Clean Master: Beliebter Speicher-Reiniger in der PC-Version

Unter Nutzern der Android-Plattform gehört Clean Master zu den beliebtesten Anwendungen zur Systempflege. Seit einiger Zeit stellt der Anbieter Cheetah Mobile das Tool auch für die Nutzer von Windows-PCs zur Verfügung. Aktuell liegt die Software in der Version 6.0 vor.
Clean MasterClean Master

Angriff aus der Smartphone-Welt

Angesichts der Popularität des kostenlosen Android-Cleaners wollen die Entwickler auch auf dem PC den Platzhirsch CCleaner angreifen. Hier soll das Werkzeug ebenfalls dafür sorgen, dass der Speicher des Rechners von nicht mehr benötigtem Daten-Müll befreit und damit wieder leistungsfähiger wird. Selbst Datenreste, die Rückschlüsse auf die Nutzung des PCs erlauben, können mit dem Tool entfernt werden. Hierzu gehören etwa der Windows- oder Browserverlauf.

Die Entwickler versprechen dem Nutzer dabei, dass nicht nur die Aufgabe selbst gut erledigt wird, sondern dass die Steuerung des Tools auch über eine ansprechende und übersichtliche Benutzeroberfläche verfügt. An solchen mangelt es Werkzeugen zur Systempflege häufig. Allerdings bringt Cheetah Mobile hier seine Erfahrungen von der Mobile-Plattform mit, wo man sich wegen des geringeren Platzes auf dem Display auf das Wesentliche konzentrieren muss.

Aber noch in einem weiteren Punkt soll sich Clean Master von der Konkurrenz abheben: Die Engine sei so konzipiert, dass sie das System möglichst wenig belaste, so die Entwickler. Die normale Arbeit des Nutzers soll durch den Scan-Vorgang nicht beeinträchtigt werden. Trotzdem sei Clean Master recht schnell mit seinen Aufgaben fertig.

Im Zuge der Aufräumarbeiten will man dem Nutzer keine lange Liste dessen präsentieren, welche Daten vom System gelöscht werden können. Stattdessen zeigt die Software den gefundenen Daten-Müll übersichtlich nach verschiedenen Anwendungen und Kategorien sortiert und der Anwender kann anschließend selbst entscheiden, wie genau er selbst lieber noch einmal nachsehen will.

Ähnlich wie die Android-Vorlage besitzt auch die PC-Version vom Clean-Master eine Boost-Funktion, die sicherstellen soll, dass das genutzte System möglichst schnell arbeitet. Hier versprechen die Entwickler, Geschwindigkeitsbremsen in den Bereichen System, Anwendungen und Internet zu lösen.

Fazit: Clean Master hat das Ziel, eine gute Alternative zu den gängigen Tools dieser Art zu sein. Dafür sprechen einerseits die positiven Bewertungen, die das Tool bereits unter Android erhielt und auch die Tatsache, dass die Benutzeroberfläche auf den Erfahrungen aus der Smartphone-Welt aufbaut.

Hinweis: Clean Master kann kostenlos genutzt werden, nach einem Wechsel zur Pro-Version stehen allerdings noch zusätzliche Funktionen zur Datenrettung und zum Updaten von Gerätetreibern bereit. Außerdem unterstützt die Gratis-Edition keine automatischen Updates im Hintergrund.

Clean MasterClean MasterClean MasterClean Master
Diesen Download empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture wird gehostet von Artfiles