Internet Explorer 7 - Das kann Microsofts neuer Browser

01.11.2006 16:35 
Eine weitere besonders auffällige Neuerung ist die standardmäßige Nutzung der ClearType-Technologie, die dafür sorgen soll, dass Bildschirmschriften auf TFT-Monitoren besser dargestellt werden. Viele Anwender müssen sich an diese Vorgabe erst einmal gewöhnen, da der verwendete Weichzeichner für die Meisten eine große Umstellung bedeutet. Natürlich kann ClearType auch abgeschaltet werden, doch kommt es vor, dass dann zwar die aktuelle Webseite nicht mehr mit Weichzeichner dargestellt, in einem über sie geöffneten Fenster wird er jedoch weiter verwendet. Vor allem die Besitzer älterer Röhrenmonitore dürften die Funktion als störend empfinden. Den Nutzern von TFT-Displays wird sie jedoch sehr entgegenkommen.

Vor allem für Sehbehinderte und Anwendern mit großen Bildschirmen dürfte die neue Zoom-Funktion des Internet Explorer 7 interessant sein. In Version 6 ließ nur die Schriftgröße von Webseiten schrittweise erhöhen. Mit der neuen Ausgabe wird die Vergrößerung auch bei Grafiken angewendet. Die Steuerung erfolgt über ein Bedienelement das in der rechten unteren Ecke des Programmfensters angezeigt wird. Klickt man dieses, wechselt die Darstellungen zwischen der normalen Ansicht und 125 bzw. 150 Prozent Vergrößerung. Über ein Menü können weitere Zoom-Stufen ausgewählt werden.


Wollte man mit dem Internet Explorer 6 eine Webseite ausdrucken, um später auf dort verzeichnete Informationen zurückzugreifen, musste man sich oft mit sehr seltsamen Ergebnissen zufrieden geben. Häufig fehlten ganze Teile des jeweiligen Dokuments, oder auch Grafiken und manchmal sogar Textstücke. Mit dem Internet Explorer 7 wurde die Druckfunktion radikal überarbeitet und kann nun effektiv genutzt werden. Klickt man im Menü auf Drucken oder wählt die entsprechende Schaltfläche zeigen sich zunächst keine Veränderungen gegenüber dem Vorgänger.


Nutzt man jedoch die Vorschaufunktion werden die Unterschiede deutlich. Sie muss leider umständlich über das Menü aufgerufen werden, bietet dann aber vollkommen neue Möglichkeiten. Unter anderem kann hier eingestellt werden, dass die Darstellung einer Webseite beim Drucken automatisch sowohl horizontal als auch vertikal an das Papierformat angepasst wird. So lassen sich auch umfangreiche Internet-Auftritte auf einem einzigen Blatt ausdrucken. Darüber hinaus kann auch die Ausrichtung des Drucks ausgewählt und sämtliche Kopf- und Fußnoten, wie die URL-Adresse der zu druckenden Webseite, abgeschaltet werden.


Diesen Testbericht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieso kann man den nicht in die Trayleiste minimieren ?
 
@ephemunch: vielleicht weils den jetzt seit zwei wochen gibt und das entsprechende add-on noch nicht existiert? keiner weiss es...
 
@ephemunch, bei mir funktionierte alles - also auch minimieren gleich nach der Installation.
 
Bei mir stürzt IE7 ab wenn eine zweite seite geöffnet wird ( Tabedbrowsing ).
 
Schade das man als Beta Tester nicht bezahlt wird.
 
@carsten111: Bei mir läuft der IE7 seit der Installation absolut stabil, nicht ein einziger Hänger oder Absturz.
 
und was haben sie wirklich innovatives geleistet????
 
@fun.senthai
Was hast du jemals innovatives geleistet?
 
ich weiss nu zwar nich was des soll, aber meine frage war doch eindeutig un ich bekomm nur ne antwort von jemandem, der sich wohl nich artikulieren kann...
 
@fun.senthai: ...schreibt Jemand, der Umgangssprache für deutsche Rechtschreibung hält....
 
@fun.senthai: Voodoopuppes Frage ist gar nicht so unberechtigt! Die meisten hier, die ihre Klappe so weit aufreissen, bringen selbst nichts zustande. Sie sind, wie wir Bayern so schön sagen: "Schmatzer". Damit Du nicht zu Ihnen gehörst, solltest Du solche Kommentare einfach sein lassen - die kommen nicht so gut an. Niemand hält Dich deswegen für cool oder intelligent. Also Schwamm drüber, der nächste Kommentar von Dir wird sicherlich geistreicher!
 
@belia269: Was hältst du davon den Artikel, bevor du einen Komentar schreibst, zu lesen? Dann müsste man nämlich so eine Frage wie fun.senthai und Du gestellt haben nicht stellen! Alle Neuerungen und "Inovationen" stehen da nämlich detailiert drin. Deshalb sind solche Fragen hier nicht erwünscht. :)
 
@belia269: Niemand wurde hier persönlich angegriffen oder beschimpft. Worüber also aufregen? fun.senthais Kommentar war in der Tat provokant/zynisch und mit der gleichen Agression gespickt, die du hier Verurteilst. Ein Verweis auf den Artikel ist in diesem Fall unnötig. Hier geht es nämlich um "Trolling" und nicht um Unwissenheit. Das die Nettikette in Foren in den letzten Jahren zurückgeht hab ich allerdings auch schon beobachtet. Aber jetzt sind wir wieder OT....
 
@fun.senthai: nichts, scheint mir :)
 
@fun.senthai: Microsoft will lediglich den Anschluss nicht verlieren und seine Marktanteile zurück. Etwas neues hat Microsoft allerdings wirklich nicht zu bieten. Um besser als die anderen zu werden, muss man schon sich schon etwas mehr mühe geben. Die anderen arbeiten hart, Microsoft schaut ab und baut nach. Genau wie beim Betriebsystem, nur schlechter.
 
@sesamstrassentier: Um besser zu werden muss man erst mal den Anschluss finden. Das hat MS hiermit getan, ob sie mit späteren IE Versionen besser werden bleibt abzuwarten. Was hast du erwartet ? Das MS das browsen neu erfindet ? Und abgeschaut haben ja wohl alle voneinander.
 
Also ich benutze als Hauptbrowser Firefox, habe aber auch den aktuellen IE7 und Opera installiert. Manche Seiten werden halt auf einigen Browsern nicht richtig dargestellt oder es werden Sachen nicht unterstützt. Deswegen habe ich alle installiert und so bin ich auf der sicheren Seite. Mit dem IE7 hat Micrsosoft ordentlich nachgelegt, auch wenn er noch längst nicht an FF und Opera rankommt. Hoffe noch auf viele neue IE Versionen für Windows XP
 
@Maniac-X: Mir ist bisher noch keine einzige Seite untergekommen, die der Fuchs nicht richtig angezeigt hat. Aber sollte das wirklich einmal der Fall sein, dann gibt es eine super Extension namens "IE Tab", womit man IM Firefox einen IE Tab öffnen kann. Somit musst du den IE nicht einmal starten :)
 
@felixfoertsch: Dann erstellst du selber wohl keine Webseiten was?! Die meisten Probleme bei allen Browsern sind die Tabellen die komischerweise der IE immer am besten wiedergibt und die anderen 2 total unterschiedliche sachen... ansonst ist meistens der IE derjenige der was anderes ausgibt als er sollte...
 
IE7 rulez :)
 
@garryb: nö tuter nicht :-(
 
@garryb teste mal FIREFOX 2.0 mit nen paar plug-ins... dann sagste nicht mehr "IE7 rulez!

denn FIREFOX 2.0 RULEZ! :) EVER! :-)
 
@Pug206XS: Rumgetrolle. Ich habe Firefox 2.0 unter XP und Vista laufen, und noch nie habe ich solch eine instabile Software gesehen, alleine gestern abend ca. 5x eingefroren während dem Gebrauch (ohne Plugins und Mist, ausser Google Toolbar, wohlgemerkt). Sorry, da war 1.5 stabil wie ein Uhrwerk. Also derzeit ist Firefox KEINE Alternative, wie es um die anderen Browser steht weiss ich nicht.
 
@garryb: Dann machst Du irgendetwas falsch. Bei mir läuft Firefox 2.0 seit Wochen problemlos.
 
@MonztA: Ja, wahrscheinlich ist es nicht richtig oben in der Adressleiste www.winfuture.de einzugeben und zu sehen wie nach 10 Sekunden der Browser einfriert. Ist aber bei jeder beliebigen Adresse so, nicht nur bei Winfuture. Und nicht nur beim Laden, sondern kann auch mitten im Anschauen der Seite sein. Nein, der Browser ist ganz einfach noch nicht fertiggestellt, so sieht's aus. Mal sehen was demnächst nachgereicht wird.
 
@ Islander. Hm bei 1,5 Millionen Leuten funktionioert der Brower tadellos und bei dir stürzt er ab. Ganz klarer Fall: Liegt an der Software.
 
@Pug206XS Zur information: hab nix gegen den FF, aber auch nix gegen IE7. Bei der Arbeit nutze ich hauptsächlich den FF, zuhause mehr den IE7 (weil der besser zum Vista design passt :) ) Beide haben die Funktionen die ich zum browsen brauch, ist bei mir kein Unterschied. Was ich nicht mag ist das sehr viele FF user so sehr fanatisch anti IE7 sind, und dadurch den FF zum Himmel preisen, und den IE7 down schicken. Wenn ich 10tausend kleine Funktionen für meinen Browser brauchen wollte, würde ich eh zum Opera? oder zu Maxthon (oder nen anderen Aufsatz) greifen.
 
@garryb: ich hab auf meinem system IE7 und FF 2.0 installiert und kann nur sagen das der FF 2.0 in vielen Bereichen einfach besser ist als der IE7.
Der IE7 nervt mich schon bei seiner Installation und dann im Betrieb hinkt er einfach noch immer dem FF meilenweit hinterher!

@garryb: Für den FF gibt es auch einen Vista - Style :)
(Einfach unter Extras/Add-ons/Themes -> Theme herunterladen)
 
@violeta: Dich nervt schon eine einfache Programminstallation ? was macht denn die böse IE7 install :D
 
@Conos: Interesannt zu wissen das du 1,5 MILIONEN Leute kennst die Firefox gebrauchen... wow hast sicher lange gebraucht um alle zu fragen obs rund Leuft :-)
 
@fabian86: Man ist das billig. Es ist nunmal Fakt, dass die meisten Leute keine Probleme mit dem FF haben, sonst wäre er nicht so verbreitet (da er ja nicht wie der IE durch Monopolismus durchgedrückt wird). @Vista2007: Dauernd windowsen... ähm neustarten meine ich. Aber das ist für dich, der du ja nur Windows kennst, ganz normal.
 
@bolg: bei mir hat die IE7-Installation 5min gedauert, dann kam noch ein 30sek Neustart un fertisch. Ich sag nur: XPtuning Progs!!!
 
Mein FF (oder Fx) stürzt nie ab und ich habe 1585 mal winfuture.de aufgerufen :)
 
"Wird die Menüleiste eingeblendet, erscheint sie zwischen den beiden bereits vorhandenen Bedienleisten. Dieser Zustand wirkt etwas störend, wenn man eine andere Anordnung gewöhnt ist und lässt sich leider nicht ändern." Doch, das lässt sich mit einem einfachen Registry-Eintrag ändern: http://tinyurl.com/yj46a8
 
@swissboy: Ich frage mich was "Registry" mit "einfach" zu tun hat. Das Ding ist schlimmer als jede (ach so frickelige) *nix-config-Datei.
 
@swissboy: Oh, danke für den Link, denn ich habe mich auch schon gewundert bzw. geärgert, dass man es nicht umstellen kann. Wie dem auch sei, hätte MS die Position gleich richtig machen können bzw. eine einfachere Möglichkeit schaffen müssen, das man es ändern kann. Über einen Reg-Eintrag ist das ja nicht gerade das Gelbe vom Ei.
 
@bolg: Was ist jetzt an einem Doppelklick und anschließendem bestätigen so schwer ? Und im Gegensatz zu den frickeligen *nix-config-Dateien findet man die Registry wenigstens :-)
 
@bolg: Leute die sich nicht auskennen (wie du zb) sollten auch die Finger von Config Dateien oder der Registrierung lassen. Bleib bei bunti klicky menüs da bistdu besser aufgehoben. Wenn man die Reg versteht kann man dort kinderleicht alles einstellen.
 
@Species: Die config-Dateien sind so gut wie immer in /etc/programm oder eben in ~/.programm. Logischer geht es nicht. Kryptische Unterschluessel sind natuerlich besser... @Conos: Es macht ja auch so viel Sinn, so eine banale Aenderung ueber die Registrierung einstellen zu muessen. Dein Klickbunti-Vorwurf prallt an mir uebrigens ab, bin ich doch nicht einer der Windows-Verfechter (geschweigedenn hauptsaechlich Windows-Benutzer) in dieser "Community". Abgesehen davon halte ich, wie gesagt, gar nichts von der Registry (jedoch von Dateien).
 
@bolg: Nun, die Hauptschlüssel sind genauso Logisch wie Einzelne Config Dateien, und die Unterschlüssel genauso Kryptisch wie die Abschnitte der Configdateien, es macht für mich keinen großen Unterschied, außer das man sich für die Registry *reg Dateien erstellen kann, die sowohl Einstellungen setzen sowie auch löschen können. Ob das mit *nix-conf Dateien auch möglich ist weis ich nicht. Ich musste jedenfalls schon öfters die Xorg.conf wiederherstellen, weil sie zerschossen war. Aber wir werden Offtopic, schließlich sind das doch die kleinen Unterschiede der BS, oder wie man so schön sagt Windows ist nicht Linux (oder war's andersrum?)
 
Eine 30-stellige Nummer ist mit Sicherheit kryptischer als jede Einstellung in config-Dateien. ____ Ich weiss nicht, wie du deine xorg.conf zerschiessen koennen solltest, schreibt doch keine anstaendige Linux-Distribution von alleine an editierten config-Dateien herum. ____ Das Ex-/Importieren ist natuerlich nett (bei *nix allerdings prinzipiell auch moeglich). ____ Ich frage mich nur, was der Sinn der Registry ist. Sie ('als ganzes') ist fuer Normalbenutzer nicht zu durchschauen und macht z.B. Probleme beim Verschieben von Programmen, was in der Regel eine Neuinstallation noetig macht (oder das manuelle Anpassen von diversen Schluesseln... aber welche?) Bei *nix weiss ich, dass sich alle config-Dateien, die zu einem Programm gehoeren, in einem Ordner befinden. ____ Wie auch immer, es ging mir eigentlich weniger um die Registry per se sondern darum, dass man fuer so eine Einstellung daran herumschrauben muss.
 
@bolg:... und ich versteh nicht warum ich beim FF für die einfachsten Einstellungen Extension suchen und installieren muss, die mir dann 20 Funktionen zuviel bieten wie ich eigentlich wollte. Wieso muss ich um z.B. die Tab Xe weg zubekommen in der about:config rumhantieren ? Wo ist jetzt dein Problem frag ich mich, wenns nicht vorgesehen ist muss mans halt über die Registry oder about:config oder sonstwie lösen, das ist doch bei jedem 2ten Programm nicht anders. Ausserdem ist das was Swissboy verlinkt hat eine *reg Datei, da braucht man nicht mal in die Registry, und muss gar nicht hantieren sondern Doppelklicken und bestätigen.
 
Was fragst du mich, warum das beim Firefox so ist? Ich weiss es nicht und es ist genauso unsinnig. Das mit den Extensions allerdings ist Absicht.
 
@swissboy Danke für den Link funzt primar. Jetzt siehts wieder etwas gewohnter aus. Nach über 12 Jahren will man sich nicht so schnell an andere Designs gewöhnen. :-)
 
@swissboy: ich habe den registry eingriff absichtlich nicht erwähnt, weil es hier darum geht was der neue browser von microsoft selbst kann. wenn es über das programm selbst nicht möglich ist, die menüleiste anders zu platzieren, dann tuts mir leid. registry hacks haben meiner meinung nach in solch einem test nichts zu suchen.
 
Toool Tabbed Browsing, das Wort wird JEDES MAL mit erwähnt. Ich benutze Firefox nicht weil es es hat, auch nicht weil es Open Source ist, hauptsächlich wegen sehr nützlichen Erweiterungen. Opera macht auch Witze, eine Unmenge von unnötigen Widgets. Was soll ich mit den hundertern von Uhren?!
 
@Iljasik: Öhm, wer zwingt Dich denn, diese zu nutzen? Nachdem ich Opera installiert habe, gab es nicht mal eine Uhr zu sehen.
 
KEIN DOWNLOAD MANAGER DES KOTZT VOLL AN!!! MICROSOFT ÄNDERT DAS SOFORT!!!!
 
@Ensign Joe: Schon mal was von FlashGet gehört?????????? dann lads dir runter... ist freeware... der beste Downloadmanager! :)
 
@Ensign Joe: das haben die in den 5 Jahren von ie6 zu ie7 nicht geschafft, jetzt wo du das sagst werden sie es auch nicht tun :) ... ein richtiger Browser ist der ie ja nun trotzdem noch nicht oder? von wegen tiefe Systemintegration (neustart wegen Browser Installaltion lol) und Unterstützung von Webstandards. aber ein Fortschritt gegenüber Version 6 ist Version 7 ja allemal.
 
@Ensign Joe: Es gibt genügend (auch kostenfreie) Download-Manager für jeden Geschmack (Funktionumfang). Ich benutze GetRight (Shareware), dafür bietet dieser auch jeden Luxus.
 
@Ensign Joe: 1. du brauchst eine neue tastatur und 2. kann man alternative downloadmanager oder browser verwenden
 
IE7 + SlimBrowser = perfekte Kombi mit z.B. Aliasdefinitionen – Suchwort hervorheben – Gruppen erstellen / verwalten – Sprachdateienmanager / Übersetzungen – differenzierte Domainautovervollständigung – Proxies verwalten - Downloadkontrolle – Menüleisten komplett konfigurierbar usw. usf. => schon direkt bei der Installation wirklich => Alles da! – So einen komplexen und klar durchdachten Komfort ist mit Firefox nicht hinzubekommen… - LEIDER!
 
@Sripper: Das gilt für so ziemlich alle guten IE Aufsätze :-)
 
@Sripper: Maxthon ist sehr fortschrittlich und wird von einer grossen Fangemeinde gepflegt.
 
Ich sage nur Sicherheit und Rendering-Engine. Das sind die wichtigsten Aspekte eines Browser (da dessen "Kern") und auch durch Aufsaetze nicht zu verbessern. Wieso versuchen ein Wrack mit einem Aufsatz nutzbar zu machen statt gleich das funktionierende Programm zu benutzen?
 
@bolg: Deswegen ____ http://tinyurl.com/yakxvz und http://tinyurl.com/yzlc4o und weil es für Maxthon eigene Sicherheitspatches gibt, die auch ungepatchte IE Lücken schließen/unbrauchbar machen, das war in der Vergangenheit schon so das die meisten Exploits für den IE im Maxthon gar nicht funktionierten. Ich kann dir leider keine Quelle geben, aber du kannst dich ja mal durch das Max Forum kämpfen, vll. findest du sie ja selbst. In der neusten Preview sind jedenfalls in den Einstellungen einige IE Lücken aufgelistet, mit Links zum Testexploit, und die funzen alle nicht mehr im Maxthon. Wenn die 2.0 fertig ist, entscheidet sich auch ob er noch für die Gecko-Engine portiert wird.
 
@Species: Woher soll er das wissen das sicherheitstechnisch am Maxthon schon in der Vergangenheit viel gemacht wurde , zumindestens dort wo es möglich war um aktuelle IE-Probleme über den Aufsatz ins Leere laufen zu lassen , die Leute belesen sich bei solchen Themen meistens nicht wirklich, da zählen nur die ewigen Schundreden . Im besten fall glaubt er das alles nichtmal und betitelt uns lieber mit dreck :) So sind und bleiben nun mal die Kritiker aus Überzeugung.
 
Tja, das aendert aber nichts daran, dass es Luecken gibt, die kein Aufsatz beheben kann (solltet ihr ja wissen) und an meiner Aussage ueber die RE. @Vista2007: Kritiker aus Ueberzeugung? Von wegen. Allerdings setze ich mir eben im Gegensatz zu dir keine MS-Brille auf, auch deshalb weil ich Alternativen kenne. Dass du _immer alles_ an MS' Politik und Programmen gut findest, bestaetigst du ja jeden Tag aufs Neue. Dazu zaehlt natuerlich auch das Herunterspielen von offensichtlichen Nachteilen, auch von solchen, fuer die sich selbst MS (mittlerweile) entschuldigt. ____ Wenn ich einen Komplett-Paket-Browser will, nehme ich Seamonkey oder Opera. Wenn ich einen Baukasten-Browser will, nehme ich Firefox. Wofuer die riesigen Nachteile des IE-Unterbaus in Kauf nehmen (und damit auch noch MS' Politik des Nichtstuns unterstuetzen)?
 
@bolg: Ich kenne auch Alternativen , Opera und FF nutze ich wenns mal unbedingt sein muss. Achja ich hab nee Rosabrille und halte mich ausschliesslich nur an Fakten...*g* p.s. [o5] re:7 bestätigt das eigentliche Problem und MS-Fanatiker gibts nicht wirklich, das ist nurnee reine Erfindung :)
 
Und was bist du dann? ____ Die meisten FF-Benutzer (von denen ich weiss) benutzen ihn uebrigens, weil er wesentlich mehr und das besser kann als der IE (insbesondere die uralte Version 6, die ja _gar nichts_ richtig kann, weder bezueglich Bedienung noch bezueglich Darstellung). Bei einigen anderen (dazu zaehle ich auch mich) kommt dazu, dass sie nicht willens sind Microsofts Monopol (bspw. durch Verwendung einen Aufsatzes) auch noch zu unterstuetzen, da es so ziemlich jedem schadet, auch den MS-Nutzern. Aber im Grossen denken die meisten Leute eben nicht.
 
Lag ich doch richtig, Kritiker aus Überzeugung und weniger anhand von Fakten :)
 
@bolg: Nun, die Alternativen sind nicht für jeden gute Alternativen, und die auch so großen Nachteile des IE Unterbaus fallen einem beim surfen gar nicht auf. IE zeigt die Webseiten an, ist verdammt schnell, und Probleme mit Sicherheitslücken hatte ich auch noch nie, die kann man auch mit den Alternativen bekommen. Also wozu auf das Maximum an Komfort verzichten.
 
@Vista2007: Liest du ueberhaupt bevor du antwortest? Wenn ich kritisiere, dann nur anhand von Fakten. Alles andere waere sinnlos. Lies nochmal. Und dann nochmal. @Species: "Probleme mit Sicherheitslücken hatte ich auch noch nie" Das mag ja sein, aber es gibt nicht umsonst Leute, die sich um Sicherheitsluecken kuemmern. Sie sind da. "Opfer von Phishing wurde ich auch noch nie" und dennoch ist es ein riesiges Problem im Moment. ____ Ich will auch nicht auf das kleinste Bisschen Komfort verzichten. Genau aus diesem Grund benutze ich auch Windows nicht oft (hauptsaechlich weil es bzgl. Komfort immernoch auf Niveau von Windows 95 ist). Mein Firefox ist genau auf meine Komfort-Beduerfnisse (und die sind relativ hoch) abgestimmt und ich sehe nichts, was mir bspw. Maxthon mehr bieten koennte (abgesehen davon, dass er gar nicht nativ laufen wuerde). Allerdings stehe ich dem Firefox nicht unkritisch gegenueber und kenne seine Schwaechen.
 
@bolg: Jeder hat so seine eigenen Komfort Eistellungen, und ich habe mir den FF auch optimiert. Es gibt aber Sachen im Max die es für den FF nicht gibt, BSP. Gruppen, Tabs als Fenster anordnen, IE-Toolbars (Reget z.B),und tausend andere Sachen im Handling mit der Maus, aber was erzähl ich dir, ich habe eh andere Ansprüche als du, und die kann mir im Moment keine Browser alternative bieten. Ausserdem muss ich mich ja mit dem FF arrangieren, denn unter Suse läuft Maxthon nicht wirklich.
 
Was ist mit 'Gruppen' und 'Tabs als Fenster anordnen' gemeint? Ich kann mir darunter gerade nichts vorstellen.
 
@bolg:Tabs als Fenster http://tinyurl.com/ylfu67 Gruppen sind mehrere Lesezeichen/Favoriten zusammengefasst, ein klick und alle gehen auf. Der Unterschied zum FF ist aber der, das ich die Tabtitel setzen kann, und das ich mir aus z.B. mehreren Lesezeichenordnern nur 1 oder 2 Lesezeichen zu Gruppen zusammenstellen kann. Beim FF hätte ich mehrere Lesezeichen doppelt, und die Tabs lassen sich nicht dauerhaft umbenennen. Ist schlecht zu erklären, hoffe es ist so verständlich.
 
nein vista2007 liest nciht bevor er postet, bzw ignoriert alles was geschrieben wurde. er ist eine unterart des trolls und erinnert mich an bereits gescheidenene trolle. aber vista2007, weißt du was mich gerade brennend interessiert, wenn dem so ist, was du hier behauptests, warum hast du dann norton und zone-alarm auf dem rechner? muss man das verstehen?
 
Nu und jetzt nochmal in Deutsch und ohne dieses neckische Rumgeschubbse, ich bin nicht so einer :)
 
@Species: Also ich kann als Beispiel im FF Fenster statt Tabs, oder mehrere Tabs gleichzeitig mit einem Klick öffnen. Naja egal, Fanboys sind Fanboys ... Wenn ich alle Fakten abwäge gibt es keinen Grund beim IE zu bleiben, aber das ist nur meine persönliche Empfindung :) und Kritik aus Überzeugung.
 
@NomiS23: Erstens bin ich kein Fanboy von irgendwas, Ich nutze sowohl den FF als auch den IE mit Maxthon. Ich finde den IE7 nicht wirklich gelungen, deshalb brauchts nen Aufsatz. Der FF ohne Extensions ist auch nicht besser, man muss sich ihn erst optimieren. Und den Rest hast du nicht verstanden, ich will keine Tabs in Fenstern öffnen, sondern Tabs in einem Fenster anordnen, siehe Screenshot. Und aus meiner persönlichen Empfindung heraus gibt es keinen Grund unter Windows komplett auf den FF umzusteigen.
 
achso meinst du das. Also dir reicht der Komform von Windows selbst, nämlich unterschiedliche Fenster zu öffnen und die nebeneinander zu schieben nicht sondern brauchst ein Plugin was dir die selbe Funktionalität verspricht die du sowieso mit Windows geliefert bekommst. Nagut dafür brauch ich persönlich kein Plugin, aber mal davon abgesehen das dieses Fenstermanagment hingegen, wie du es haben möchtest, bei Opera seit zig Versionen möglich ist! Ich versteh die Logik einfach nicht. Man greift zu einem schlechten Browser, um ihn dann aufzumöbeln und Lecks nachräglich zu stopfen, anstatt etwas zu nehmen welches mir dieses ohne Gefummel und sicherer bietet?! Naja jedem das seine .... als bemerkung ich hab aus berufswegen auch mozilla, opera, und ie drauf. Arbeiten tu ich meistens mit ie weil meine ide die anderen browser nicht mag, testen tu ich es mit allen und ich surfe privat mit opera!
 
@Vista2007: Vielen Dank für die Maxthon Empfehlung! Hatte ich schon vor sehr langer Zeit mal benutzt, da hieß er noch anders: hat sich ja enorm weiterentwickelt! Tatsächlich noch komfortabler, schneller, stabiler als der SB - Perfektes Teil! Was für Erwachsene… + mit der ‚Camrod‘ Skin auch schlicht wunderschön.

 
@NomiS23: Du hast es immer noch nicht verstanden, wenn ich mehrere Fenster haben wollte, bräuchte ich keinen Browser mit Tabs. Es ist vergleichbar mit beispielsweise Excel, stell dir vor du machst viele Excel Dateien auf und lässt sie dir dann über das Fenstermenü alle nebeneinander anzeigen. Und Opera ist überhaupt nicht mein Fall, da er nicht über Extensions erweiterbar ist wie FF und Max.
 
Jo richtig ich hab es nicht verstanden. :) Du willst Tabs, die direkt nebeneinander liegen, quasi den Konform den dir Windows mit Fenstern bietet in einem Browserfenster. Man könnte zu Opera greifen der dies seit Versionen vor 9 bereits kann, aber der ist "doof" weil man ihn nicht genügend erweitern kann oder der nicht all das nötige anbietet.:) Mh also greift man zu dem faktisch schlechtesten Browserangebot (nenn mir doch bitte einen Punkt den der IE selbst besser kann als andere) und setzt einen Aufsatz drauf um etwas zu haben was du von Windows selbst kennst oder die andere Browser ermöglichen. Wie ich bereits sagte, jedem das seine, ich persönlich wäre mir zu fein einen Monopolisten mit seinem Produkt zu unterstützen, obwohl er immernoch nicht da angelangt ist wo seine Konkurenten schon lange sind und mit Aufsätzen, die selbst nicht neues bringen, zu versuchen die Schwächen des Produktes auszugleichen. (Ob ich Tabs oder Fenster nebeneinander habe kommt fürs Klicken effektiv auf das selbe hinaus. Ein Mehr an Komfort?)
 
@NomiS23: Immer noch nicht verstanden, das was Windows mir bietet mit den Fenstern ist nicht dasselbe wie es Max oder Opera können. Es ging drum das das der FF nicht kann, und ich deswegen den IE+Max benutze. Soll ich dir aufzählen was Opera alles nicht kann was aber FF und Max können, dann weist du warum ich den nicht benutze, Opera war auch nie das Thema. Und was der IE besser kann brauch ich dir auch nicht sagen, weil ich ihn nicht ohne Aufsatz benutze, sowie ich auch den FF nicht ohne Ext nutze. Und was für mich Komfort bedeutet, lass mal meine Entscheidung sein. Mir ist auch völlig egal welche Engine unter dem Maxthon ist, ob das nun IE,Gecko oder Opera ist, ist mir völlig Wurscht, solange das Programm was ich bedienen muss das tut was ich mir vorstelle. Nach deiner Auffassung müsste ich den Opera mit dem FF kreuzen, aber das geht halt nicht. Also nutze du deinen Opera, und ich nutze das was für die anstehende Aufgabe am besten geeignet ist, also FF oder Max. Wenn dus jetzt immer noch nicht verstanden hast, dann denke dir doch bitte deinen Teil und antworte nicht :-)
 
@Species: Ich glaube du meinst die Funktion die mit der Erweiterung Tab Catalog (http://www.erweiterungen.de/detail/Tab_Catalog/) hinzugefügt wird, oder soll man in den Vorschaubildern noch richtig navigieren können?
 
@shiversc: 100 Prozent Zustimm. Er und ein paar andere betreiben seit langen aktive Pressearbeit für Microsoft.
 
@floerido: Gib dir keine Mühe, es gibt keine Ext. die das kann. Schau dir doch den Screen an http://tinyurl.com/ylfu67 Da ist eine Browserinstanz mit 2 Fentern und zwei Tableisten. Ein klick und alle Fenster sind zu. Ein klick und man hat eine andere Anordnung (nebeneinander,übereinander) ohne Fenster in der Gegend rumzupositionieren, und ja es sind vollwertige Fenster und keine Vorschau. @Grobi: irgendwer muss ja was gegen eure MS Hetzkampagnen tun :-)
 
@Jo dann gib mir doch mal eine Liste die Opera nicht kann im Gegensatz zu den anderen. Ich hab dich schon sehr gut verstanden, aber ich stelle den Sinn in Frage einen löcherigen Untergrund zu benutzen für einen Aufsatz der nichts wirklich besser kann als schon vorhandene Dinge. Aber es ist ein Highlight dass ich dir wörtlich sage mein Tag wird von mehreren Engines beherrscht und du mich mit diesem Satz "nutze du deinen Opera, und ich nutze das was für die anstehende Aufgabe am besten geeignet ist, also FF oder Max." konterst. Es geht hier um den löchrigen Untergrund und der wird mit deinem tollen Aufsatz auch nicht besser(Und ob dieser wirklich besser ist, ist auch wiederum nur Geschmackssache). Alles andere wäre nur Wiederholung.
 
@NomiS23:Wie währe es wenn du dir mal selbst die Feature Liste vom Maxthon anschaust, oder diesen selbst testest ? http://tinyurl.com/ql4fr Was Opera nicht kann, da fällt mir Spontan ein...Super Drag'n go, Tab Manager, IE-Toolbars, Adhunter (der Blocker von Opera iss ja nen Witz), Plugins/Extensions (Widgets LOL), Tab Gruppen, Tabs umbenennen, URL-Alias,......... Und wie gesagt der Unterbau ist mir völlig egal, sonst dürfte ich kein Windows nutzen.
 
Ziemlich viele Buzzwords. Wie auch immer: URL-Aliases kann so ziemlich jeder Browser, auch Opera.
 
@bolg: buzzwords ! Was kann ich dafür das die Features so heißen ? Ich sehe auch nicht ein, warum ich euch die Funktionen erklären sollte, Ihr aber nicht bereit seit Maxthon mal ausgiebig zu testen. Die Url-Aliase habe ich halt noch nicht gefunden im Opera, wo genau kann man die definieren ?
 
@Buzzwords wie z.B. Super Drag and Drop. Was kann das mehr als das Standard drag and drop? Aber Als Beispiel URL Alias mit Opera http://my.opera.com/Tamil/blog/url-alias .... soviel dazu. Die Featurelist von deinem Plugin liest sich wie die Werbung eines jeden Browser, viel Tolles, Neues Unterschiedliches steht da auch nicht. Adhunter? Erübrigt sich bei Surfen mit Verstand. IE Toolbar? Oh ja bitte immer her mit den BHOs .... naja egal. Topic ist IE, und der wird mit deinem Addon auch nicht besser.
 
Ich werd mich hueten das Ding auszuprobieren mit dem Unterbau. Mit Gecko bspw. koennte ich das allerdings mal machen. ____ Bei Opera geht das genau wie beim Firefox (genauer sag ich das jetzt nicht, weil ich die exakte Bezeichnung nicht mehr auswendig kenne und es gerade nicht ausprobieren kann). ____ Ich weiss, dass du nichts fuer die Bezeichnungen kannst, aber bitte.... "super drag'n'go"... kann Maxthon auch URL-Autovervollstaendigung? ("heise" -> "www.heise.de", "bla/forum" -> "www.bla.de/forum/")
 
@bolg: Kann er, aber wenn du ihn sowieso nicht ausprobieren willst, ist es uninteressant, und ich werde deine Kommentare bezüglich Maxthon nun auch ignorieren, weil du null Ahnung davon hast, und solange du dir nicht selbst ein Bild machst, seh ich es als flamen deinerseits. @NomiS23: Informier dich was Super Drag'n drop ist, dann weist dus, gibts auch als Erweiterung für den FF, aber nicht für Opera, ich glaub da gibts eh nix brauchbares an Erweiterungen. Was hat jetzt Adblock oder Adhunter mit Surfen mit Verstand zu tun, kann dein Verstand Werbung blocken ? LOL. Allein mit der Aussage das es durch einen Aufsatz nicht besser wird, zeigt das du es nie probiert hast, und keine Ahnung hast. Die Aufsätze sind komplett eigenständige Programme, die sich nur der IE-RE bedienen, und somit mit der IE Oberfläche (die ja anscheinend den IE für dich darstellt) absolut NIX mehr zu tun haben. Das ist wie FF und Flock.
 
Genau wegen deines letzten Punktes werde ich ihn nicht ausprobieren: Trident. Das Ding ist ein haufen verbuggter Muell. Wieso man ueberhaupt darauf aufsetzt ist mir ein Raetsel. ____ Ein Haus kann noch so schoen aussehen, wenn es auf einem Sumpf gebaut ist, ist es unbrauchbar.
 
@bolg: Und ein Formel 1 Wagen fährt sich im normalem Straßenverkehr gaaanz schlecht :-)
 
Also ich hab mir die Featureliste schon genau angeschaut (sonst würd ich hier so nicht mit dir reden. Ich persönlich informiere mich bevor ich etwas poste). SuperDragAndDrop ... dafür gibt es beim Opera kein PlugIn weil es Standard ist. O Mann wie oft soll ich mich noch wiederholen? Die Basis (der IE, das eigentliche TOPIC) ist trotz Addon immer noch nicht besser.
Der nächste Punkt,wieso ich dein Addon in Frage stelle... weil er auf einem "Sumpf" (wie mein Vorredner vergleichte) basiert und Dinge verspricht die man schon lange haben kann, Beispiel Tabmanagement, SuperDragandDrop, URL Alias etc...
Was Adblock Software mit Verstand zu tun hat? Also möchte ich dir die Gegenfrage stellen, was dir diese Features bringen? Dass du keine Werbung siehst? Also da kann ich dir sagen, dass ich die URIs der Werbung in die Blocklist pack und weg ist sie wenn es mich stört. Aber mich stört es meistens nicht weil der Webmaster auch Geld verdienen will und ich zu Zeiten von Breitbandinternet und Flatrates keine Probleme mit Traffic habe. Das ist der erste Punkt wieso es etwas mit Verstand zu tun hat. Um ehrlich zu sein sehe ich keinen weiteren Punkt der einen Adblocker sinnvoll macht. Du hast Angst vor Malware/Spyware/Adware (also die Software nicht die Einblendung)? Auch da hilft Surfen mit Verstand, hol Sie dir nicht auf den Rechner!
Meine Aussage ist immer noch korrekt, dass die Basis durch den Aufsatz nicht besser wird, wie du bereits selbst sagst, denn der Aufsatz sei ja ein eigenständiges Programm....du weißt was der IE für mich darstellt? Es sei für mich nur die Oberfläche? Also ist der interessante Teil des IE für dich nur die Rendering Engine, aber browsen tust du ja mit maxthon? Also eine schlechtere RE hättest du dir nicht aussuchen können, aber das weißt du ja sicher ... o mann...
 
@NomiS23: Laber Laber, falsch informiert, Super drag'n drop ist nicht das selbe wie drag'n drop. Übrigens informiere ich mich auch vorher, das mit den Url-Alias hab ich einfach übersehen, weil es in den Bookmarks eingestellt wird, trotzdem ist Opera nicht anpassbar genug für mich. Adhunter erspart mir das kopieren der Uris in irgendwelche Filterlisten, genauso wie es Adblock tut. Ich will Werbefrei surfen und nicht Filtern. Vor Adaware oder Spyware hab ich auch keine Angst, denn da gehört ja der Verstand wie du so schön sagst dazu. Außerdem holt man sich die meisten bösen Sachen durch E-Mails oder Downloads und ist somit meistens selbst schuld. Und die Aussage das die Basis nicht besser wird, da gebe ich dir auch Recht, aber ich kann damit leben. Ich würde auch eine andere RE benutzen, aber dafür gibt es keine (für mich) brauchbaren Programme :-) Wenn Max2 für gecko kommen sollte, werde ich den natürlich bevorzugen.
 
Also vielleicht solltest du dich langsam mal informieren über Dinge von denen du redest und/oder meine Kommentare mal ordentlich lesen. Hauptsache "laber laber"__br__
1.Wenn ich dir sage "Super Drag and Drop" ist Standard bei Opera, dann ist so wie ich gesagt habe. (Zitat: "SuperDragAndDrop ... dafür gibt es beim Opera kein PlugIn weil es Standard ist.")
2. Ich sagte z.B. in [re:31] dass trotz Aufsatz der IE nicht besser wird (also die Basis). War also nicht das erste Mal in [re:36]!
3. Die URIs von Ads per Hand nichtmehr kopieren zu müssen ist natürlich ein Komfortgewinn wenn man meint Adeinblendungen blockieren zu müssen, da hast du wahr.
4. Weißt du ich krieg da als Entwickler einfach einen Kotzreiß, dass man dem IE immernoch Extrawürste braten muss und kann nicht verstehen wie man dann diese RE noch unterstützen kann.
 
@NomiS23: Dann glaub du mal das Super Drag'n Drop im Opera Standard ist, und ich benutze weiterhin den Maxthon, bis es eine brauchbare Alternative gibt, Ich bin nämlich kein Entwickler, und von daher kotzt es mich auch nicht an das die Entwickler immer schön auch Seiten für den IE coden, obwohl es ja mehr Aufwand ist, aber man will ja schließlich die Kundschaft nicht verlieren. Solange mir die IE-RE keine sichtbaren Nachteile beim surfen bringt, ist mir das Wurscht !!!!
 
O Mann jetzt antwortest du mir schon von wegen ich soll "glauben" es sei so, als würd ich mir das einbilden. Nach der Beschreibung die hier, http://maxthon.quox.net/de/features.htm, zu finden ist, kann Opera dein SuperDrag 'n Drop als Standard (bis auf 2 Punkte, die man über das Kontextmenü bedienen muss). Der einzige Glauben der damit zu tun hat, ist nämlich dass du mir das glauben musst oder dich mal ordentlich informierst. Und du wirst leider feststellen dass ich gar nichts glauben muss, denn ist ein Fakt dass Opera dieses Verhalten standardmäßig zeigt. Aber damit ist die Diskussion beendet. So brauch ich mir nicht kommen lassen.
 
@NomiS23: Fakt ist das du mir glauben musst, weil ich Opera und FF unter Suse benutze, und Maxthon und FF unter Win, und DAS Super Drag'n Drop ist nur im Maxthon Standard. Es ist anmaßend etwas zu behaupten, es aber nie getestet zu haben. Ich habe dir auch schon mehrfach gesagt, das es nicht dasselbe ist, es ist allerhöchsten ähnlich. Aber du hast Recht, brechen wir diese Sinnlos Diskussion besser ab.
 
