Unknown Device Identifier - Unbekannte Hardware identifizieren

Mit dem kleinen Freeware-Tool Unknown Device Identifier in der Version 9.01 lässt sich von Windows nicht erkannte Hardware identifizieren und auf Grundlage dessen nach einem passenden Treiber suchen. Hierfür stößt das Programm auf Basis der ausgelesenen Informationen eine Suche im Browser an.
Unknown Device IdentifierUnknown Device Identifier

Dem Unbekannten auf der Spur

Nach dem Programmstart analysiert der englischsprachige Unknown Device Identifier alle im System befindlichen Geräte und listet sie anhand von Drop-down-Menüs auf. Angezeigt werden Informationen wie Herstellername, OEM-Name, Gerätetyp und Modell. Das Programm erkennt unter anderem über die folgenden Schnittstellen angeschlossene Geräte: USB 3.0 / 2.0 / 1.1, IEEE 1394, ISA Plug&Play, AGP, PCI, PCIe sowie eSATA.

Nicht erkannte Hardware wird rot unterlegt. Per Rechtsklick über "Find Driver" wird eine Suche im Browser nach dem passenden Treiber angestoßen. Treiberseiten von vielen Drittanbietern werden bei der Suche automatisch ausgeklammert, damit man möglichst gleich Zugang zur Herstellerwebseite erhält.

Die vom Unknown Device Identifier ausgelesenen Hardware-Informationen lassen sich darüber hinaus abspeichern oder ausdrucken. Zum Zwecke der Portabilität lässt sich das Tool auch auf externe Datenträger installieren. Von Windows 95 bis Windows 10 werden alle Microsoft-Betriebssystemversionen unterstützt.

Unknown Device IdentifierUnknown Device IdentifierUnknown Device IdentifierUnknown Device Identifier

1,20 MB
14.754
Diesen Download empfehlen
Kommentieren5

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Super-Tool / Ironie:OFF

Also bei mir zeigt der Windows-eigene Gerätemanager kein einziges unidentifiziertes Gerät an, diese Software hier aber 14 rote UNKNOWN DEVICES !!!

Scheint nur eine Werbeplattform für die HunterSoft-Shareware zu sein.


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

WinFuture wird gehostet von Artfiles