Skype Translator Preview - Skype mit eingebautem Direkt-Übersetzer

Microsoft bietet seit kurzem Zugriff auf seinen neuen Universal-Übersetzer für Skype. Mit der Skype Translator Preview kann man wie angekündigt seine Gespräche live und direkt übersetzen lassen. Noch ist der Funktionsumfang etwas beschränkt, weil das eigentliche "Killer-Feature" der direkten Übersetzung von Sprach- und Videotelefonaten nur mit einem Sprachpaar funktioniert. Das Potenzial zeigt sich aber schon jetzt. Achtung: Noch kann man die Software aber nur installieren, wenn man sich für die Preview angemeldet hat und eine entsprechende Einladung vorliegt - also der eigene Microsoft-Account entsprechend freigeschaltet wurde.

Nach Angaben von Microsoft unterstützt die Skype Translator Preview, die ab sofort für alle Anwender von Windows 8.1 und Windows 10 über den Windows Store zum Download bereitsteht, bei Sprach- und Videotelefonaten nur die Übersetzung vom Englischen ins Spanische und umgekehrt. In diesem Fall kann man sich eine Mitschrift anzeigen lassen, oder aber auch tatsächlich eine Übersetzung anhören. Bis dies auch mit der deutschen Sprache möglich ist, könnte es gar nicht mehr so lange dauern, denn Microsoft hatte das Feature bei der ersten Präsentation anhand des Deutschen demonstriert. Skype TranslatorSkype Translator Preview in Aktion Bei Sofort-Nachrichten, die über Skype verschickt werden, ist die Direktübersetzung schon jetzt auch zwischen diversen anderen Sprachen möglich. Neben Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch werden für schriftliche Nachrichten schon jetzt zahlreiche weitere Sprachen unterstützt. Insgesamt können die Nutzer nun schon in mehr als 40 Sprachen miteinander per Textnachricht kommunizieren, ohne dass sie die Sprache ihres Gegenüber selbst sprechen können. Unter anderem wird sogar das in Taiwan gesprochene Hochchinesisch unterstützt.
Skype TranslatorSkype übersetzt... Skype Translator...künftig direkt.
Microsoft gibt an, dass die Skype Translator Preview an die Stelle der normalen Version von Skype in der Variante aus dem Windows Store treten muss. Wer die Desktop-Version einsetzt, kann also theoretisch parallel die Preview installieren, wenn zuvor die aus dem Store bezogene normale "Modern"-Version entfernt wurde. Der Funktionsumfang entspricht abgesehen von den zusätzlichen Übersetzungsfunktionen bei der Preview der aktuellen "Modern"-Version.

Bei der Nutzung der Preview werden Anrufe grundsätzlich analysiert, um die künftige Leistung von Skype Translator zu verbessern. Grundsätzlich sollten die Anwender bei der Nutzung der Preview eine schnelle Internet-Anbindung verwenden und am besten auch noch ein Headset. Dadurch wird versucht, eine möglichst optimale Ausgangsbasis zu schaffen, auf deren Grundlage die Sprachdaten erfasst und verarbeitet werden können.
13,90 MB
608
Diesen Download empfehlen
Kommentieren4

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture wird gehostet von Artfiles