@Species: Sie schlagen dich mit ihren eigenen Waffen...Immer feste das Gegenteil behaupten von dem was du sagst und wenn du dabei die Kontenaunce verlierst bist du der böse *g*. Klingt fast wie ein Spiel indem du überhaupt nicht gewinnen kannst.
 
Also ich finde den IE7 schonmal besser als den IE6. Aber das mit dem Downloads ist wirklich sehr schlecht gelößt. Erstens kein DL Manager und das allerschlimmste ist ja das der IE immer in ein Temp Ordner downloadet und DANN erst die Datei zum gewünschten Ziel kopiert. Das ist wirklich sinnlos.
 
@khartak: Das mit dem Downloadmanager ist mir zimlich egal aber mit dem Temp ortner und rüberkopieren muss ich dir recht geben find ich auch sinnlos! gerade jetzt wo die Downloads heufig über ein GB haben geht es nochlänger... Mir ist sogar mal dieses Downloadfenster eingefrohren beim Kopieren... Zum glück macht der IE mehrere Instanzen auf und nicht alles in einem sonst hätte ich alles nochmal aufmachen können...
 
Beim Firefox 2.0 gab es keine Review. Solange hier keine Gleichberechtigung, bleibt diese Review nichts als Arschkriecherei und Bevorteilung. Hoffentlich hat euch MS dafür wenigstens etwas versprochen (Vista-Lizenz o.ä.).
Zum Glück haben andere seriöse Seiten den Vergleich gewagt.
 
@Großer: Na warum glaubst du heißt diese Seite winfuture? Weil sie über MS Produkte berichtet, oder?!
 
@Großer: Die Neuerungen in Firefox 2.0 lassen sich mit ein paar wenigen Sätzen zusammenfassen, dafür braucht es keine Review.
 
@swissboy: An Arroganz kaum zu überbieten...
 
@Großer: Swissboy ist bestimmt weit weniger arrogant als andere die grundsätzlich alles aus überzeugung schlechtreden was aus Redmond kommt.
 
es soll ja auch leute geben die konsequent alles zurechtrden und hinnehmen! gell.
 
Ja find ich auch.Perfekter IE7
 
@mplusm: Wieso "auch"?
 
@mplusm: Wie ich schon sagte... Armer irrer.
 
@brand10: Hoho! Jetzt hast du es uns aber gezeigt! Nun wissen wir, dass auch du jemand bist, der brach mit dem Mainstream mitschwimmt! Das ist verdammt noch mal Geschmackssache! Jeder kann seine eigene Meinung haben! Du bist nicht der Richter des Internets! Wenn er gerne mit IE7 surft, dann ist das sein gutes Recht. Manche nehmen gerne Netscape, manche Opera, manche Firefox, andere Lynx und er eben IE7! DU kannst nicht bestimmen was richtig und was falsch ist! Jedes mal, wenn ich diese Kiddys sehe könnte ich gegen den Bildschirm schlagen. Wie die kleinen Kinder...
 
@mplusm Ja ich weiss.Sag ja immer wieder. Es hat zuviele Kinder in diesem Forum
 
@mplusm: Das sagt der, der auch sagt, dass der IE7 perfekt ist? Das macht Sinn... edit: Komma.
 
Das Acid2-Test-Smiley sieht ja beim Firefox 2 auch noch nicht ganz sauber aus, aber um einiges besser als beim IE7.
@Großer: Über ne Firefox 2 Review würd ich mich auch freuen. Hoffentlich kommt da noch was
 
@Andrew McDonald: Acid2-Test __- knapp daneben ist leider auch vorbei, oder nicht bestanden ist nicht bestanden, egal wie knapp.
 
@Species: Du solltest wissen, dass es trotzdem 'besser' und 'schlechter' gibt, auch wenn beide 'Verlierer' sind.
 
ist zwar besser als der ie6 - was auch keine kunst ist - kommt imo aber niemals an opera oder ff ran. allein die starre oberfläche, die kaum möglichkeiten zur persönlichen anpassung bietet finde ich mehr als bescheiden. aber immerhin will sich ms wieder stärker um seinen browser kümmern, bin gespannt, ob sich der ie8 dann annähernd auf dem level der konkurrenz bewegen wird.
 
ich frag mich grad, was der IE7 hat, was firefox nicht hat... tabbrowsing ist ein feature, welches schon seit ein paar jahren bei anderen browsern dabei ist und nun kommt ein IE7, der das nun endlich auch mal kann. top, M$, echt top. und irgendwie wirkt der IE7 auf mich, wie ein FF mit standardmaessigem klickibunti und der IE engine.
 
Kann mir mal jemand erklären was Klickibunti ist???
 
und das kann er nicht....ich weiss ich wiederhole mich...:-)

die alten Fehler der beta1,2,3 rc1...und nun auch im Final: die NEUEN Favoriten, (links der Stern) wenn man Favoritenorder hat, muss man draufklicken, dass die Ordner aufgehen!(ich meine nicht die ALTEN Favoriten über die Menüleiste) Outlook 2003 bei der Einstellung: ..."mit der rechten maustaste hier klicken um bilder downzuladen. um ihre privatsphäre besser zu schützen, hat outlook den automatischen download dieses bilds vom internet verhindert."... Mail öffnen, rechtsklick...tut sich nichts...schliessen nochmal öffnen ist (sind) das (die) Bild(er) dann da...aber man kann es nicht, wie beim IE6 gewöhnt, ansehen und sie dann nicht downloaden... (Outlook 2003 und IE6 ein Beispiel: Newsletter von Aldi ist immer mit Bildern, standardmässig werden bei mir keine bilder heruntergeladen, also Mail mit "Platzhaltern"...öffne ich die mail, gehe mit der maus auf eines der bilder, rechte maustaste...dann alle bilder downloaden...ich schau mir das an, dann schliesse ich die mail, dann wird gefragt, ob ich die änderungen speichern will, sage ich nein...mail zu, bilder wieder weg. DAS geht beim IE7 NICHT !!!)
 
Funktioniert eigentlich ICQ oder Trillian jetzt mit IE7, denn mit Betas funzten die Programmiere nimmer weil Microsoft irgendwas reinpfuschte!
 
@Blue7: Beim Trillian wahrs nur bei der Beta 1 so, aber wahr nichtnur Microsofts schuld da haben sich blos 2 dinge nicht vertragen(von MS und von Trillian)... wurde aber inzwischen behoben... beim ICQ hatte ich nie Probleme...
 
...oder anders ausgedrückt:
Der IE7 kann das, was der FF schon bei 0.9b konnte (Übertreibung ist ein gern gesehenes Stilmittel).
 
Klasse Sache, die erste Phishingseite hat er schon bei mir gefunden....
Wer es mal testen will: http://yahoophotos.shinranet.com/index.htm
 
http://img295.imageshack.us/img295/5850/1xc6.jpg oder http://tinyurl.com/ympwvy
 
@Vista2007 und das geht jetzt eben ohne Norton.....
 
Das Ding als Final zu präsentieren ist schon ´ne Frechheit... Ist doch nur ein großer Haufen instabilen Flickwerks, oder anders formuliert: Ein panischer Schnellschuß... Und viel besser ist der FF 2.0 auch nicht. So wie es scheint hat das Rennen diesmal nur Verlierer hervorgebracht. Das Maß der Dinge bleibt für mich der FF 1.5
 
@Schließmuskel: Die Ursache des Deiner Meinung nach "instabile Flickwerks" IE 7 ist wohl eher in einem zusammengefrickelten PC von Möchtegern-Computerprofis zu suchen...
 
@Schließmuskel: Nichts instabil, bei mir (und mehreren Rechnern in der Firma) läuft der IE7 seit der Installation absolut stabil, nicht ein einziger Hänger oder Absturz.
 
@Schließmuskel Bitte breschreibe (Probleme) genauer, was du damit meinst. Egal ob IE7 Final oder der FF2, beide funktionieren bei mir einwandfrei!! Mit der IE7 Beta hatte ich zwar so meine Probleme. Google Sites funktionierten nicht. Keine Ahnung warum. Wichtig ist aber das die Final Versino i.O. ist :-)
 
@Rumulus: Das ist zwecklos, manchen gehts hier nur darum den IE mit allen harten Wörtern und Ausdrücken schlecht und kaputt zu reden , Hilfe brauchen die nicht wirklich :)
 
Naja kaputt reden muss man ihn ja nicht, das ist er ja schon. Kein Wunder bei 4 Jahren Entwicklungsstop (ja Vista2007, der Entwicklungsstop war ganz toll und hat uns allen nur genutzt).
 
Es geht hier um den IE7 . Das komische angeschubbse der vermeintlichen MS Fanboys ist trotzdem nur kindisch und peinlich :)
 
@Schließmuskel: 100 Prozent "zustimm". Leider wird man damit leben müssen, denn Microsoft schubst immer erst ein paar Monate hinterher die Servicepacks nach. Microsoft muss doch was vorzeigen und da spielen Farben, Formen eine wichtigere Rolle als die Technik.
 
ZITAT:-Wird die Menüleiste eingeblendet, erscheint sie zwischen den beiden bereits vorhandenen Bedienleisten. Dieser Zustand wirkt etwas störend, wenn man eine andere Anordnung gewöhnt ist und lässt sich leider nicht ändern,....***doch lässt sich ändern***[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\Toolbar\WebBrowser]***"ITBar7Position"=dword:00000001***eintragen-Neustart...so erscheint sie wieder ganz oben!
 
@terrawilli: Danke , funktioniert.
 
@terrawilli: ... siehe auch mein Kommentar [o6].
 
@terrawilli Traurig, das man in der Registry frickeln muss, weil MS es nicht hinbekommen hat oder den Browser unfertig auf den Markt geworfen hat. Na ja, ist halt Qualität die begeistert...
 
Weiß jemand wie man direkt aus den Lesenzeichen ein neues Tab bekommt ohne das man erst über die rechte Maustaste es anfordern muß.Ist mir ein Klick zuviel,geht bei FF auch direkt.
 
@physio: Beim Klick auf das Lesezeichen gleichzeitig die Strg Taste drücken.
 
Also, so bin ich recht zufrieden mit dem IE7 aber einige Favoriten funktionieren nicht obwohl die neu erstellt worden sind. Am Anfang funktionieren sie und nach einiger Zeit kommt die Meldung beim Aufruf " The target of this Internet shortcut is not valid" des is echt nervig.
 
gibts für den IE7 auch sowas wie ADBLOCK ? - sollte Freeware sein und genauso gut zu bedienen sein...
 
@melron: maxthon
 
@melron: Firefox und die nötigen Erweiterungen aussuchen. Das macht den Browser schlanker. Maxthon ist ein aufgeblähtes etwas mit unüberschaubaren Sicherheitsrisiken.
 
@sesamstrassentier: Er wollte wissen ob es das für den IE7 gibt, und das ist Maxthon und nicht FF, der läuft nämlich nicht mit der IE-RE. Zweitens ist Maxthon nicht aufgebläht (http://tinyurl.com/ydfjo8), hat selbst keine Sicherheitslücken, er blockt sogar IE-Lücken. Aber woher soll ein MS-Troll der angeblich Linux benutzt, den IE nicht nutzt und wahrscheinlich den Maxthon nur vom WF Screenschot her kennt auch wissen ?
 
@Species: War zu erwarten das er vor Lügen nicht zurückschreckt, das einzige was aufgebläht ist der FF mit mehr als ein dutzend erweiterungen der den Browser so komfortabel hierrichtet wie den Maxthon . Wissen tut das eigentlich jeder :)
 
Wo sind denn die Luegen? Die Sicherheitsrisiken sind Fakt und dass er aufgeblaeht ist ja wohl auch. Die Auswirkungen des letzteren hat er gar nicht thematisiert. Lesen!
 
@bolg: Definiere bitte mal aufgebläht !
 
@bolg: Unsere Fan-boys sind leider nicht mehr fähig anderer Meinungen zu akzeptieren. In ihrer grenzenlosen Hetz auf Andersdenkende, ist ihnen Mäßigung abhanden gekommen. Anstatt wieder jeder einzelen, zivilisierte Äußerungen zu tätigen, sind sie voller Emotionen. Das ist nur verständlich, denn solche Menschen definieren sich nur noch übers Internet. Dadurch sind sie dünnhäutig geworden. Aber tun sie uns leid? Nicht im geringsten, sie sind der Aufregung ja garnicht wert. :)
 
Hahaha süss, das dämliche Gelall soll vermutlich davon ablenken ob Maxthon nu aufgebläht ist oder nicht :) Wir (die vermeintlich ausgemachten Fanboys) sind die einzigsten die hier noch anhand von Fakten argumentieren und keine Geschichten und Märchen erzählen zum Zweck der Selbstinszenierung . Achja wegen der Mäßigung das war ja wo´n Witz? :D Wer versucht denn hier ständig persönlich zu werden, das seid jedesmal nur ihr.... :) Warum sind die Fanboys wie von dir behauptet vermeintlich dünnhäutig geworden ? Sowas kommt eher nur davon wenn man Sie am laufenden Band anprovoziert und anstänkert, da hast du dir wahrscheinlich gerade selbst ein Bein gestellt . Aber keine Angst , umso aggressiver ihr jedesmal unsachlich werdet umso dicker wird hier das Fell :)
 
Einige wichtigen Punkte habt Ihr (winfuture.de) bei Eurem Test wieder einmal 'übersehen'! 1) Die positive Nachricht zuerst: der IE 7 beherrscht jetzt endlich auch den Umgang mit 'Umlaut'-Domains ohne das PlugIn von VeriSign! 2) Eine negative N.: Downloads werden nach wie vor zuerst in den Internet-Temp-Ordner und erst danach an ihren endgültigen Platz kopiert. Das bedeutet zum einen einmal sinnlose Platzverschwendung, zum zweiten eventuell gewaltige Probleme falls jemand ohne DLM zwei große Dateien 'zugleich' runter lädt, und drittens einen sinnlosen Zeitverlust (vor allem bei großen Dateien oder einer anderweitig verursachten großen Systemlast) wegen des Umkopierens des Downloads an den richtigen Ort. 3) Noch eine negative N.: Der PhishingFilter ist übrigens zumindest dann für die Katz', wenn man die Sicherheitsstufe auf hoch eingestellt hat, da er dann bei nahezu jeder Umleitung - auch solchen die ja gar keine sind, nämlich den 'Umlaut'-Domains, oder bei ganz normalen Downloadlinks die von der soeben aufgerufenen Seite 'wegführen' - Feuer schreit!
 
Fehler auf Seite 8, letzter Absatz, erste Zeile: -> gefeiert
 
@LiveWire: Anscheinend hat der IE7 keine Rechtschreibprüfung^^
 
@MontzA: Gibts aber schon sehr lange zum Nachrüsten. http://tinyurl.com/ya2elw
 
Ich bekomme die Beta 3 Version nicht deinstalliert,kennt jemand den Fehler ?
 
@klavog: Versuche es damit, installiere die Beta 3 nochmals (über die Alte)und folge den Anweisungen. Danach deinstallierst du sie über Software. Dieses Problem kenne ich von anderen Prg. wurde vielleicht versehentlich im Vorfeld eine Datei gelöscht die es für die Deinstallation braucht.
 
@klavog: Zusatz: Oder installiere die Final Version direkt über die Beta: Ich weiss es nicht, könnte vielleicht funktionieren............!?
 
Weiß zufällig jemand, wie man dem IE7 beibringen kann, verlinkte Seiten auch ohne Strg-T zu benutzen, automatisch und immer in einem Tab zu öffnen?
 
@k0 Würde mich auch Interessiern. Habe in den Interoptionen nichts gefunden: Wäre für jede brauchbare Antwort dankbar!
 
jaja der liebe neue internet explodierer 7.. der kommt mir vorerst nicht drauf
 
Hallo zusammen, ich drucke des Öfteren Internetseiten aus ab und zu mit und ohne "Wird gedruckt ... Hintergrundfarben und -bilder drucken". Gibt es eine Softwarelösung damit ich nicht dauernd beim Wechseln über "Extras", "Internetoptionen" und "Wird gedruckt ... Erweitert" die "Hintergrundfarben und -bilder drucken" an- bzw. ausschalte? Vielen dank im Voraus. Gruß an Alexander
 
@Rumulus,Wenn ich Beta 3 deinstalliere, auch (mehrmals) bleibt er bei Regstrierung wird aktualisiert hängen,bei der Final Version bleibt die Installation nach einiger Zeit stehen und ich muß neu booten.
 
@klavog: Es tut mir leid, aber ich kann dir so nicht wirklich weiter helfen. Versuche es doch bei Microsoft. Vielleicht gibt es ein Tool für die Deinstallation des IE. Ich habe (glaube ich zumindest) schon einmal davon gelesen....! Ich wünsche dir viel Glück:-)
 
Solange sich der "wir-wollen-den-anschluss-nicht-verlieren-browser" so tief ins System verankert und sich nicht mehr deinstallieren lässt, ist er für mich ein potentielles Sicherheitsrisiko und wird gemieden.
 
