XMind - Schnell und einfach Mind-Maps erstellen

Mit dem kostenlosen XMind 8 in der aktuellen Version 3.7.5 lassen sich Mind-Maps und andere Diagramme erstellen, um Denkprozesse abzubilden, komplexe Informationen zu verwalten oder geplante Arbeiten zu organisieren. Die Open-Source-Software bietet darüber hinaus verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten.
XMindEine Mind-Map in XMind

Überblick verschaffen

Im Zentrum einer jeden Mind-Map befindet sich ein Zentralknoten, mit dem sich über Äste weitere Knoten verbinden lassen, die beliebig angeordnet werden können. Jeder Knoten steht für eine eigene Information. Die Mind-Maps in XMind 7 lassen sich über Tabellen ("Matrix") ergänzen. Neben verschiedenen Formatvorlagen stehen außerdem noch Baum-Diagramm, Logic-Diagramm, Org-Diagramm und ein sogenanntes Fishbone-Diagramm zur Verfügung, die bei der Abbildung unterschiedlicher Problemstellungen hilfreich sind.

Neben farblichen Anpassungsmöglichkeiten gibt es unter anderem auch Clip-Arts sowie das Hinzufügen von Bildern und Hyperlinks. Es lassen sich auch bestehende Mind-Maps aus anderen Programmen wie FreeMind oder dem MindManager importieren. Resultate lassen sich als HTML- oder Bilddatei (JPEG und Co.) ausgeben. Zudem kann in Evernote gespeichert und die Mind-Map im LAN geteilt oder online veröffentlicht werden.

Struktur für Projekte

XMind 7 ist eine gute Gratis-Software zum Erstellen von Mind-Maps, die die gebräuchlichsten Funktionen an Bord hat und sich für verschiedene Einsatzgebiete eignet. Darüber hinaus gibt es das Programm auf der Herstellerseite auch in einer Plus- sowie Pro-Version als kostenpflichtige, proprietäre Software, die je nach Edition erweiterte Funktionen bietet, wie beispielsweise PDF- sowie Office-Export oder einen Brainstorming-Modus. Eine ebenfalls kostenlose Alternative gibt es beispielsweise mit FreeMind.

XMindXMindXMindXMind
Diesen Download empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture wird gehostet von Artfiles