WinUAE - Amiga-Emulator für Windows

Mit WinUAE 3.3 emulieren Sie alte Amiga-Hardware und nutzen so für diese Plattform entwickelte Anwendungen und Spiele am PC. Der Emulator bietet zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten, mit denen sich der virtuelle Commodore-Rechner konfigurieren lässt.
WinUAEWinUAE mit Kickstart 3.1

Viele Einstellungsmöglichkeiten

WinUAE kann verschiedene Amiga-Modelle wie den A500, A600, A1200 oder A4000 emulieren. Hierfür wird jeweils ein Abbild des passenden System-ROMs (Kickstart) benötigt, welches jedoch nicht im Download enthalten ist. Da das Kickstart-ROM urheberrechtlich geschützt ist, darf es strenggenommen nicht kostenlos heruntergeladen werden. Ein legaler Weg ist daher der Erwerb des Softwarepakets Amiga Forever.

Beim ersten Start muss WinUAE zunächst konfiguriert werden. Hierfür bietet die Software zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, mit denen sich die zu emulierende CPU, der Grafikchip oder der RAM des virtuellen Computers anpassen sowie Floppy- beziehungsweise CD-Laufwerke und Festplatten hinzufügen lassen. In den meisten Fällen sind jedoch die vorgegebenen Standardwerte ausreichend. WinUAE erlaubt auch das Abspeichern verschiedener Einstellungsprofile, sodass schnell zwischen unterschiedlichen Konfigurationen gewechselt werden kann.

Spiele oder Programme müssen im ADF-Dateiformat vorliegen und können über ein Auswahlmenü in das virtuelle Diskettenlaufwerk eingelegt werden. Neben Eingaben per Tastatur und Maus unterstützt WinUAE auch mit dem PC verbundene Gamepads oder Joysticks, sofern die zuvor richtig konfiguriert wurden. Sogar Drucker lassen sich mit WinUAE nutzen.

Amiga-Programme am PC nutzen

WinUAE ist zweifelsfrei der beste Amiga-Emulator für Windows-Systeme, jedoch könnten unerfahrene Nutzer mit den umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten ein wenig überfordert sein. Da weder das erforderliche Kickstart-ROM noch Spiele enthalten sind, müssen diese zusätzlich heruntergeladen werden.

WinUAEWinUAEWinUAEWinUAE

5,94 MB
3.289
Diesen Download empfehlen
Kommentieren8

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture wird gehostet von Artfiles