YouTube schmeißt Logan Paul aus Google Preferred-Einnahmeprogramm

Youtube, Youtube Video, YouTuber, Logan Paul Bildquelle: Logan Paul Vlogs/YouTube
Der YouTube-Star Logan Paul hat allein im letzten Jahr geschätzt rund 12,5 Millionen US-Dollar Einnahmen bei YouTube generiert - damit ist nun erst mal Schluss. YouTube hat aus dem von Logan Paul veröffentlichten Video aus dem japanischen Selbstmordwald Konsequenzen gezogen und ihn aus dem Partnerprogramm geworfen. Der amerikanische YouTuber Logan Paul ist aus dem "Google Preferred"-Partnerprogramm geflogen, wie die Nachrichtenagentur AFP einen Google-Mitarbeiter zitiert (via FAZ). Google beziehungsweise YouTube hatte schon angekündigt, dass man die Entgleisung ihres Vorzeige-Inhalte-Lieferanten Logan Paul nicht unkommentiert und ohne Konsequenzen lassen könne. Nun ist die Antwort des Konzerns da.

Bilder eines Freitods

Der 22-jährige YouTube-Star hatte vor kurzem ein Video von seiner Japan-Reise ver­öf­fent­licht. Dabei war er auch in Aokigahara, einem Wald, der seit einigen Jahren dafür bekannt ist, dass dort immer wieder Selbstmörder hinreisen, um ihr Leben zu beenden. Logan Paul hatte dabei alles andere als sensibel seine Kamera auf eine Person gehalten, die den Freitod gewählt hatte. Nachdem das Video einen Shitstorm und eine Diskussion um das Thema Suizid und Gaffertum ausgelöst hatte, hatte sich Logan Paul entschuldigt und das Video entfernt.



Medienrummel tat sein übriges

Mit der Reaktion seiner aktuell über 15 Millionen Fans bei YouTube und der vielen Menschen, die durch den Medienrummeln dann auf ihn aufmerksam wurden, hatte er nicht gerechnet. Vor einer Woche kündigte er an, erst einmal keinen weiteren Vlogs veröffentlichen zu wollen, seither ist es auf seinen Kanälen ruhig geworden.

Werbeeinahmen

Die Entscheidung, Logan Paul nun aus dem gesonderten Werbeeinnahme-Programm zu nehmen, hat Google sich sicherlich nicht leicht gemacht.

Immerhin gehört er mit zu den fünf bekanntesten YouTubern aktuell und hatte laut einer Hochrechnung von Forbes 2017 allein rund 12,5 Millionen US-Dollar Einnahmen auf der Plattform generiert. Nun streicht Google die Zusammenarbeit mit dem YouTuber für zwei Projekte und setzt seine Extra-Vermarktung im Google Preferred aus.

Siehe auch: YouTube-Star Logan Paul zeigt Suizidopfer, löst massiven Shitstorm aus

Download YouTube to MP3 - Videos in MP3s umwandeln Youtube, Youtube Video, YouTuber, Logan Paul Youtube, Youtube Video, YouTuber, Logan Paul Logan Paul Vlogs/YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture auf YouTube

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Stark reduziert: Prepaid-Karte von WhatsApp SIMStark reduziert: Prepaid-Karte von WhatsApp SIM
Original Amazon-Preis
10
Im Preisvergleich ab
10
Blitzangebot-Preis
5
Ersparnis zu Amazon 50% oder 5
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden