Microsoft Hyperlapse Pro - ruckelfreie Zeitraffervideos

Microsoft stellt die im vergangenen Jahr angekündigte Hyperlapse-Technologie für ruckelfreie Zeitraffer-Videos nun als Apps für Windows, Windows Phone 8.1 und Android zur Verfügung. Mit den Anwendungen lassen sich in wenigen Schritten sogar vorhandene Videoaufnahmen von unkoordinierten Bewegungen und Erschütterungen befreien, so dass man eine sanften, flüssigen Bildverlauf erhält. Die Hyperlapse-Technologie ist somit vor allem für Aufnahmen aus der Ich-Perspektive, wie sie Go-Pro-Kameras oder Smartphone-Filmer erstellen, bestens geeignet.

Stabilisierung von Videoaufnahmen

Die Hyperlapse-Technologie stammt von Microsoft Research und beinhaltet eine speziellen Algorithmus zur Stabilisierung von Videoaufnahmen. Zudem kann die Anwendung die Videos auch gleich beschleunigen, so dass der gewünschte Zeitraffereffekt entsteht. Damit ermöglichen die Hyperlapse-Apps eine Beschleunigung von 2-facher Geschwindigkeit bis zu 32-facher Geschwindigkeit.


Hyperlapse für Smartphones

Hyperlapse zeigt auf dem Smartphone nur ein paar grundlegende Funktionen der neuen Technologie. Diese sind aber für die mobile Nutzung vollkommen genügend und bietet einen guten Einstieg in die Videobearbeitung für Aufnahmen im Zeitraffer-Modus. Hyperlapse Mobile für Windows Phone 8.1 läuft mit dem HTC One M8, dem Lumia 435, Lumia 530, Lumia 532, Lumia 535, Lumia 630, Lumia 635, Lumia 640, Lumia 640 XL, Lumia 730, Lumia 735, Lumia 830, Lumia 930 und Lumia 1520. Die App steht kostenfrei im App Store bereit.

Hyperlapse von Microsoft ResearchHyperlapse von Microsoft ResearchHyperlapse von Microsoft ResearchHyperlapse von Microsoft Research



Die Android-Version läuft ab Android 4.4. Sie kann man mit dem Samsung Galaxy S5, S6, S6 Edge und Note 4 nutzen. Kompatibel ist laut Microsoft zudem Googles Nexus-Reihe (Nexus 5, 6 und 9), das HTCs One M8 und M9 und das Sony Xperia Z3. Zudem setzt sie die Anmeldung am Beta-Programm über die Google+ Community von Microsoft Research voraus.

Microsoft Hyperlapse Pro für Windows 7, 8 und 8.1 - Testversion

Microsoft testet die neue Technik bereits für den PC, wobei die Entwicklung hin zu einer kostenpflichtigen Anwendung geht. daher auch das "Pro" im Namen. Wann die Software final veröffentlicht wird ist noch nicht bekannt. Solang kann die gratis getestet werden. Aktuell steht sie nur für 64Bit-Systeme zur Verfügung. Die Software ist derzeit noch im frühen Betastadium, bietet aber schon mehr als nur einen kleinen Einblick in die Technologie, sie ist mit wenigen Ausnahmen voll einsatzbereit. Ob noch weitere Funktionen geplant sind, lässt das Research-Team noch offen.

Hyperlapse Pro startet mit der Auswahl zwischen zwei Bearbeitungsmodellen. Entweder, man entscheidet sich für die schnelle Verarbeitung, oder für die genauere - diese benötigt aber deutlich höhere Ressourcen und kann daher noch nicht auf jedem System erfolgreich eingesetzt werden. Die Videos erhalten alle ein Wasserzeichen von Microsoft. Erst mit der finalen Version soll es möglich werden, diese Wasserzeichen zu entfernen.

Alternative gibt es noch eine Testversion bei Microsoft Azure.
14,92 MB
287
Diesen Download empfehlen
Kommentieren0

Das könnte Sie auch interessieren



Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

WinFuture wird gehostet von Artfiles