Lightworks - Professioneller Video-Editor

Bei dem in der Free-Version kostenfreien Lightworks (hier in der aktuellen Version 12.6) handelt es sich um ein sehr funktionales Programm zur Bearbeitung von Videos, das sich vornehmlich an professionelle Anwender richtet. Mit der Software wurden bereits populäre Hollywood-Filme wie beispielsweise Mission: Impossible oder Pulp Fiction in Form gebracht.
LightworksVideo-Bearbeitung mit Lightworks

Großer Funktionsumfang

Lightworks kann lesend mit allen wichtigen Formaten und Codecs umgehen, darunter DVCAM, DVCPRO, MPEG-2, IMX, AVCHD, AVC-Intra, XDCAM, RED R3D sowie DPX und unterstützt auch die Dateiformate anderer Video-Editoren wie Final Cut Pro oder von Avid. Ebenso sind Schnittstellen zu externen Programmen wie Boris FX oder Adobes After Effects vorhanden.

Über die Zeitleiste des Programms lassen sich die importierten Elemente genauestens anpassen und zurechtschneiden sowie mit allerhand vorgefertigten Effekten und Korrekturen versehen. Über die Medienverwaltung lassen sich alle Bestandteile eines Projekts komfortabel handhaben. Vorgenommene Veränderungen werden fortlaufend automatisch gespeichert.

Mit an Bord sind in der Free-Version auch eine Funktion, um Aufnahmen von mehreren Kameras zu synchronisieren sowie Dual-Monitor-Support. In der kostenlosen Variante können Filme lediglich maximal in 720p mittels MPEG4 / H.264 exportiert sowie als Lightworks-Archiv gespeichert werden. Wahlweise steht auch eine Upload-Funktion für YouTube parat. Neben der hier erhältlichen Windows-Fassung gibt es auf der offiziellen Webseite auch Versionen für Linux und Mac OS X. Alle Änderungen in der jüngsten Version werden dort ebenfalls gelistet.

Für Profis

Lightworks hält alles parat, was für das Editieren von Videos auf Spielfilm-Niveau gebraucht wird, benötigt aufgrund seiner Komplexität jedoch einiges an Übung. Für die Nutzung der kostenfreien Version ist eine Registrierung auf der Herstellerseite notwendig, wo auch im Funktionsumfang unbeschnittene Kaufversionen zu bekommen sind. Wer lediglich möglichst schnell und einfach ein Urlaubsvideo oder ähnliches zurechtstutzen möchte, ist mit Programmen wie dem Windows Movie Maker oder dem VSDC Free Video Editor besser beraten.

LightworksLightworksLightworksLightworks

70,11 MB
908
Diesen Download empfehlen
Kommentieren4

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture wird gehostet von Artfiles