FurMark - Stresstest und Benchmark für die Grafikkarte

Der kostenlose FurMark 1.17 ist ein Stresstest zum Ausreizen der Grafikkarte und kann auch als Benchmark genutzt werden. Das Tool rendert auf Basis von OpenGL 2.0 einen rechenaufwendigen Fell-Donut und bringt so den Grafikprozessor auf hohe Temperaturen, wodurch sich Kühlung und Stabilität auf den Prüfstand stellen lassen.
FurMarkGPU-Test mit FurMark

Heiße Angelegenheit

FurMark bietet eine einfache Benutzeroberfläche, über die sich unter anderem der Stresstest für maximale Hitzeentwicklung sowie die Benchmark-Modi auswählen lassen. Zudem lassen sich noch Anpassungen etwa bei Auflösung, Kantenglättung sowie Vollbild oder Fenstergröße vornehmen. Mit an Bord sind außerdem das Monitoring-Tool GPU Shark und GPU-Z zum Auslesen weiterer Details des jeweiligen Modells sowie ein CPU Burner.

Während des Testlaufs wird neben dem Render-Bild auch die gemessene Temperatur des Grafikprozessors aufgezeichnet und angezeigt, die sich wahlweise auch in eine Datei ausgeben lässt. Die Ergebnisse des Benchmarks lassen sich anschließend online mit den Punktzahlen anderer Grafikeinheiten vergleichen. Auf diese Weise stellen Sie fest, ob mit Ihrer Grafikkarte alles in Ordnung ist oder ob ein Problem vorliegt.

FurMark funktioniert mit OpenGL-2.0-fähigen Grafikeinheiten, darunter die Modelle von Nvidia ab der GeForce-6-Generation, AMD/ATI ab der Radeon 9600, Intels integrierte HD Graphics ab der 2000er-Reihe sowie S3 Graphics ab der Chrome-400-Reihe. Wer einen optisch opulenten Vergleichstest nutzen möchte, kann beispielsweise auf den 3DMark zurückgreifen. Zum Testen weiterer Komponenten neben der GPU empfehlen sich unter anderem PCMark oder HeavyLoad.

Hinweis: Während Stresstests sollte die ganze Zeit die Temperatur der Grafikeinheit im Auge behalten werden, damit diese nicht in Regionen kommt, die unmittelbar zu einem Schaden führen können.

FurMarkFurMarkFurMarkFurMark

5,20 MB
5.837
Diesen Download empfehlen
Kommentieren6

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture wird gehostet von Artfiles