Gawker-Zerstörer Thiel will das Portal offenbar kaufen und löschen

Ceo, Paypal, Peter Thiel Bildquelle: Hubert Burda Media
Das nach einem verlorenen Rechtsstreit gegen den Ex-Wrestler Hulk Hogan bankrotte Portal Gawker könnte mit Markenrechten und allen Inhalten in den Händen von Großinvestor Peter Thiel landen. Thiel hatte mit seinem Geld das Verfahren gegen Gawker in einer Art Racheaktion unterstützt und will offenbar beim Insolvenzverfahren als Käufer auftreten. Die Anwälte des Milliardärs reichten gestern einen Antrag ein, Thiel im Insolvenzverfahren als Bieter für die Unternehmensreste von Gawker Media zuzulassen. Sie führen an, Thiel sei beim In­sol­venzv­erfahren unfair behandelt worden, da er nicht als potentieller Käufer be­rück­sich­tigt worden sei. Aktuell laufen die Verhandlungen mit dem Medienkonzern Ziff Davis, der sowohl die Marke als auch die Inhalte von Gawker.com übernehmen will.

Thiel will mitbieten

Thiels Verteidiger argumentieren, die für ein Kaufgebot nötigen Informationen seien Thiel vorenthalten worden, als der In­sol­venz­ver­wal­ter nach möglichen Käufern zu suchen begann. Thiels Übernahme von Gawker Media könnte der finale Schritt einer langjährigen Ra­che­ak­tion gegenüber des Klatschmagazins sein, nachdem ihn dieses 2007 als homosexuell geoutet hatte.

Denn schließlich ist die Seite mit allen In­hal­ten weiterhin online, inklusive des ur­sprüng­li­chen Artikels und anderer kritischer Inhalte zu Thiel. Nach einer Übernahme könnte Thiel die Inhalte des bei ihm verhassten Portals endlich offline nehmen und den finalen Sieg in seinem persönlichen Rachefeldzug erringen.

Das nötige Kleingeld kann Thiel sicher problemlos auf den Tisch legen. Sein aktuelles Vermögen wird auf 2,6 Milliarden Dollar geschätzt. Als früher Investor in Unternehmen wie Paypal, Facebook und SpaceX hatte sich der in Frankfurt geborene Thiel eine goldene Nase verdient und betreibt mittlerweile einen eigenen Anlagefonds, um sein Vermögen weiter zu mehren. Ceo, Paypal, Peter Thiel Ceo, Paypal, Peter Thiel Hubert Burda Media
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:15 Uhr Z-Edge Dual Dashcam Autokamera Ultra HD 1440P mit Rückkamera Full HD 1080P, Touchscreen 4,0 Zoll, Loop-Aufnahme, WDR, G-Sensor, Bewegungserkennung, Parküberwachung, inkl. 32GB MicroSD KarteZ-Edge Dual Dashcam Autokamera Ultra HD 1440P mit Rückkamera Full HD 1080P, Touchscreen 4,0 Zoll, Loop-Aufnahme, WDR, G-Sensor, Bewegungserkennung, Parküberwachung, inkl. 32GB MicroSD Karte
Original Amazon-Preis
159,99
Im Preisvergleich ab
159,99
Blitzangebot-Preis
135,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 24
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden