Starcraft: Arroganter Profi schläft und gewinnt mit den Füßen

Spiel, Blizzard, Strategiespiel, Activision Blizzard, Starcraft Bildquelle: Blizzard
Auch wenn man die Arroganz mit einigem Recht zum eigenen Mar­ken­zei­chen macht, kann man mit spürbaren Konsequenzen konfrontiert werden. Das muss der StarCraft-Profispieler Lim 'Larva' Hong Gyu jetzt lernen. Dieser wird auf einer Reihe von wichtigen Turnieren nach dem Auftreten beim letzten Zotac Cup wohl nicht mehr zugelassen.
In den Spielen der Finalrunde trat der Gamer aus Südkorea mehreren Gegnern recht unsportlich gegenüber. Getreu dem Motto "Überlegenheit sieht nur von unten aus wie Arroganz" machte er in der Twitch-Schaltung deutlich, dass er sich seiner Sache hier doch ziemlich sicher ist. In einem Match legte er beispielsweise die Hand von der Tastatur weg und bediente das Spiel teilweise mit dem Fuß - allerdings in einer Situation, in der er quasi schon nicht mehr verlieren konnte.

Während einer anderen Partie signalisierte er seinem Gegenüber, dass er ihn auch ohne Arbeiter schlagen könnte - und ließ einen solchen statt Rohstoffe zu sammeln einfach eine Runde im Kreis tanzen. Noch eine Partie vorher nutzte er den Marsch seiner Truppen zur Basis des Gegners demonstrativ für ein kleines Nickerchen, berichtete das US-Gaming-Magazin Kotaku.


Verhalten hat Gründe

Larva ist allerdings inzwischen schon ein wenig für diese Art bekannt - und sein Auftreten hat auch Gründe. Der Gamer war jahrelang im Grunde nur als Trainingspartner für Profi-Teams tätig und nahm selbst nicht an Turnieren teil. Denn unter dem Druck öffentlicher Aufmerksamkeit kann er sein Potenzial schlicht nicht entfalten. Irgendwann fand er aber wohl heraus, dass es doch ganz gut funktioniert, wenn er beim Spielen nur via Twitch in der Öffentlichkeit steht und abfällig auf seine Gegner reagiert. Unter diesen Umständen entpuppte sich Larva tatsächlich als einer der besten Zerg-Spieler, die derzeit zu finden sind.

Beim nun absolvierten Turnier trug er letztlich auch einen Gewinn von 10.000 Dollar Preisgeld davon. Allerdings hat der Sponsor des Turniers sich bereits über dessen unsportliches Verhalten beklagt und erklärt, dass man dafür sorgen wolle, dass Larva nie wieder an einem Turnier teilnehmen wird, das die Firma finanziert. Und auch die Betreiber des Zotac Cups selbst erklärten, dass sie Maßnahmen ergreifen wollen, um ähnliche Probleme in Zukunft zu verhindern.

Spiel, Blizzard, Strategiespiel, Activision Blizzard, Starcraft Spiel, Blizzard, Strategiespiel, Activision Blizzard, Starcraft Blizzard
Mehr zum Thema: StarCraft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:57 Uhr XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )
Original Amazon-Preis
90,02
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
77,81
Ersparnis zu Amazon 14% oder 12,21

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden