Microsoft File Checksum Integrity Verifier - Prüfsummen berechnen

Mit dem File Checksum Integrity Verifier (FCIV) von Microsoft lassen sich Prüfsummen von Dateien berechnen, um diese auf etwaige Veränderungen zu kontrollieren. Die Prüfsumme bildet einen eindeutigen Wert der Datei beziehungsweise ihres derzeitigen inhaltlichen Zustands ab. Somit lassen sich beispielsweise Fehler nach Dateiübertragungen oder Datensicherungen feststellen, sofern der originale Wert zuvor bereits ermittelt wurde und dementsprechend bekannt ist.
Microsoft File Checksum Integrity VerifierFCIV in der Kommandozeile

Prüfsumme per Kommandozeile

Unterstützt werden die kryptologischen Hashfunktionen MD5 und SHA1, wobei ersteres standardmäßig voreingestellt ist. Neben der direkten Ausgabe der Prüfsumme ist auch die Erfassung in einer XML-Datei möglich. Das kleine Tool kommt ohne Benutzeroberfläche aus und wird über die Kommandozeile (cmd.exe) von Windows gestartet und entsprechend über Parameter bedient. Für die Verwendung ist vorab keine Installation notwendig, weswegen sich das englischsprachige Programm auch für den portablen Einsatz eignet - nach dem Entpacken ist es sofort startbereit.

Zum einfachen Starten der Anwendung empfiehlt es sich, das Tool in das Standardverzeichnis des eigenen Benutzerkontos zu entpacken (C:\Users\*Eigenes Benutzerkonto*). Sobald die fciv.exe über die Kommandozeile aufgerufen wird, werden die grundlegenden Möglichkeiten zur Nutzung des Tools angezeigt. Die einfachste Art zur Ausgabe der Prüfsumme einer Datei besteht durch die Eingabe des Befehls fciv.exe nebst dem Dateinamen der zu prüfenden Datei, sofern sich diese im selben Verzeichnis wie der File Checksum Integrity Verifier selbst befindet (Beispiel: fciv.exe beispiel.exe). Alternativ ist die Angabe des Speicherortes der Datei erforderlich (Beispiel: fciv.exe C:\Test\beispiel.exe).

Kein Support durch Microsoft

Microsoft bietet abseits einer Hilfeseite sowie einer im Download enthaltenen Readme-Datei keinen offiziellen Support für sein Programm und weist auf eine Verwendung auf eigene Gefahr hin. Als Alternative zum Microsoft File Checksum Integrity Verifier bietet sich das Tool HashMyFiles an, welches neben einer grafischen Benutzeroberfläche noch ein paar Zusatzfunktionen und zudem weitere Hash-Algorithmen bietet.
112,64 KB
1.243
Diesen Download empfehlen
Kommentieren0

Das könnte Sie auch interessieren



Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture wird gehostet von Artfiles