5 auf Windows PCs und den Konsolen PlayStation 4 und Xbox One in die nächste Runde. Jetzt hat Publisher Ubisoft die Hardware-Systemanforderungen für das 3D-Actionspiel in einem Blogbeitrag bekannt gegeben, die die Rechner der Nutzer mitbringen müssen. Was im Vorfeld schon vermutet werden konnte, ist jetzt damit offiziell bestätigt: Wer Far Cry 5 in Sachen Grafik voll ausreizen möchte, muss über ein sehr leistungsstarkes System verfügen.


Will man das Spiel in der maximalen 4K-Auflösung (3840 × 2160 Pixel) bei ruckelfreien 60 fps und der Grafik-Voreinstellung "Ultra" ausführen, werden laut Ubisoft zwei Highend-Grafikkarten benötigt, die im SLI- oder Crossfire-Verbund laufen - der Publisher führt hier Setups mit zwei Nvidia Geforce GTX 1080 Ti oder zwei AMD Radeon RX Vega 56 CFX Grafikkarten an. Für den reibungslosen Betrieb bei maximalem Detailgrad muss sich dazu noch ein Prozessor des Typs Core i7-6700K, Ryzen 7 1700X oder schneller gesellen.

Far Cry 5Far Cry 5Far Cry 5Far Cry 5
Far Cry 5Far Cry 5Far Cry 5Far Cry 5

Wer Far Cry 5 auf dem PC nutzt, bekommt mit dem Spiel laut Ubisoft auch ein Benchmark-Tool sowie eine VRAM-Auslastungsanzeige in Echtzeit bereitgestellt, um die Leistungsfähigkeit der eigenen Hardware zu testen. Wie der Entwickler betont, wurde das Spiel für den Einsatz auf Multi-GPU-Setups optimiert, was es Spielern eben gestatten soll, "die Performance signifikant zu erhöhen".

Wer beim Detailgrad genügsamer ist, kommt mit deutlich weniger aus

Spieler, die bei der Durchschnittsbildrate Abstriche in Kauf nehmen wollen, und Far Cry 5 bei 4K mit 30 fps und der Voreinstellung "Hoch" betreiben, müssen in Sachen Grafikkarte dann schon deutlich weniger mitbringen. Laut Ubisoft genügt hier eine einzelne Geforce GTX 1070 oder alternativ eine Radeon RX Vega 56. In beiden Szenarien werden für den reibungslosen Betrieb 16 GB Arbeitsspeicher und Windows 10 in der 64-bit-Version vorausgesetzt.

Far Cry 5 Systemvoraussetzungen
Minimal Empfohlen 4K 4K Ultra
Betriebssystem
(nur 64 Bit)
Windows 7 SP1,
Windows 8.1,
Windows 10
Windows 10
Prozessor Intel Core i5-2400,
AMD FX-6300
oder vergleichbar
Intel Core i7-4770,
AMD Ryzen 5 1600
oder vergleichbar
Intel Core i7-6700,
AMD Ryzen 5 1600X
oder vergleichbar
Intel Core i7-6700K,
AMD Ryzen 7 1700X
oder vergleichbar
Grafikkarte GTX 670
oder R9 270
GTX 970
oder R9 290X
GTX 1070
oder RX Vega 56
GTX 1080 SLI
oder AMD RX Vega 56 CFX
Arbeitsspeicher 8 GB 16 GB
Auflösung 720p 1080p 2160p
Video Preset Niedrig Hoch Hoch Ultra
Bildwiederholrate - 60 fps 30 fps 60 fps
Ubisoft, Shooter, Far Cry, Far Cry 5 Ubisoft, Shooter, Far Cry, Far Cry 5 Ubisoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden