eSport rechnet sich

Umsätze und Zuschauerzahlen steigen, Vereine wie Schalke 04 oder Paris Saint Germain unterhalten mittlerweile eigene Profi-Teams - eSport erlebt derzeit einen Boom. Von der Entwicklung profitieren auch die Athleten. Bei wichtigen Wettkämpfen geht es mittlerweile um Preisgelder im Millionenbereich. So waren bei "The International 2016" - einem Dota 2-Turnier in Seattle - insgesamt 21 Millionen US-Dollar zu holen. Erfolgreiche Spieler macht das Gaming auf Spitzenniveau bereits heute zu Millionären. Und das Ende des Aufwärtstrends ist bislang nicht abzusehen. Bis 2020 soll das eSport-Publikum weltweit auf fast 6000 Millionen Zuschauer anwachsen. Entsprechend werden sich Preisgelder und Umsätze in den kommenden Jahren entwickeln.
Quelle: Statista.com
Inhalte zu dieser Infografik:
Diese Infografik empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen