US-Forscher: WLAN-Tuning mit Alufolie funktioniert tatsächlich

Wlan, Forscher, 3D-Druck, Verstärker, Aluminum Bildquelle: Justin Chan
Wer seine heimische WLAN-Verbindung verbessern will und im Internet nach Tipps sucht, stößt über kurz oder lang auf Bauanleitungen für pas­si­ve WLAN-Verstärker mit Alufolie. Was manche für Spielerei halten, haben Forscher aus den USA nun nachgewiesen: Der Alufolientrick kann funktionieren.
Die Wissenschaftler von der Dartmouth University haben in einem Forschungsprojekt verschiedene im Internet grassierende Tuning-Tipps für WLAN-Router untersucht. Darunter fanden sich unter anderem Richtantennen, bestimmte Basteleien mit Alufolie, sowie die eben­falls oft empfohlene Methode, eine leere Getränkedose hinter dem Router zu platzieren. WLAN-Verstärker aus Aluminum Die richtige Form entscheidet über den Erfolg Die Forscher fanden heraus, dass sich bestimmte aus Aluminium geformte Reflektoren tatsächlich zur Verbesserung der Empfangsqualität eignen. Damit ein solcher WLAN-Ver­stär­ker allerdings funktioniert, benötigt er eine spezifische, zu den jeweiligen Räum­lich­kei­ten passende Form.

Algorithmus errechnet die optimale Form

Das Team um Professor Xia Zhou entwickelte eine Software, mit der die jeweils optimale Form für individuelle WLAN-Reflektoren er­rech­net werden kann. Das erzeugte 3D-Modell kann man anschließend preisgünstig mit 3D-Druckern ausdrucken und mit Alufolie um­man­teln. Richtig an den Router-Antennen plat­ziert, lässt sich damit das WLAN-Signal so bündeln, dass es im gewünschten Bereich um 6 dB stärker ausfällt. In andere Richtungen wird es um etwa 10 dB gedämpft, was den eigenen Zugangspunkt gegen Eindringlinge dadurch zu­sätz­lich absichert.

Das Team will seine Ergebnisse heute auf der Buildsys-Konferenz in den Niederlanden vorstellen. In der Zukunft will das Forscherteam mit anderen Materialien experimentieren, die eine dynamische Formanpassung ermöglichen sollen. Damit wären dann flexiblere Verstärker möglich, die sich leicht anpassen lassen, wenn man den Raum mit dem WLAN-Router wechselt, diesen neu platziert oder etwa neue Möbel aufstellt.

Auch ohne einen Alu-Verstärker kann man allerdings durch ein paar Anpassungen meist deutlich mehr aus dem heimischen WLAN-Hotspot herausholen. Unser FAQ-Beitrag zu dem Thema stellt euch einige der besten Optimierungstipps vor.

WLAN- & Router-Tuning So holt man mehr aus der Netzverbindung Wlan, Forscher, 3D-Druck, Verstärker, Aluminum Wlan, Forscher, 3D-Druck, Verstärker, Aluminum Justin Chan
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:15 Uhr Sony 1307-8581 Xperia XA1 Ultra Smartphone (15,3 cm (6 Zoll) Display, 32 GB Speicher, Android 7.0)Sony 1307-8581 Xperia XA1 Ultra Smartphone (15,3 cm (6 Zoll) Display, 32 GB Speicher, Android 7.0)
Original Amazon-Preis
327,86
Im Preisvergleich ab
315,95
Blitzangebot-Preis
259,00
Ersparnis zu Amazon 21% oder 68,86

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden