ESET TeslaCrypt Decryptor - Entschlüsselungs-Tool

Die Sicherheitsexperten von ESET haben mit dem TeslaCrypt Decryptor 1.1 ein Entschlüsselungswerkzeug veröffentlicht, mit dem Betroffene der Ransomware TeslaCrypt verschlüsselte Dateien wieder freigegeben können - ohne dazu Lösegeld an die Cyber-Erpresser zahlen zu müssen.
TeslaCrypt DecryptorTeslaCrypt Decryptor

TeslaCrypt unschädlich machen

Das nur wenige Kilobyte große Tool hebt die Verschlüsselung sämtlicher Dateien unabhängig davon auf, ob die Dateiendung durch den Trojaner verändert wurde oder nicht. Dabei spielt es auch keine Rolle, durch welche Variante des Schädlings der Rechner infiziert wurde.

Der Entschlüsselungsvorgang sollte über die Eingabeaufforderung von Windows durchgeführt werden. ESET empfiehlt hierzu die folgende Vorgehensweise:
  1. Speichern Sie die ESETTeslaCryptDecryptor.exe auf Ihrem Desktop ab.

  2. Öffnen Sie nun die Eingabeaufforderung von Windows als Administrator. In Windows 10 finden Sie die entsprechende Funktion etwa nach einem Rechtsklick auf den Startbutton.

  3. Geben Sie jetzt den Befehl %userprofile%\Desktop ein, um zum Verzeichnis Ihres Desktops zu wechseln.

  4. Tippen Sie jetzt ESETTeslaCryptDecryptor.exe ein und stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu.

  5. Mit dem Befehl ESETTeslaCryptDecryptor.exe C: durchsucht das Tool das Laufwerk C nach verschlüsselten Dateien. Folgen Sie anschließend den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie können mit dem Tool natürlich auch andere Laufwerke überprüfen und von TeslaCrypt befreien.
870,40 KB
623
Diesen Download empfehlen
Kommentieren1

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geht das Tool auch für die Varianten des Locky Virus?


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

WinFuture wird gehostet von Artfiles