Internet Explorer 8 Beta 2 - Die Neuerungen im Überblick

28.08.2008 19:57 
Microsoft hat kürzlich die zweite Betaversion des Internet Explorer 8 öffentlich zum Download bereit gestellt. Sie bringt erneut eine ganze Reihe von Neuerungen mit, die die Erwartungen der meisten Beobachter durchaus übertreffen dürften.

Statt nur unter der Haube nachzubessern, will Microsoft mit dem neuen Internet Explorer 8 der immer weiter erstärkenden Konkurrenz des freien Browsers Firefox die Stirn bieten.


Die in der Beta 2 des Internet Explorer 8 ergänzten Funktionen und die insgesamt sehr umfangreichen Neuerungen bestätigen diesen Eindruck. Öffentlich sprechen die Entwickler nicht gern darüber, hinter vorgehaltener Hand geben sie aber unverblümt zu, dass Microsoft seinen Browser in den letzten Jahren vernachlässigt hat. Nun aber ist man um Innovationen bemüht und zeigt es auch offen - die Beta 2 des Internet Explorer 8 macht dies mehr als deutlich.

Zu den schon mit der ersten Beta eingeführten neuen Funktionen gesellen sich mit der zweiten öffentlichen Vorabversion erneut diverse Neuerungen dazu. Dabei orientiert sich Microsoft an den unter anderem mit Firefox 3 eingeführten Innovationen wie der aufgebohrten Adressleiste, übernimmt die Funktionen aber nicht nur, sondern verbessert und ergänzt sie selbst um eigene oft sehr sinnvolle Ansätze.

Überholen ohne Einzuholen
Es ist also nicht verwunderlich, wenn Microsoft dem Internet Explorer 8 in der Beta 2 nicht nur eine verbesserte Adressleiste, sondern auch einen deutlich komfortableren AddOn-Manager, bessere Möglichkeiten zum Abonnieren dynamischer Feeds und einen neuen Schutz vor Cross-Site-Scripting Attacken verpasst. Die Redmonder kopieren die Funktionen aber nicht einfach, sondern fügen selbst innovative Ideen hinzu.

Microsoft setzt bei den meisten Neuerungen auf eine offene Herangehensweise, bei der frei verfügbare Web-Technologien Verwendung finden. Gerade was die für den Anwender sichtbaren Funktionen angeht, holt der Internet Explorer in Version 8 nicht nur zur Konkurrenz auf, sondern legt in einigen Fällen sogar mit guten Konzepten vor.


Wollte man mit der ersten Beta noch vor allem Entwickler ansprechen, so nimmt man mit der Beta 2 wieder das breite Web-Publikum der normalen Durchschnittsanwender. Die neuen Funktionen sollen die Nutzung des Webs im Alltag beschleunigen. Microsoft sieht sich hier als Vorreiter, weil man sich nach eigenem Bekunden nicht darauf beschränkt, die Verarbeitung von zum Beispiel JavaScript etwas schneller zu machen, sondern versucht, dem Anwender eine schnellere Erledigung seiner Aufgaben zu ermöglichen.

Ryan Servatius, Product-Manager im Internet Explorer 8 Team, erklärte Microsofts Logik wie folgt: "Der beste Browser ist der, der die Seite nicht laden muss". Es geht also darum, dem Nutzer den Abruf von Zusatzinformationen so einfach zu machen, dass er die im Mittelpunkt seines Interesses stehende Website gar nicht erst verlassen muss. Wie Microsoft dies ermöglichen will, wollen wir im Folgenden anhand der neuen Funktionen der Internet Explorer 8 Beta 2 ausloten.
Diesen Testbericht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde ihn garnichmal übel er istmir zwar schon das erstemal abgestürtzt... Doof ist das der Fehler mit dem Link in die Tabbar zihen immernoch da ist(Funktioniert nur wen man ihn ganz unten reinziht, beim 7ner konnte man ihn überall in den Tab zihen)
 
Bericht über IE8 aus Entwicklersicht: http://tinyurl.com/5ewytt
 
@fabian86: dein text ist schwer zu lesen...
 
@shaft: sehr schwer sogar! versuche immer noch das Zeugs zusammen zu bringen was er denn nun gemeint hat :-/
 
@shaft: Nicht so schwer wie der Newstext. Der Autor kann froh sein dass es das Wort "Innovationen" gibt, sonst würde "Neuerungen" noch öfter vorkommen. Der Text klingt wie ein Parteitagsmanifest der SED aus DDR-Zeiten *grusel*. Fehlt nur noch: "Mit Version 7 standen wir kurz vor dem Abgrund, mit Version 8 sind wir einen großen Schritt weiter" :-)
 
Ich nutze ihn seit gestern intensiv und bin voll begeistert, bisher absolut stabil und keine Fehler gefunden. Subjektiv ist es sogar schneller als der Fx zumindest scheint es der Fall zu sein! Aber dies ist wohl kein Argument für einen Browser. Wert lege ich besonders auf Die Sicherheit und da kann der IE8 ja einiges an Erneuerungen bieten! Für mich mehr als ausreichend und ich finde ihn wirklich gut gelungen.
 
Der IE 8 ist wirklich ein guter Browser.Ich habe ihn in in einer vm mal getestet und muss sagen das er bei allen seiten die ich besucht habe keinerlei Probleme gemacht hat.Auch der Seitenaufbau geht fix von staten.Bleibt nur noch ein Kritikpunkt übrig.Warum gibt es den Browser nicht für alle Betriebssysteme ? Ich meine es kann doch nicht sein das es den Fx für alle aktuelleren Systeme giebt zb osx linux win 2000,xp,vista. Es MS aber nicht einmal es für nötig hält win2000 zu unterstützen.Was ja nicht mehr als ein Jahr älter ist als win xp
 
@GeisterfahrerJa das stimmt, Windows 2000 hätte es auch verdient einen neuen browser von MS zu bekommen. Win2k ist noch sehr breit vertreten, als office System halte ich es sogar für unschlagbar.
 
@Geisterfahrer: Der Grund ist wahrscheinlich das Microsoft als Anbieter von Betriebssystemen nur für das eigene System programmieren will. Sie haben (bis auf die möglicherweise höhere Verbreitung) nichts davon ihn auch für Mac OS X oder Linuxdistributionen herauszubringen. Mozilla, Opera Software und Apple können das ruhig machen, denn die bringen keine eigenen PC-Betriebssysteme raus. Natürlich bis auf Apple, aber deren OS funktioniert ja nur auf Mac-PCs. Außerdem möchte MS ja auch Windows möglichst oft verkaufen, und wenn ein guter Browser wie der IE als kleines Pro-Argument dazu dienen kann, dann ist das nur gut für MS.
 
@ DennisMoore:Alles schön und gut .Aber was ist mit win 2000 ?
 
@Geisterfahrer: Win2000 läuft in weniger als 2 Jahren aus. MS will einfach, dass die Leute umsteigen um Gewinn zu machen. Dafür gibts aber noch Opera und Firefox dafür :-)
 
@Geisterfahrer: FullAck! Wie MS seine eigene Software untersützt sehe ich an meinem Vista Bootmanager, der nicht mal in der Lage ist "Windows XP" als zweiten Eintrag zu schreiben, statt dessen steht da "älteres Betriebssystem" oder so'n Shit. Damit zeigt MS für wen und warum sie programmieren. Ist ein gutes Beispiel für deren Engstirnigkeit und Egoismus. Wer nicht deren neuesten und teuersten Mist kauft wird fallen gelassen. Will man hier Aufwand sparen oder soll das ein Anreiz sein für all die (gewerblichen) Win2000 User endlich auf Vista umzusteigen?!
 
nice, der browser wird wirklich immer besser
 
Leider fehlt immer noch ein richtiger Passwortmanager.
Der jetzige hat den Namen ja nicht wirklich verdient.
Ich will auch die Möglichkeit haben, die gespeicherten Namen und Passwörter einzusehen und ggf. einzeln zu löschen.
 
@WaylonSmithers: Das ist ein zweischneidiges Schwert, manche werfen dem FX vor PWs im Klartext zu speichern.
 
@tinko: Man muss aber das Kennwort eingeben um die Passwörter im Klartext zu sehen. Es wäre ja noch nicht einmal so schlimm, wenn man die Passwörter gar nicht sehen könnte. Mir geht es ja darum, das ich beim IE nicht sehe welche und ob überhaupt Kennwörter gespeichert sind und ich diese nicht einzeln löschen kann, sonder nur alle zusammen.
 
@WaylonSmithers: Nur wenn man ein Masterpasswort gesetzt hat. Da aber die meisten FX-User dies nicht getan haben, kann jeder innerhalb weniger Sekunden die Passwörter ausspähen. Finde ich auch etwas heikel.
 
@WaylonSmithers: Warum sollte ich meine Passwörter überhaupt auf dem PC speichern? Ich schalte das immer ab wenn ich mit dem FF oder IE das erste mal ein Passwort eingebe?
 
Hätte doch da auch mal ne Frage zu:

Wie bekloppt muss man denn sein, wenn einer der schärfsten Konkurrenten im Browsermarkt (nehmen wir doch da mal Mike Shaver von Mozilla) behauptet, er sei froh, dass Microsoft mit dem IE 8 so tolle Arbeit leistet!
Ich/Wir verkaufen Ersatzteile für PKW und LKW, ich finde das auch immer toll, das der Konkurrent immer günstiger ist und wir weniger verkaufen!!! :-) .....man man dieser Shaver ist ja da etwas zurückgeblieben wenn ich das so höre..... der lobt vor den eigen Kunden, wenn man die so bezeichnen kann (wegen Freeware von Firefox usw....), das Produkt des anderen und stellt es ja schon fast so hin, wie wenn der IE 8 besser währe und er ja viel lieber auf den IE 8 zurückgreift als auf sein eigenes Produkt....

Werde das ab morgen bei uns in der Firma so machen, dass wenn jemand anruft und etwas bestellen will, diesen Kunden die Tel-Nr., Artikel-Nr. und Namen unseres :"schärften Konkurrenten" gebe!
Wenn jeder Manager in D (und auch der ganzen Welt) diesen Idio... zum Vorbild nimmt, dann wundert mich´s nicht warum immer mehr Firmen auf dem absteigenden Ast sind.....

Mag zwar sein, dass ich das so sehe aus der Sicht eines IE-Nutzers, aber ich hab Steve Jobs noch nicht gehört, dass MacOS oder der Ipod "schlechter ist als Windows oder Zune - oder bessergesagt Microsoft dies und das so super toll macht........
Jobs weis zwar mit Sicherheit die ein oder andere Funktion die in z.B. Windows besser ist, der hängt's aber dann nicht so wie diese besagte Person von oben an die große Glocke....

nach der Auswertung unsere Internetseiten haben wir übrigens festgestellt das ca. 50 - 70 % (täglich unterschiedlich aber da zwischen ist es immer) mit dem Internet Explorer bei uns surfen (was ich übrigens auch schon von anderen Web-Site-Betreibern die nicht unbedingt was mit Computer und Internet zu tun haben bestätigt bekommen habe) .....als kann der IE nicht so schlecht sein, dass den (fast) keiner oder nur wenige mehr nutzen wie immer alle (Apple, Mozilla, Opera, manche der Kommentatoren hier, usw.) sagen/behaupten.

Tja das musste ich jetzt mal los werden .....und mir geht's gleich viel besser.....

Gruß

Stefan

Rechtschreibung: wer Rechtschreibfehler oder Grammatikfehler findet darf Sie behalten und sammeln
 
@edv-master: Ich verstehe dich nicht ganz, alles was Shaver zum ausdruck bringen will ist, dass es gut ist, wenn MS sich um ihren Browser kümmert. Und das gerade weil es so viele IE-Benutzer gibt. Er weist natürlich auch darauf hin, dass es diese Entwicklung ohne den Firefox vermutlich nicht gegeben hätte. - Zumindest nicht in dieser erfreulichen Form. Jetzt kann man endlich wieder sag, dass das Web langsam in Schwung kommt^^
 
@Der große edv-master: Du kennst also Website-Betreiber, die nicht 'unbedingt' mit Computern und Internet zu tun haben? Gratulation - you made my day *gröhl* PS. Es sind nicht die Rechtschreib- und Grammatikfehler die mich stören, sondern die Formulierungen insgesamt. Da wird einem ja schwindelig.
 
lol, die meisten Verbesserungen haben se von Firefox geklaut. Awesomebar, Colorful Tabs usw. Egal, das macht den IE aber auch wirklich besser...
 
@yobu.: Umgekehrt kann ich das auch behaupten. Von wem hat Mozilla denn den Dialog beim Schließen des Firefox, wo man auswählen kann, ob man die Tabs beim nächsten Start öffnen will?!? Vom IE7.
 
@yobu.: Colorful Tabs und Färbung aufgrund logischer Zuordnung ist was anderes. Und Colorful Tabs kam auch nicht von Mozilla, sondern von Varun. Wenn man alles, was irgendein Communitymember vorher je entwickelt hat, als geklaut bezeichnet, dann dürfte es schon lange nicht neues mehr geben...
 
@yobu.: Dann benutz den doch nicht?! Solche Kommentare braucht niemand.
 
Colorful tabs, Tab Kit, Tab Mix Plus, Aging Tabs, was auch immer. Ist doch egal. Es ist ja wohl nicht von der Hand zu weisen, das sich MS hier eindeutig bei andern Browsern inspirieren ließ (um es mal so auszudrücken). Das wollte ich nur sagen ,mehr nicht. @ squall08.: Was war an meinem Kommentar jetzt unpassend? Habe ich den IE schlecht gemacht, oder was? Das sehe ich nämlich nicht so. Insofern ist dein Flamekommentar genauso unnötig.
 
@yobu.Vielleicht solltest dann deine Wortwahl mal überdenken, denn sich an die Funktionen eines anderen Browsers anzulehen oder in das eigene Produkt zu übernehmen ist nicht zwangsläufig mit "vom Firefox geklaut" gleichzusetzen, schon gar nicht, wenn diese selbst nicht der geistige Urheber des Features war.
 
@klaus1012:
wohl eher von Opera :)
 
Hm, also als Standardist bin ich mit dem IE8b2 noch nicht wirklich zufrieden. CSS 2.1 wird zu 100% versprochen, dennoch wirkt die Arbeit der letzten 6 Monate eher mager. Ich bin zwar überzeugt, dass das IE Team selbst daran ernsthaft arbeitet, die oberen Etagen von Microsoft scheinen das aber wiedermal anders zu sehen und wollen den IE8 noch diese Jahr als Final veröffentlichen. Ich hoffe wir erhalten keinen Browser der aus Marketinggründen noch halbgar ist. Zudem ist CSS 2.1 auch nicht der wichtigste Standard (wenn auchd er sichtbarste), die anderen Bereiche wurden nur leicht überarbeitet. Aber hier hoffe ich, dass das in IE9 angegangen wird, welcher hoffentlich der Win7-Browser wird.
 
und ausserdem die meisten sachen hat der FF von Opera "geklaut"
 
@coLoniaboY24: Mene Güte, der Airbag wurde auch geklaut und war das Schlimm? Wer jetzt ja sagt soll den eigenen bitte sofort ausbauen!
 
@sDaniel: Seh ich auch so. Man kann das Rad zweimal erfinden, aber es wird nicht besser als rund. :)
 
@coLoniaboY24: vorallem blöd das die meisten features die FF so ausmachen auch nur Addons von irgendwelche freiwilligen ist... ohne den Adblock plus, Flashblock und Wörterbuch wäre der FF nur halb so attraktiv! würde der FF das nicht haben wäre ich schon länger auf IE zurück gestiegen... wofür 2 Browser auf dem Rechner wenn beide gleich attraktiv sind?!?
 
Das Wichtigste habt ihr vergessen: Die "Ghost tabs" (Registerkarten die auf Grund von Fehlern nicht mehr reagieren oder auf Grund von TimeOuts neue Fenster geöffnet haben) treten nun bei TimeOuts nicht mehr auf sondern verschwinden. Meiner Ansicht nach die beste Neuerung...
 
Ignoriert der IE wenigstens jetzt das Opacity-Attribut nichtmehr?
 
@Ensign Joe: Doch. Man darf allerdings davon ausgehen, dass er das in der Final berücksichtigt, da bei deaktivierter Kombatibilitätsansicht das filter-Attribut auch nicht mehr berücksichtigt wird (und damit auch filter: alpha(opacity=xx)).
 
Wird es zu reinen Marketingzwecken auch einen IE8 Download-Day geben. :-) Am Besten gleich mit Zählung am Patch-Day, wenn der IE7 ein "Zwangsupdate" auf den IE8 bekommt. *gg*
 
Sehr gutes Video.
 
Es gibt eine Sache, die mal wieder bei dieser Diskussion fehlt. Das ist Objektivität. Hier wird ein halbfertiges und fehlerhaftes Produkt in den höchsten Tönen gelobt, nur weil es von M$ kommt.
 
@kfedder: Mann oh Mann Leute wie du, schreien dannach, dass man sie nicht ernst nimmt! BETA-Versionen sind Entwicklungen die meistens immer noch Fehler haben, aber durchaus aufzeigen wohin die Entwicklung geht. Es ist durchaus zulässig und selbstverständlich, dass besonders die Erneuerungen beurteilt werden. Du bist genau einer, dem es an Objetivität fehlt, wenn es um MS geht. Kindliches unt trotziges Verhalten von dir, aber schon gut, auch du wirst vielleicht noch etwas reifer werden. Unglaublich, dass jemand einen solchen Kommentar hier hin schreibt.........
 
wow, das sind ja alles schon ziemlich geile neue features.
inprivate, dass die tabs in gruppen geöffnet werden, und dass man in der adresszeilen "history" einträge löschen kann. sehr geil, und gibts ja leider noch nicht im ff (vielleicht per plugins, die interessieren mich aber nicht). werd vielleicht sogar wieder umsteigen? wer weiss, mal sehen.
 
das mit den farblichen tabs finde ich genial! gibts ein addon für den firefox der das gleiche bietet?
 
@I Luv Money: JA gibt es, glaube es nennt sich TabMixPlus!
 
Ja, mehrere. zb Tab Kit, Chromatabs Plus, Colorful Tabs, Aging Tabs
 
Obwohl ich eigentlich immer Firefox Fan bin/war, gefallen mir wirklich alle neuen Funktionen - bis jetzt - doch sehr gut und machen den IE zu einer interessanten Alternative. Besonders die eingefärbten, gruppierten Tabs sind manchmal sehr sehr hilfreich, und das InPrivate ist auch sehr gut (ja, ich weiß dafür gibt es ein FF Addon..). Chris
 
wer was von wem geklaut hat ist doch scheiß egal.....ich habe immer MS IE benutzt und werde es weiterhin tun......jedem das seine... :)
 
@tigerblade: Ich nehm immer das beste was ich bekommen kann. Wie das heißt und von wem es kommt ist mir erstmal Schnuppe. Der FF war daher in den letzten Jahren meine erste Wahl. Wenn MS mit dem IE8 ein unübertroffenes Wunder der Programmierkunst hinbekommt lasse ich mich gerne umstimmen . Das Testen des IE8 überlasse ich aber lieber anderen, beim Browser ist mir das zu riskant. Wenn die Final rauskommt und die gröbsten Sicherheits-lücken gestopft sind schaue ich mir den IE8 gerne an.
 
seit dem ich die beta version des ie8 installiert habe funkt bei mir nichts mehr wirklich. der internet exloprer wird es niemals schaffen das es so läuft wie bei firefox den ich auch immer mehr nutze, wobei ich den ie hin und wieder mal einfach benötige. ich werde mir keine version mehr von dem ie installiern. habe jetzt eine sehr komsiche version auf dem pc irg was mit 6.0 und die funkt jetzt so gut wie gar nichtg mehr...der ie ist ein scheiß und wie es immer bleiben...
 
Der IE wird immer hinter Firefox und Co. hinterher hinken! Ich lasse bestimmt die Finger davon! MS geht es doch nur um mehr "Einblick" in seine Nutzer.... Irgendwo ist bestimmt wieder ein SpionageTool eingebaut!!! Ich bin zu 100% von Mozilla Firefox 3 überzeugt!! Danke an die WinFuture-Redaktion für die Berichterstattung: einfach Spitze!!
 
Bei mir stürtzt der Scheiss immer nur ab ... habe jetzt erst mal Opera installiert... Hurra ich kann wieder vernünftig surfen...
 
"hat wiederfahren"?
 
Ich finde es super, das Microsoft nun auch im Browsermarkt aktiv wird. Derzeit verwende ich Opera, jedoch wird dieser von Version zu Version zugemüllter und auch langsamer... Kanns kaum erwarten den IE8 in der release zu installieren! Der neue Kurs von Microsoft macht sie für mich von Tag zu Tag sympathischer!
 
Klingt ja alles schonmal ganz nett, vor allem das Private Browsing. Ich hoffe nur dieses "Adressleisten Feature" ist abschaltbar, denn beim FF nervt es mich tierisch.
 
Der neue Internet Explorer 8 ist einfach super benutze den jetzt schon eine ganze Zeit. Fehler habe ich bis jetzt nicht viele bemerkt außer dass die Schrift mal ein bisschen verschoben ist vielleicht zwei dreimal hängengeblieben.
Aber man fühlt sich schon sicher aufgehoben 256 Bit Verschlüsselung ist schon nicht schlecht. Muss man erst mal knacken braucht man bestimmt ein super super Computer für um das auszuhebeln.
 
Explorer ist solange unintressant bis diese noobs mal es schaffen Popups richtig zu blocken

zb. euro4clocks und all diese nervigen werbepopups

jede wette funktioniert mit dem neuen explorer genau so wenig
Kommentar abgeben Netiquette beachten!