Die Raumstation ISS in Zahlen

Schon seit 1998 befindet sie die ISS (International Space Station) im Bau, seit November 2000 ist sie ständig bewohnt. Mittlerweile ist sie zum größten künstlichem Objekt im Erdorbit angewachsen, ihre Ausdehnung erreicht ungefähr 110 × 100 × 30 m. Die ISS ist ein gemeinsames Projekt der NASA, der russischen Raumfahrtagentur Roskosmos, der europäischen Raumfahrtagentur ESA, sowie der Raumfahrtagenturen Kanadas CSA und Japans JAXA. In Europa sind die Länder Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, die Niederlande, Norwegen, Schweden, die Schweiz und Spanien beteiligt.

Am 6. Juni 2018 fliegt Alexander Gerst erneut zur Internationalen Raumstation ISS. Der Deutsche Astronaut hat hierzulande für eine neue Raumfahrt-Euphorie gesorgt. Sechs Monate soll sein Aufenthalt im All dauern. Die XXL-Grafik zeigt wissenswerte Fakten und erstaunliche Rekorde - so sind sie fit für den Space-Talk mit Freunden und Kollegen.
Quelle: Statista.com
Diese Infografik empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen