Infografik: Mobile Internetnutzung in Deutschland

Opera Mediaworks hat Zahlen aus dem eigenen Netzwerk analysiert und einige Fakten zusammen gestellt und diese zu einer Infografik verarbeitet.

Hier einige Ergebnisse:
  • Ein Großteil der insgesamt 1,5 Milliarden Ad Impressions im Opera Network werden auf Smartphones ausgespielt.
  • In-App-Werbung liegt vorne: 61% der Anzeigen werden in Apps gezeigt, 39% im mobilen Internet
  • Apple hat klar die Nase vorne: mehr als ein Viertel aller Ad Impressions werden auf Apple iPhones ausgeliefert. Samsung ist mit 22,4% zweiter. Überraschender Dritter ist der französische Hersteller Wiko der mit 13,8% einen soliden dritten Platz belegt.
  • Die meiste mobile Werbung wird zur TV-Primetime angezeigt.
  • Smartphonenutzer gehen sehr häufig über das WLAN ins Netz: 80% der Impressions wurden über WLAN ausgespielt und nur 20% mobil.
  • Nachts ist Zeit die Batterien wieder aufzuladen. Nicht nur beim Menschen wenn wir schlafen, sondern auch bei den Smartphones: abends um halb Elf ist der Akkustand der Smartphones in Deutschland am niedrigsten und morgens um 6 Uhr am höchsten. Im Schnitt reicht dem Handy also 7 Stunden "Schlaf" aus um wieder voll da zu sein.
Quelle: Opera Report
Diese Infografik empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na, das mit dem Ladestand ist nicht wirklich überraschend, oder?
 
Ich hätte nicht gedacht, dass Apple in Deutschland immernoch so weit oben steht. Ansonsten keine Überraschungen.
 
Beisen sich die Verteilung von iOS und Android in Hinsicht auf die Verteilung der Hersteller nicht?

Wenn Apple 26,7 hat, aber Samsung, Wiko und Sony schon 22,4 + 13,8 + 5,1 = 41,3% haben, kann die Verteilung doch nicht stimmen. (Die stellen alle größtenteils bis komplet nur Androide her).
Es kommen ja zusätzlich noch die ganzen anderen Hersteller von Android-Geräten hinzu.

Oder heißt das, dass unter iOS mehr Werbung abgerufen wird?
 
@Mixermachine: Adblocker werden bei Android bestimmt häufiger verwendet. Gibts bei iPhone ja erst seit kurzem und auch nur ab 5s / mit 64bit.
 
@moniduse:
Für einen systemweiten Addblocker braucht es Root.
95% der Leute sind (nach meiner Erfahrung) mit dem Standard System unterwegs
 
@Mixermachine: richtig! und als Samsung User neuerdings sowieso nur da sonst ganz KNOX auf 0x1 springt und Samsung rumquäckt!
 
@legalxpuser:
Jup
Ich habe es riskiert.
Note 4
Das Gerät läuft jetzt mit CustomKernel einfach toll
 
@Mixermachine: he he jo^^ aber ich hätt auf die Diskussionen kein Bock wenn es n Garantiefall wird, und Samsung meint ..."nö machen wir nicht"
 
@legalxpuser:
Ich verlasse mich da meist auf Amazon.
Habe noch nicht Probleme da gehabt (natürlich nur PrimeProdukte).
 
Wer stellt noch iPhones her?
Wenn 31% der Geräte iPhones 5&6 sind aber Apple nur einen Marktanteil von 26,7% hat, wer baut die anderen 4,3% iPhones?
Anscheinend werden auch Telefonmodelle mal zusammengefasst, iPhone 5 und 6 sind wahrscheinlich auch die s Modelle gemeint, bei Samsung spezielle das S4 mini.

Glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast.


Kommentar abgeben Netiquette beachten!