Neuer Verkaufsrekord am Prime Day 2016

Der zweite Prime Day ist der stärkste Verkaufstag auf Amazon.de aller Zeiten. Am 12. Juli, von 0:00 Uhr bis 23:59 Uhr, wurden mehr als 7 Millionen Produkte verkauft. Der Prime Day ist somit erfolgreicher als jeder Cyber Monday oder der Black Friday. Er übertrifft zudem deutlich den bisher erfolgreichsten Tag, den 14. Dezember 2015, an dem 5,4 Millionen Produkte verkauft wurden.

Die Top-Seller am Prime Day 2016 waren:
  • Fire TV Stick
  • Kindle Paperwhite
  • Tefal Edelstahl-Pfanne
Kunden auf Amazon.de kauften außerdem:
  • Mehr als 255.000 Brettspiele, Kuscheltiere und andere Spielwaren
  • Mehr als 275.000 Paar Schuhe
  • Mehr als 84.000 Parfums
  • Mehr als 39.000 Packungen Süßigkeiten
  • Mehr als 25.000 elektrische Zahnbürsten
  • Mehr als 23.000 Kopfhörer

"Wir freuen uns, dass unser Prime Day Angebot bei Kunden so gut angekommen ist und bedanken uns bei allen, die ihn zu einem solchen Erfolg gemacht haben", so Ralf Kleber, Country Manager Amazon.

Ungebrochene Nachfrage nach digitalen Geräten

Der Trend, TV-Serien, Filme, Musik oder Games auf den HD Fernseher zu streamen, spiegelt sich in der immensen Nachfrage nach dem Fire TV Stick: Wie im Vorjahr ist der kompakte Streaming-Player das beliebteste Produkt der Prime-Kunden in Deutschland und Österreich. Dass digitales Lesen immer populärer wird, verdeutlicht das riesige Interesse am Kindle Paperwhite, der von allen Produkten am zweithäufigsten bestellt wurde.

Mehr Erfahren: Amazon Prime Day 2016: Alle Infos zum Schnäppchen-Großkampftag
Quelle: obs/Amazon.de
Diese Infografik empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich muss gestehen ich konnte nicht wiederstehen ... ein fire tv stick und ein usb 3.0 hub habens in meinen warenkorb geschafft ... aber schön brav übern winfuture promo link :)
 
Amazon-Prime: "Lieferung am nächsten Tag." Gestern bestellt, Produkt auf Lager, Lieferung am Freitag. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal ein Prime-Paket am darauf folgenden Tag erhalten habe.
 
@Fede2_0: Ich kann mich nicht erinnern, wann nicht. Gestern bei Amazon.fr bestellt, heute aus Polen angeliefert ^^
 
@Fede2_0: Hängt stark davon ab wann man bestellt. Habe gestern insgesamt 3x bestellt, das erste mal um 1 Uhr nachts, das kam heute an. Das 2. mal gegen 11 Uhr gestern kommt morgen an, wurde bereits verschickt. Das 3. dann gestern Abend gegen 21 Uhr, das kommt am Freitag an.
 
@Fede2_0: Ich kann mich auch nicht erinnern wann es mal nicht gepasst hat. Ausser beim Prime-Day, allerdings haben sie mir das auch angekündigt, dass mein Kindle Paperwhite erst gegen Ende der Woche geliefert wird. Bei dem Ansturm versteh, und akzeptier ich das auch ohne mit der Wimper zu zucken...
 
@Fede2_0: Vergessen wir eines nicht. 7 Millionen Produkte!!!! Auch wenn es weltweite Zahlen sind. Man kann nicht mal eben LKW aus den Boden stampfen oder zusätzliche Postboten einstellen um das alles auszuliefern.
 
@Fede2_0: Im Ruhrgebiet immer SameDay oder spätestens nächsten Tag vor 12 Uhr. Teilweise nur Hermes verfügbar, dann ist man froh wenn es überhaupt ankommt :D
 
@Fede2_0: Also bei mir klappt das grundsätzlich immer. Bestelle wirklich oft und ich hatte es wirklich noch nie, das das Paket mehr als ein Werktag brauchte.
Edit: Aber wahrscheinlich auch nur, weil ich nahezu immer von DHL beliefert werde.
 
Der Paperwhite ging so gut weg, weil der Preis einfach genial war.
Hatte auch kurz überlegt, aber mein Basis-Kindle von letztem Jahr funktioniert noch einwandfrei.
 
Für mich war nur ein neues Grafik-Tablet dabei, schade eigentlich^^
 
Hab auch nen Paperwhite für eine Bekannte besorgt, war ein genialer Preis.
Ansonsten war es aber eher chaotisch. Knapp 10000 Artikel reduziert und alles wonach man filtern konnte waren Hauptkategorien. Habs dann relativ schnell sein gelassen mit dem durchklicken, sonst hätte ich vielleicht noch mehr Geld da gelassen.
 
@CrazyWolf: Ja, war relativ unübersichtlich


Kommentar abgeben Netiquette beachten!