Wie Nokia für Microsoft zum Milliardengrab wurde

Nokia wird demnächst als Marke auf den Mobilfunkmarkt zurückkehren. Wie Microsoft gestern mitteilte trennt sich das Unternehmen für 350 Millionen US-Dollar von seinem Feature Phone-Geschäft. Käufer sind HMD Global und die Foxconn-Tochter FIH Mobile. HMD hat damit auch das Recht erworben, in den kommenden zehn Jahren Handys, Smartphones und Tablets unter der Marke Nokia herzustellen und zu vertreiben.

Microsoft hatte die Mobilfunksparte des finnischen Handy-Herstellers 2013 übernommen, um sein eigenes Smartphone-Betriebssystem zu pushen. Allerdings war es dem US-Softwareriesen nie gelungen, Nokia wieder zurück in die Erfolgsspur zu bringen.
Quelle: Statista
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Infografik empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!