@sesamstrassentier: Falsch, eben genau aus Sicherheitüberlegungen sollte man sollte den IE7 unbedingt auch installieren wenn man ihn später nicht benutzen wird. Ich stimme da mit nim überein: "Anwender, die bereits seit längerem eine der beliebten Alternativen nutzen, sollten die neue Ausgabe von Microsofts Browser zumindest installieren, auch wenn er danach nicht genutzt wird. Dies ist vor allem deshalb zu empfehlen, weil er von einigen Windows-Komponenten für den Zugriff auf das Internet genutzt wird. Durch die Installation des IE7 kann auf diesem Weg dafür gesorgt werden, dass eventuell vorhandene Sicherheitslücken aus Version 6.0 geschlossen werden."
 
@swissboy: Ob du dem Troll das erklärst oder nicht, angeblich benutzt er ja sowieso Linux, und dort braucht man dann den IE auch nicht installieren.
 
Ich frage mich warum die EU gegen diese Verankerung nicht mal ernsthaft was unternimmt. Mehr Marktverzerrung geht ja kaum.
 
Typisches Trollgerede , da werden gemeinsam genutzte Windowskomponenten so verteufelt das dann hinterher dieses Gequatsche rauskommt mit dem "zu tief" im System verankert. :) Immer wieder lustig zu sehen wie sie sich selbst ins Abseits katapultieren.
 
Das hat gar nichts mit Trollgequatsche zu tun. Es gab eine Zeit, da war er nicht verankert. Aber klar, ich kann jede Komponente zu einem kritischen Betriebsystemteil deklarieren.
 
@ swissboy: Der IE7 ist nichts weiter als ein längst überfälliges Servicepack für den IE6. Das Märchen vom "neuen Browser" glaubt sowieso keiner mehr und schon garnicht das Märchen vom "komplett neu geschrieben". Das ist Augenwischerei und Kundenverblendung die ja bei den eingefleischten MS-Fanboys immer wieder gut funktioniert. Unser Vista-Held ist das lebende Beispiel und der letzte seiner prähistorischen Art, der gerne mal das Wörtchen "troll" verwendet um seine eigenen Unzulänglichkeiten zu verschleiern. Das man das Vista nicht ernst nehmen darf, muss man nicht mehr erwähnen. Mal davon abgesehen, dass jemand der sich tagtäglich damit brüstet Norton"schutz"software zu verwenden, sowieso der Ahnungslosigkeit verfallen ist. Es bleibt dabei, der IE7 wird den harten Altag nicht gewachsen sein. Sicherheitslöcher sind ja schon genügend vorhanden, und das, obwohl er eigentlich noch garnicht richtig am Start ist. Also abwarten, auch wenn er bei Swissboy widererwarten supi funktioniert (weeer hätte das gedacht) und unser Vista sowieso jede Gelegenheit nutzt um jeden sein Maxton-aufsatz aufzuzwingen. Hach leute, sowas ödet nur noch an, aber spielt mal schön weiter, dass Wochenende ist eh bald vorbei :)
 
@sesamstrassentier: Jemand der in jeder MS News sein Linux in höchsten Tönen an den Mann bringen will, sollte ganz ruhig sein wenn andere über ihre Favorisierte Software reden. Ausserdem zwingt dir niemand irgendwas auf. Du bist nämlich derjenige der die Meinung anderer nicht akzeptieren will, und drehst es dann so als ob man dir was aufzwingen will. Wer labert einen denn immer voll man sollte MS nicht unterstützen indem mann ihre Software nicht mehr benutzt ? Das nenne ich jemandem etwas aufzwingen. Kein IE User hat etwas dagegen das Alternativen benutzt werden, aber die Alternativen Benutzer haben anscheinend was gegen die IE Benutzung.
 
@sesamstrassentier: Alles Getrolle ändert nichts an der Tatsache dass deine ursprüngliche Aussage in Kommentar [31] betreffs Sicherheitüberlegungen fachlich gesehen ein schlichter Schwachsinn waren.
 
@sesamstrassentier: Winfuture kann ja mal eine Umfrage starten und das zur Abstimmung stellen was du da gerade so energisch behauptest. Wenn das Ergebnis dann nicht in deinem Sinn ausfällt belappst du dann jeden hier ? Bläst du dann das grosse Hallali zur MS-Fanboy Jagd ... Irgendjemand sollte dir echtma Anstand beibringen...
 
Himmel, Arsch und Wolkenbruch... kann man hier nicht einmal vernünftig ne Diskussion verfolgen (wenns mal eine richtige und sachliche wäre..) OHNE gleich das Gefühl zu bekommen, dass Wissen über Windows und Windows allgemein eine Art Schw***-Vergleich wird?! Einige arroganten Bemrkungen hier sind zum kotzen und so macht es einfach echt keinen Spass mehr hier weiterzulesen *hmpf* -.-
Sorry nim.... es ist echt immer das gleiche wenns um die Browser geht :(
Der Artikel ist absolut lesenswert und sehr informativ :)
 
Ganz erwähnenswert wäre vielleicht noch, dass der IE7 die Tabs der Linkquelle entsprechend anordnet. Soll heissen, wenn man schon 2 Tabs aufhat und man aus dem ersten heraus einen Link öffnet, dann schiebt er den dritten, neuen Tab zwischen den ersten und ehemals zweiten. Ein sehr nettes Feature, wie ich finde.
 
@picard47: Das nent sich "Neuen Tab neben dem aktivem öffnen" und ist einstellbar. Das kann man in fast allen Tabbrowsern irgendwo einstellen, beim FF geht mit Tabmix+.
 
Irgendwie komme ich mit den Tabs nicht so zurecht. Es öffnet sich immer eine neue Instanz des IE und um einen neuen Link in einem neuen Tab zu öffnen, muss ich die mittlere Maustaste drücken, etwas gewöhnungsbedürftig...

Kann aber auch sein, dass ich etwas übersehen habe. Was solls, ich bleibe beim avant, der hat die neuen Features des IE bereits serienmäßig und ist ausgereift und macht alles so, wie ich es will (und auch gewohnt bin)
 
@skeeve: Dieses Verhalten lässt sich in den Internetoptionen individuell einstellen.
 
Ah ah siehe da..........! Habe schon vor Tagen die Frage gestellt, wie man Links im seperatem Tab öffnen kann? Glaubte schon, dass dies nur über Umwege möglich ist. Selbst googeln hat nichts gebracht. Dabei ist die Lösung so einfach wie auch genial!!!!!!! Nur die mittlere Taste (Mausrad) beim anklicken des Links benützen. Der IE7 überrascht mich immer mehr. Auch wenn ich mehrheitlich über die Beiträge die hier geschrieben werden (Themen allgemein) enttäuscht bin, gibt es doch manchmal einen Lichtblick, der einem wirklich zusagt. Danke skeeve :-)
 
@Rumulus: Das ist bei jedem Browser so.
 
Nur das man bei einem Notebook leider keine mittlere Maustaste hat. Man kann diese lediglich durch das zeitgleiche Drücken beider Tasten simulieren: für den Dauergebrauch ist das aber zu wenig komfortabel. Besser wäre da defintiv eine Einstellung á la 'Link im neuen Tab öffnen'. Aber so etwas unwichtiges kümmert MS ja nicht! Wieso auch, wäre ja einfach nur alltagsbezogen.
 
@blog: Man lernt immer dazu!
 
Bin nach wie vor vom IE7 begeistert, da ich seid IE1!?! mit ihm arbeite. Alles funktioniert hervorragend.
 
@heiluedi: bin gleicher Meinung. Sicherlich wird es zu Browsern immer wieder verschiedene Meinungen geben.
Ich habe noch nichts feststellen können was den IE 7.0 schlecht machen könnte. Bei mir läuft er auch super.
 
Sooo, für alle die IHREN Firefox und IHREN IE bis aufs Blut verteidigen ...
http://www.msfirefox.com/
Schaut doch süss aus oder? ^^
 
@immerreggen: was zur hölle ist das denn mit dem msfirefox? Ne Kuh mit Entenfüssen?

Welcher Part ist M$ und welcher Mozilla?
 
joJOvi:
Hoffe derbstens das ich hier mit meiner Aggrotime ein Ende finde was den IE7
und die Probs. betrifft..........sonst gibt das geschiggt den IE 7atomflavour...

...gimmygimmy......gimmy thebeat
 
Also ich benutze Firefox!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!