DirectX 9 - Multimedia-Schnittstelle für Spiele & Co

DirectX, hier in der Version 9.29.1974 als alleinstehendes Redistributable Package, ist Voraussetzung für die Funktion vieler 3D-Anwendungen unter Windows-Betriebssystemen, allen voran Spielen. Bei Version 9 von Microsofts Programmierschnittstellensammlung handelt es sich um die letzte unterstützte Fassung für Windows XP, allerdings wird das Paket auch unter neueren Windows-Ausführungen benötigt.
DirectX 9Das DirectX-Diagnoseprogramm

Für aufwendige Grafikanwendungen

Mit der auf komplexe grafische Visualisierungen ausgerichteten Direct3D-Komponente ist DirectX in seinem Genre seit vielen Jahren die am weitesten verbreitete Schnittstelle zwischen Hard- und Software - ohne DirectX lässt sich die Leistung der Grafikeinheit eines PCs unter Windows in der Regel nicht oder nicht richtig nutzen. Neben den Funktionen zur grafischen Darstellung liefert DirectX darüber hinaus auch Unterstützung für Audio- und Eingabegeräte.

Quasi alternativlos

Mit Hinblick auf 3D-Anwendungen handelt es sich bei DirectX um den unumgänglichen Platzhirsch - andere Schnittstellen wie OpenGL fristen eher ein Nischendasein. Neben der hier zum Download verfügbaren Standalone-Version gibt es bei Microsoft auch einen Web-Installer, der alle benötigten Dateien und auch die Features neuerer DirectX-Versionen nach Windows XP herunterlädt.

DirectX 9DirectX 9DirectX 9DirectX 9

95,63 MB
255.969
Diesen Download empfehlen
Kommentieren2

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
endlich weg von der c version
:-)
P.S.: Sucht noch mehr sicherheits updates


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture wird gehostet von Artfiles