Start Menu 8 - Startmenü in Windows 8(.1) integrieren

Mit Windows 8 hatte Microsoft einen radikalen Design-Wechsel der Benutzeroberfläche seines Betriebssystems vollzogen und sich dabei unter anderem vom altgedienten Startmenü verabschiedet. Auch mit Windows 8.1 änderte sich abseits der Rückkehr des nur noch als Umschalter zwischen Desktop und Modern UI fungierenden Start-Buttons wenig. Wer sich partout nicht mit der neuen Oberfläche abfinden möchte, kann sich mit Tools wie Start Menu 8 in der aktuellen Version 3.1 das fehlende Bedienelement wieder zurückholen.
Start Menu 8Start Menu 8

Comeback des Startmenüs

Nach der Installation kann das Startmenü sofort genutzt und angepasst werden. Der Aufruf der Einstellungen erfolgt über ein in die Oberfläche integriertes Zahnrad-Symbol. In den Optionen lässt sich auch die standardmäßig englische Lokalisation auf Deutsch umstellen. Zur Anpassung des zurückgewonnenen Startmenüs stehen verschiedene Möglichkeiten bereit, wie beispielsweise unterschiedliche Start-Buttons, Stile sowie altbekannte Variationen bei Verknüpfungen, Symbolen und Programmanzeige.

Zudem lässt sich das Modern UI mit den Optionen von Start Menu 8 komplett ausblenden: Unter anderem kann die sogenannte Charms-Bar am rechten Bildschirmrand ebenso wie das Umschalten per Windows-Taste deaktiviert werden. Alternativ kann die Windows-8(.1)-Oberfläche jedoch auch sinnvoll in das Startmenü integriert werden.

Simpel und Effektiv

Start Menu 8 liefert kostenlos alle Möglichkeiten, um das Startmenü wieder auf den Stand von Windows 7 zu bringen und auch darüber hinaus anzupassen. Das nützliche Programm funktioniert ab Windows XP und bietet entsprechend auch für die Betriebssystemversionen vor Windows 8 verschiedene Anpassungsmöglichkeiten. Mit vergleichbaren Funktionen ausgestattete Alternativen gibt es beispielsweise mit dem beliebten Classic Shell oder Start8, das jedoch nur während der Testphase kostenlos ist.

Hinweis: Das Installationsprogramm versucht standardmäßig, Browser-Einstellungen zu verändern sowie eine Erweiterung zu installieren. Dies lässt sich während des Vorgangs bei Auswahl des Punkts "Custom install (advanced)" über die entsprechenden Kontrollkästchen verhindern. Nach Abschluss der Installation wird zudem angeboten, das Programm Advanced SystemCare von IObit zu installieren, was ebenfalls abgewählt werden kann.

Darüber hinaus wird bei Aufruf des Kontextmenüs im Startmenü von Start Menu 8 die Option zum Deinstallieren von Programmen angeboten, was den Download des IObit Uninstaller anstößt.

Start Menu 8Start Menu 8Start Menu 8Start Menu 8

9,62 MB
2.773
Diesen Download empfehlen
Kommentieren13

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture wird gehostet von Artfiles