DVB-T2 - Der Weg in die nächste Generation

Viele Nutzer sehen das eigene Fernsehgerät als selbstverständlich an. Fast jeder Deutsche konsumiert heutzutage aus einem Mix von Nachrichten, Spielfilmen und Musikfernsehen. Doch um die verschiedenen Sender überhaupt empfangen zu können, wird nicht immer die gleiche Technologie verwendet: Neben den beiden bekanntesten Übertragungs-Methoden Satellit (47,3%) und Kabel (46,2%) kommt Fernsehen seit 1997 auch via DVB-T zu uns ins Haus. Die Frequenzen wurden jedoch neu verteilt und werden in Zukunft ausschließlich für das 4G-Mobilfunknetz genutzt.

Der neue Standard DVB-T2 ermöglicht im Gegensatz zu dem alten DVB-T auch Fernsehen in HD-Qualität. Zudem steht eine höhere Bandbreite zur Verfügung, so dass mehr Sender übertragen werden können und das Signal erheblich stabiler übermittelt werden soll. Allerdings wird zwingend ein neuer Receiver benötigt. Alte Geräte können nicht weiter verwendet werden. Viel Zeit für die Umstellung auf DVB-T2 besteht übrigens nicht mehr: Bereits am 29. März 2017 werden in den Ballungsräumen alle Programme von DVB-T auf den neuen Standard migriert. Da die Umstellung auf DVB-T2 HD auch in den ländlichen Regionen bis spätestens 2019 abgeschlossen sein wird, sollte ein Umstieg möglichst bald erfolgen. In unserem separaten Artikel "DVB-T ist tot, es lebe DVB-T2 HD: Alle Infos zum baldigen Umstieg" haben wir alle Informationen zusammengefasst, die für einen reibungslosen Wechsel in die neue Generation des Fernsehens erforderlich sind.

freenet TV

Samsung Receiver +
Freenet TV
Strong Receiver +
Freenet TV
5,75? mtl. + 49,95? einmalig 7,99? mtl. + 9,95? einmalig
Gratiszeitraum bis zum 31.07.2017 Gratiszeitraum bis zum 30.06.2017
Freenet TV
mit Samsung Receiver
Freenet TV
mit Strong Receiver


Freenet TV +
CI+ Modul
Freenet TV
ohne Hardware
7,99? mtl. + 19,95? einmalig 5,75?/Monat, 24 Monate Laufzeit
Gratiszeitraum bis zum 30.06.2017 Gratiszeitraum bis zum 30.06.2017
Freenet TV
mit CI+-Modul
Freenet TV
24 Monate Laufzeit


Quelle: Netzsieger
Mehr zum Thema: DVB-T
Diese Infografik empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen