Internetzeitserver

30.07.2003 11:02 
Sie kennen es bestimmt. Früher als es Windows XP noch nicht gab, haben sie vielleicht ein externes Programm zur Zeitserversynchronisierung benutzt. Dieses Feature ist aber jetzt standardmäßig bei Windows XP dabei.

Zwar gibt es genau zwei vorgegebene Zeitserver mit denen man seine eigene Uhr auf dem Computer synchronisieren kann (dieses Feature findet man, in dem man doppelt auf die Uhr in der Taskleiste klickt und dann auf den Tab Internetzeit wechselt). Aber was ist wenn man einen anderen Zeitserver benutzen will?

Ganz einfach man fügt selber welche hinzu... aber wie?

Es ist ganz einfach.
Man öffnet als erstes den Registrierungs-Editor in dem man auf Start->Ausführen klickt. Danach gibt man regedit ein und drückt auf ok. Nun öffnet sich der Registrierungs-Editor von Windows. Jetzt geht man zu folgendem Schlüssel
[HKEY_LOCAL_MACHINE-SOFTWARE-Microsoft-Windows-CurrentVersion-DateTime-Servers].
Nun kann man eine neue Zeichenfolge hinzufügen, in dem man rechte Maustaste drückt (im rechten weißen Fenster) und auf Neu->Zeichenfolge. Hier kann man nun einen neuen Wert einfügen. Wir nennen ihn mal 3 da es schon zwei vorherige gibt. Wenn sie weitere hinzufügen möchten, müssen sie in der Folge immer weiter gehen, z.B. 4, 5, 6 u.s.w. Nun drücken wir mit der rechten Maustaste auf die Zeichenfolge 3 und drücken auf Ändern. Nun können wir die Adresse des gewünschten Zeitservers eingeben, z.B. ptbtime1.ptb.de oder ptbtime2.ptb.de. Hier können sie natürlich jeden beliebigen Zeitserver hinzufügen.
Diesen Testbericht empfehlen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!