Cornerfly: Runde Display-Ecken für alle Android-Smartphones

LG hat es mit dem G6 bereits vorgemacht, Xiaomi macht es beim Mi Mix schon länger und auch Samsung wird beim Galaxy S8 wohl ähnliches bieten: Displays mit rundgeschnittenen Ecken sind bei der diesjährigen Generation der Flaggschiff-Smartphones der letzte Schrei. Dank der kleinen App Cornerfly (Version 1.13 RC1) kann man dieses Design-Detail auch bei Geräten mit normalem Display simulieren.

Display-Ecken abrunden

Der Android-Entwickler Julien Hagestedt (alias Flyperinc) aus dem Forum von XDA-Developers hat eine neue App namens Cornerfly entwickelt, die dafür sorgt, dass man bei praktisch jedem aktuellen Smartphone die Ecken des Display künstlich "abrunden" kann. Wer also ein wenig vom Feeling der neuen Top-Geräte von LG und Samsung auf sein bereits vorhandenes Smartphone bringen will, kann dies mit dem kostenlosen Tool recht einfach tun.
CornerflyDank Cornerfly werden auch bei Huawei Mate 9... Cornerfly...und anderen Geräten die Display-Ecken rund
Cornerfly ist nur gut zwei Megabyte groß und in der Basisversion kostenlos erhältlich. Das Tool läuft im Hintergrund mit und überlagert praktisch die Oberfläche aller Apps inklusive des Startbildschirms an den Ecken mit einer nachgeahmten Rundung. Dazu muss man der App ein paar Berechtigungen einräumen und sie als eine Bedienungshilfe festlegen.

Während des Betriebs kann man dann für jede geöffnete App festlegen, ob Cornerfly auch die gegebenenfalls von der Überlagerung ausgeschlossenen Onscreen-Buttons von Android mit überlagern soll. Gerade bei Geräten, bei denen die Farbe der Navigationsleiste von Android je nach App wechseln kann, ist dies hilfreich, auch wenn dafür ein gewisser Geduldsaufwand nötig ist, bis man die entsprechende Einstellung für alle Apps festgelegt hat.

Für alle Display-Typen

Besonders gut funktioniert Cornerfly bei Geräten mit AMOLED-Display, da der Effekt der geschwärzten Ecken noch stärker ausfällt, wenn die entsprechenden Pixel einfach gar nicht beleuchtet werden. Aber auch bei Smartphones mit einem LCD mit ausreichend hohem Kontrast wirkt der Effekt durchaus beeindruckend. Hagestedt hat außerdem die Option integriert, die Ecken in einer beliebigen Farbe "abzurunden", so dass das Ganze auch bei Smartphones mit farbiger Front und ohne schwarzem Display-Innenrahmen recht gut wirken könnte.

Wer möchte, kann auch den Radius der Abrundung der Display-Ecken selbst definieren. Um die Standard-Einstellung von 12 Pixeln zu verändern, muss man allerdings die kostenpflichtige Ausgabe von Cornerfly erwerben, wofür im deutschen Google Play Store 1,19 Euro fällig werden. Auch Käufer des LG G6 können von Cornerfly übrigens profitieren, denn LG hat es versäumt, die Ecken des G6-Display wirklich symmetrisch abzurunden. Bei den Modellen mit farbiger Front fällt manchem Nutzer deshalb sofort auf, dass der Rahmen um das Display eine andere Rundungsform aufweist als der Bildschirm selbst - wer sich davon gestört fühlt, kann dank Cornerfly nun auch beim G6 nachbessern.

CornerflyCornerflyCornerflyCornerfly
Diesen Download empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture wird gehostet von Artfiles