WirelessKeyView - WLAN-Passwörter auslesen

Das kostenlose Tool WirelessKeyView 2.00 verspricht Hilfe bei vergessenen WLAN-Kennwörtern. Voraussetzung ist allerdings, dass diese auf dem verwendeten Windows-Rechner zuvor gespeichert wurden.
WiressKeyViewWLAN-Passwöter in WiressKeyView

Hilfe bei vergessenen Passwörtern

Beim Auslesen der Kennwörter werden sowohl die WEP- als auch der WPA-Verschlüsselungsmethode unterstützt. Die Passwörter müssen vom Dienst "Wireless Zero Configuration" in Windows XP oder durch die Funktion "WLAN AutoConfig" von Windows Vista, Windows 7, Windows 8 und Windows Server 2008 gespeichert worden sein. Ist dies nicht der Fall, gibt es auch mit WirelessKeyView keinen Weg, an die verlorenen Kennwörter zu kommen.

In einer tabellarischen Übersicht zeigt WiressKeyView neben den Kennwörtern weitere Informationen wie den Netzwerk- und Adapternamen und den Verschlüsselungstyp an. Alle gefundenen Daten kann das kleine Tool als TXT-, HTML- oder XML-Datei abspeichern und so exportieren, dass sie sich auf einem anderen Computer wieder einlesen lassen.

Hinweise: Manche Virenprogramme können WiressKeyView als Schädling einstufen. Dabei handelt es sich jedoch um einen Fehlalarm, wie der Entwickler auf seiner Website ausdrücklich betont. Beachten Sie außerdem, dass Sie das Programm nicht dazu verwenden dürfen, WLAN-Passwörter auf fremden Rechnern ohne Zustimmung des Besitzers auszulesen, da Sie sich ansonsten strafbar machen.

WirelessKeyView ist Teil der "Windows Password Recovery Tool"-Sammlung, die weitere Programme zum Wiederherstellen vergessener Passwörter, etwa von E-Mails oder Messengern, enthält.

Möchten Sie weitere Browser-, Netzwerk- oder E-Mail-Passwörter auslesen? Wie das geht und wie Sie selbst einen verlorengegangenen Windows-Produktschlüssel auslesen können, erfahren Sie in unserem Artikel: Ausgesperrt? Verlorene Passwörter einfach auslesen!

WiressKeyViewWiressKeyViewWiressKeyViewWiressKeyView

92,16 KB
9.554
Diesen Download empfehlen
Kommentieren0

Das könnte Sie auch interessieren



Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

WinFuture wird gehostet von Artfiles