Xbox 360 - Interview mit Microsoft

23.08.2005 11:19 
Zu Weihnachten 2005 erscheint die Xbox 360, die neue Konsole aus dem Hause Microsoft. Auf der Games Convention 2005 haben wir uns mit Thomas Kritsch von Microsoft Österreich getroffen und ihm einige Fragen zur neuen Konsole gestellt. Die Fragen konnten vorab von WinFuture-Lesern, in Form eines Kommentars, unter unserer News vom 22. Juli (Xbox 360 - Stellt eure Fragen an Microsoft!) gestellt werden.

Winfuture (WF): Danke, dass Sie sich Zeit für dieses Interview genommen haben. Stellen Sie sich bitte doch kurz unseren Lesern vor.

Thomas Kritsch (TK): Ich bin Thomas Kritsch, Marketing Manager bei Microsoft Austria für die Xbox.

WF: Wie will man sich von der Konkurrenz, welche „nicht ganz ohne“ ist, abheben? Wie zuversichtlich ist Microsoft in der jetzt kommenden Konsolengeneration Marktführer zu werden?

TK: Wir wollen die Xbox 360 personalisieren, an den Benutzer anpassen durch eigene Skins, Faceplates etc. Die Xbox 360 hat eine Festplatte sowie Exklusivtitel wie Halo und Project Gotham Racing. Zu Hardware und Software kommt dann natürlich noch der Service.

WF: Die Xbox 360 wird allem Anschein nach mit einer 20 Gigabyte Festplatte ausgeliefert. Wird es später auch größere Austauschfestplatten als Zubehör geben?

TK: Es ist derzeit nur die 20GB Festplatte angekündigt, wir denken aber darüber nach, später auch größere Versionen einzuführen.


WF: Was für ein Betriebssystem wird verbaut bzw. auf welchem basiert es? Wird eine abgespeckte Version von Windows Vista verwendet oder eher eine XP Media Center Edition?

TK: Es ist ein erweitertes Betriebsystem der alten Xbox, welches auf Basis des Windows 2000 Kernel arbeitet.

WF: Die Xbox 360 hat USB-Anschlüsse. Ist es dann auch möglich USB-Sticks als Memorycard zu verwenden? Das wäre insbesondere für die Abwärtskompatibilität zur Xbox interessant.

TK: Zum Übertragen von Bildern und Musik werden USB-Sticks geeignet sein, für Speicherstände ist dies jedoch zu unsicher.

WF: Die Xbox 360 ist W-Lan ready - kann ich dann jeden W-Lan USB Stick benutzen, um eine Verbindung zu Xbox Live herzustellen?

TK: Wireless Bridges werden unterstützt, da diese ja einfach an den LAN Port der Xbox 360 angeschlossen werden. Ob USB WLAN Sticks funktionieren ist derzeit noch unklar.

WF: Wird es möglich sein an die USB-Ports Keyboard(s) & Mäuse anzuschließen, um z.B. Strategiespiele und/oder Shooter zu spielen?

TK: Keyboards werden als Eingabemedien unterstützt werden (zb Texteingabe). Im Spiel selbst werden Tastatur und Maus derzeit nicht zur Spielsteuerung verwendet werden können, da sich sonst unfaire Möglichkeiten (speziell über Xbox Live) ergeben könnten.

WF: Ist die Xbox 360 zu 100% kompatibel zu allen Xbox-Spielen?

TK: Das ist unser Ziel. Es werden alle Spiele unterstützt, außer wahrscheinlich diejenigen, die einen Spezialcontroller benötigen, da diese nicht kompatibel sind. Eine Liste der kompatiblen Spiele gibt es bisher nicht.


WF: Wie teuer werden die einzelnen Spiele sein? Wie die aktuellen Xbox-Spiele?

TK: Die Preise folgen noch, sie werden in etwa der Höhe aktueller Spiele liegen.

WF: Wann sind die ersten Spiele zu erwarten, die die gesamte Leistung der Xbox 360 nutzen? (Prognose)

TK: Das wissen wir noch nicht, sogar die Leistung der "alten" Xbox wurde bisher noch nicht ganz ausgeschöpft.

WF: Herzlichen Dank für dieses aufschlussreiche Interview. Möchten Sie abschließend unseren Lesern noch etwas mitteilen?

TK: Wir sind froh, ein so tolles Produkt zu einem solch günstigen Preis anbieten zu können und wollen den Fehler mit der alten Xbox nicht noch einmal machen.

In Zusammenarbeit mit Gamesfire
Diesen Testbericht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wow, besonders die Frage mit dem W-Lan Adapter ist doch mal aufschlussreich. Kostet der von Microsoft angebotene Xbox360 WLAN Adapter nämlich 80 Euro, was ich für etwas überdimensioniert halte. Andererseits kann man nur über Zubehör und Spiele die Hardwaresubvention wieder reinholen.
 
Viel interessanter wäre die Frage gewesen, warum M$ 1 US$ = 1€ rechnet ...
 
Antwort auf den Kommentar von TPW1.5: ms hat von anfang an gesagt das die preise in jedem land angepasst werden und nicht einfach per umrechnungskurs ausgerechnet werden. ausserdem kommt hinzu das in den staaten die garantieleistung kürzer ist als in deutschland. somit muss ein höherer betrag im fehlerfall abgefedert werden, von support mitarbeitern usw. mal zu schweigen.
 
Für mich ist kaufentscheidend, ob alle meine alten Xbox Spiele laufen oder nicht. Denn ansonsten müsste ich mir eh eine zweite Xbox 1 kaufen und einmotten, als Ersatz, bei den vielen Spielen die ich habe. Und wenn die Xbox 360 aber alle unterstützt kaufe ich natürlich die, und damit hat MS dann schon wieder ein Bein in meinem Wohnzimmer.
 
@JTR: denke dran, für abwärtskompatibilität ist zwingend die hdd von nöten, daher gleich die premium version kaufen. denke schon das alle games laufen werden. falls nicht wird es über xbox live (silber/gold) aktuallisierungen geben die das abspielen der alten games ermöglichen.
 
Antwort auf den Kommentar von Rikibu hast die Links die beide Aussagen bestätigen?
 
Wenn ich mir so das HDD-Schild betrachte,würde ich sagen das eine gängige PC-Festplatte nicht mehr verwendet wird. Schade!
 
Antwort auf den Kommentar von Großer
ist wohl eine Notebook Festplatte (2,5")
 
Antwort auf den Kommentar von Großer: Nachdem nirgendswo ein Maßstab angelegt ist auf den Bildern würde ich durchaus eine 3,5" Festplatte nicht ausschließen, aber zumindest eine 2,5" ist es auf jeden Fall, also schon durchaus gängig
 
Antwort auf den Kommentar von Großer: es ist eine 2,5" notebook hd mit s-ata ähnlichem interface. die pladde soll nich nur sehr leise und schnell sondern auch in einem stoßfesten gehäuse stecken - was zum transport nützlich sein kann.
 
Ist jetzt ein bißchen offtopic, aber das Vorschaubild rechts unten sieht aus wie ein Hakenkreuz
 
^muss das jedes mal erwähnt werden...das hat jetzt wohl jeder gemerkt
 
na wer da unbedingt eins sehen will der sieht auch eins
 
Um ich finde es gut, dass es auf Windows 2000 basiert. Hoffentlich wird es mal Modechips geben um dann Windows anwendungen laufen zu bringen!
 
habt ihr das interview noch mal umgeschrieben??? heute morgen stand bei der w-lan frage noch folgendes.
==================================
WF: Die Xbox 360 ist W-Lan ready - kann ich dann jeden W-Lan USB Stick benutzen, um eine Verbindung zu Xbox Live herzustellen?

TK: Ja, man wird jeden beliebigen W-Lan USB-Stick dafür verwenden können.
 
Wurde mein Beitrag bezüglich der 4 XBox Controller gelöscht? Sie sehen halt so aus. Finde ich persönlich nicht gut.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!