TIPP10 - Zehnfingersystem erlernen

Mit dem kostenlosen TIPP10 in der Version 2.1 lässt sich das Zehnfingersystem erlernen und trainieren. Das Open-Source-Programm bietet hierfür verschiedene Features und kann sich mit kommerzieller Software zum Erlernen von Maschinenschreiben messen.
TIPP10Schreibtraining mit TIPP10

Verschiedene Lektionen

Dank der intelligenten Übungslektionen reagieren die zu tippenden Texte auf häufig gemachte Fehler und wiederholen diese Buchstaben auch öfter, um Tippfehler schnell auszumerzen. Zusätzlich wird dadurch Abwechslung ins Spiel gebracht, da sich die Diktate nicht alle ähneln. 20 aufeinander aufbauende Übungslektionen sorgen dafür, dass das Schreiben mit zehn Fingern schrittweise erlernt wird, wobei vollständige Wörter zum Einsatz kommen und im Sprachgebrauch häufig verwendete Schriftzeichen früher und häufiger drankommen.

Zusätzlich gibt es noch freie Lektionen für Fortgeschrittene, die Diktate zu bestimmten Themen bieten und beispielsweise auf Textarten wie Gesetzestexte oder Programmcode ausgerichtet sind. Eigene Lektionen wiederum dienen dazu, selbst erstellte Texte in TIPP10 zu importieren und sich diese diktieren zu lassen.

Anzeige, Lernstatistik und Anpassbarkeit

Eine virtuelle Tastatur mit farbigen Tasten unterstützt bei der korrekten Benutzung der verschiedenen Finger und der Einhaltung der Grundstellung, während ein Laufband einen kontinuierlichen Schreibfluss ermöglicht. Außerdem werden in einer Statusleiste Erklärungen zu den Fingern sowie Fehlerzahl und Anschlägen pro Minute angezeigt.

Nach jeder Lektion wird ein Bericht mit Informationen wie Dauer, Fehlerzahl, Anschläge pro Minute sowie einer Bewertung ausgegeben und in eine Lernstatistik aufgenommen. Ein Verlaufsdiagramm der Lektionen zeigt Fortschritte an und ermöglicht Vergleiche. Mit an Bord sind auch diverse Anpassungsmöglichkeiten, beispielsweise hinsichtlich der Dauer einer Lektion, das Verhalten des Schreibtrainers auf Tippfehler, der Geschwindigkeit des Laufbands oder der Schriftart. Neben dem geläufigen QWERTZ-Layout werden zudem auch QWERTY, Dvorak, Neo und RISTOME unterstützt.

Fazit: Die Software hat zwar bereits seit einiger Zeit keine Aktualisierung mehr erfahren, gehört aber nach wie vor zu den besten Lernprogrammen für das Zehnfingersystem und war 2011 im Vergleich zu kommerziellen Lösungen Testsieger der Stiftung Warentest. Zusätzlich zur Download-Variante gibt es auch eine im Browser lauffähige Fassung, für die auf der Herstellerwebseite eine Registrierung notwendig ist.

TIPP10TIPP10TIPP10TIPP10

4,20 MB
786
Diesen Download empfehlen
Kommentieren3

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture wird gehostet von Artfiles