McAfee Internet Security Suite 6.0 im Test

18.01.2004 10:40 

2. Die Verbesserungen



Es ist nicht das erste Mal, dass McAfee ein komplettes Sicherheitspaket für den PC veröffentlicht hat. Inzwischen ist man bei Version 6.0 angekommen und konnte in der Vergangenheit viele Erfahrungen sammeln, welche die neuen Produkte noch ausgereifter machen. Wir haben einen kleinen Überblick zusammengestellt, der alle wichtigen Verbesserungen zusammenfasst.


  • Die McAfee Privacy-Leiste ist ein praktisches Tool mit vielen Funktionen. Mit Hilfe der McAfee Privacy-Leiste können Sie für jede Webseite Cookies, Werbeanzeigen, und Popups anzeigen und verwalten sowie die Einstellungen für den Internet Explorer festlegen. Auch die Passwörter für verschiedene Internetseiten lassen sich damit verwalten.
  • Mit McAfee Privacy Service können Sie anstößige E-Mail-Inhalte jetzt für zusätzlichen Schutz herausfiltern lassen.
  • Zum besseren Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie mit McAfee CleanSlate verschiedene Informationen bezüglich der Computernutzung wie beim Arbeiten mit dem Internet hinterlassende Spuren (Cache), den URL-Verlauf und Informationen zum automatischen Ausfüllen von Formularen löschen.
  • Einzelne Anwendungen können für verschiedene Benutzer eines Computers zugelassen bzw. blockiert werden.
  • Die Datentransfers bei allen bekannten Instant Messengern werden jetzt von McAfeeVirusScan überwacht.
  • Potentiell bösartige Ereignisse lassen sich an die Datenbank von HackerWatch.org übermitteln.
  • Trojanische Pferde werden zuverlässiger erkannt.
  • Angriffe auf den heimischen PC lassen sich mit einer integrierten visuellen Trace-Route-Funktion zurückverfolgen.
  • Die Oberfläche wurde komplett überarbeitet um eine bessere Nutzbarkeit zu gewährleisten.



Diesen Testbericht empfehlen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!