Transmute 2.70 - Lesezeichen umwandeln

Mit dem in der Standard-Version kostenlosen Programm Transmute lassen sich die Lesezeichenformate der gängigsten Internet-Browser untereinander umwandeln, was vor allem bei der Nutzung mehrerer Browser oder beim Umstieg auf ein neues Programm nützlich sein kann.
TransmuteTransmute: Bookmark-Wandler

Jedes Lesezeichen in jedem Browser

Die Benutzung von Transmute ist denkbar einfach: Es werden der Ausgangs- sowie der Ziel-Browser ausgewählt und das Tool findet automatisch die Pfade der entsprechenden Dateien, in denen die Lesezeichen gespeichert sind. Zusätzlich kann das Programm auch ein Backup der Lesezeichen anlegen oder sie überschreiben. Wichtig ist, dass vor dem Start der Umwandlung die jeweiligen Browser geschlossen sind.

Transmute funktioniert mit den Internet-Browsern Firefox, Chrome, Safari, Internet Explorer, Opera, Microsoft Edge, Firefox Backup (JSON), Pale Moon, Konqueror, Chromium, K-Melon, Avant, SeaMonkey und XBEL. Die standardmäßig englische Sprachausgabe lässt sich über den Punkt "Language" im Programmfenster auch auf Deutsch umstellen.

Auf der Herstellerseite gibt es auch eine kostenpflichtige Plus- respektive Pro-Edition inklusive Trial-Versionen, die weitere Funktionen bieten, darunter Synchronisationsprofile, die Entfernung von Duplikaten und toten Links sowie die Unterstützung der Kommandozeile. Dort gibt es zudem eine portable Fassung der Software zum Herunterladen.

Hinweis: Um lauffähig zu sein, benötigt Transmute das Microsoft NET. Framework.

TransmuteTransmuteTransmuteTransmute

2,53 MB
266
Diesen Download empfehlen
Kommentieren3

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

WinFuture wird gehostet von Artfiles