Fast UBERall verfügbar

Uber ist derzeit nach eigenen Angaben in 72 Ländern aktiv. Besonders in den westlichen Industriestaaten ist die Chance, dass wenigstens einer der vielen Uber-Services verfügbar ist, groß. Auch in vielen asiatischen Ländern ist das Unternehmen vertreten. Lediglich der afrikanische Kontinent ist - von wenigen Ausnahmen abgesehen - unerschlossen. Aber auch da, wo Uber offiziell tätig ist, können Nutzer oft nur einen Teil des Angebots nutzen. So ist beispielsweise UberPop, also die Personenbeförderung durch private Fahrer, in Deutschland verboten. In Italien wurden dem Unternehmen kürzlich jegliche Geschäftsaktivitäten gerichtlich verboten.

Die Grafik zeigt, in welchen Ländern Uber aktiv ist.
Quelle: Statista.com
Diese Infografik empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen