Red Flame Gehäuse

28.07.2003 23:14 
Einleitung / Lieferumfang
Heute möchten wir ihnen Europaexklusiv das "Red Flame" Gehäuse vorstellen welches von GSM-International vertrieben wird. Gegründet wurde GSM-International im Jahr 2001 von dem Deutschen Unternehmer Gerhard Sigwarth und ist ein eigenständiger Teil der Gloves & Shoes & More Ltd. GSM-International hat es sich zur Aufgabe gemacht, hochwertiges Computerzubehör wie Gehäuse, Netzteile, Kabel, Lautsprecher sowie TFT Displays zu vertreiben, die höchsten Ansprüchen in Design, Verarbeitung und Qualität gerecht werden.

Bei dem Gehäuse handelt sich um ein "Pre-Produktions-Modell", welches noch nicht in Serie hergestellt wird. Wir hatten, dank GSM-International, das Glück bereits eins der ersten Exemplare testen zu dürfen. Informationen über den Verkaufsstart in Deutschland liegen uns leider nicht vor, wenn es dann jedoch einmal soweit sein sollte, kann man es für 299€ erwerben.


Lieferumfang
Das Gehäuse kommt gut verpackt mit einer Menge an Montagematerial wie Schrauben, Abstandshalter und Kabelbinder. Von daher bleiben keine Wünsche offen. Es wurden sogar einige Schrauben zuviel angeliefert. Highlights sind zum einen der mitgelieferte Mediaport an den sich zwei USB-, ein Com-, ein Firewire- sowie drei Audioeingänge befinden (plus Kabel [BILD 1]) und zum anderen der dreifarbige Frontside Lüfter mit Staubfilter (Filtergitter) [BILD 2]. Ein weiterer Blickfang ist auch die 8mm dicke Lasercut-Plexiglasplatte die an der Frontseite montiert ist. [BILD 3]


  Technische Daten:
  • Maße: 210 x 450 x 480 (Breite, Höhe, Tiefe mit Plexiglasplatte)
  • Laufwerke insgesamt 11: vier 5 ½ ", zwei 3 ½ " und fünf 3 ½ " für Festplatten
  • Mediaport (2x USB, 3 Audio, 1xCom, 1x Firewire sowie einen Lautstärkeregler)
  • 3 Lüfter (Front: 3 Led Fan mit 12 V und 4000 U/m)
  • 8 mm Lasercut-Frontplatte
  • 7 Slotblenden
  • 2 blaue Led`s auf der Frontseite (Power, HDD) [BILD 10]
  • 3 große Lüftungsöffnungen (vorn, oben, rechts) sowie 2 kleinere (Schlitze)

  • Ausstattung / Verarbeitung
    Dieses Gehäuse hebt sich von anderen, nicht nur durch seine auffällige Farbe ab, erinnert aber zugleich an die bekannten Modelle aus dem Hause LIAN-LI. Es besteht komplett aus Aluminium [BILD 4] und ist mit rotem Autolack gleichmäßig und sauber lackiert. Es können bis zu vier 5 ½ Zoll und zwei 3 ½ Zoll Laufwerke eingebaut werden, dieses beeinträchtigt jedoch ein wenig die Optik, da diese meinst aus einem schlichtem Computergrau bestehen und farblich nicht zu dem Gehäuse passen. Die Bleche sind relativ dick, und dadurch sehr stabil. ATX-Format und einzeln abnehmbare Seitenteile sind selbstverständlich.
    Es ist hervorragend verarbeitet, so dass sich keine scharfen Kanten im Inneren befinden, die bei Installationen von Festplatten etc. die Haut aufreißen könnten. Praktisch ist auch der herausnehmbare Festplattenkäfig in dem sich bis zu fünf Platten installieren lassen. Dieses kann man bequem außerhalb des Gehäuses erledigen, um anschließend den kompletten Käfig, samt Festplatten, wieder im Gehäuse zu befestigen. [BILD 5]

    Einzige Kritikpunkte sind die oft viel zu kleinen Bohrlöcher, die es schwer möglich machen die mitgelieferten Abstandhalter wie vorgesehen zwischen Gehäuse und Motherboard anzubringen. Dadurch passen die Stecker auf der Rückseite des Gehäuses nicht mehr in die dafür vorhergesehenen Öffnungen. Außerdem ließen sich die Slotbleche zur Abdeckung der PCI-Slots auf nur mit großer Krafteinwirkung entfernen. [BILD 6]
    Wie oben schon erwähnt, handelt es sich hierbei jedoch um ein Pre-Produktions-Modell, was Ursache für kleinere Mängel sein kann. Des Weiteren fällt die aufwendige Montage / Demontage durch die zahlreichen Schrauben (zehn an der Zahl!) auf. Auf der Rückseite befinden sich zwei Gehäuselüfter. [BILD 7] Hinzu kommen zwei Lüftungsöffnungen die sich auf der oberen und rechten Gehäuseseite befinden. [BILD 8 & 9] Hier sollten normalerweise zwei zusätzliche Lüfter angebracht sein (Pre-Produktions-Modell). Einen besonderen Lichteffekt bietet der an der Vorderseite, im Blowwhole, angebrachte 3 Led Lüfter (Fan). Er leuchtet in den Farben grün, blau und rot. Davor befindet sich ein Filtergitter das die gröbsten Staubteilchen auffängt. Somit wird dem Gehäuse ein besonderer touche verliehen.


    Fazit
    Negativ aufgefallen sind, die oben erwähnten, "Pre-Produktions-Fehler" die aber zur Markteinführung behoben sein sollten. Durch die auffallende Farbe und dem ansprechendem Design bietet dieses Gehäuse einen besonderen Anreiz für all diejenigen, die dem tristen PC-grau unterm Schreibtisch ein Ende setzen wollen. Der Preis von voraussichtlich 299€ ist zwar etwas hoch gesetzt, doch dafür bekommt man auch einen echten Blickfang von hoher Qualität. Unserer Meinung nach, ist das Gehäuse sehr zu empfehlen.

    Diesen Testbericht empfehlen
    Jetzt einen Kommentar schreiben
     
    Das wahre ist der Tower nicht. Da bleib ich lieber noch bei meinen Cs 601
    Kommentar abgeben Netiquette beachten!