Netflix kurz vor der 100-Millionen-Marke

Die Zahl der Netflix-Abonnenten ist im ersten Quartal 2017 auf 98,8 Millionen gestiegen. Gegenüber dem Vorjahresquartal hat der Streaming-Dienst rund 17 Millionen neue Kunden hinzugewonnen. Die Anleger zeigten sich trotzdem enttäuscht: Die Aktie muss ihre Tagesgewinne im nachbörslichen Handel wieder vollständig abgegeben. Analysten hatten zuvor mit einem stärkeren Wachstum gerechnet. Für das laufende Quartal geht das Unternehmen von einer Steigerung der Nutzerzahl auf über 100 Millionen aus. Dafür setzt das Unternehmen immer stärker auf exklusive Produktionen. Insgesamt will das Unternehmen im laufenden Jahr sechs Milliarden US-Dollar für neue Inhalte ausgeben.

Die Grafik zeigt die Anzahl der Streaming-Abonnenten von Netflix weltweit.
Quelle: Statista.com
Mehr zum Thema: Netflix
Diese Infografik empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!