Picasa 3.9 - Gratis Bildverwaltungstool

Picasa ist eine kostenlose Bildverwaltungssoftware von Google, die Ihnen dabei hilft, für mehr Ordnung in Ihrer digitalen Fotosammlung zu sorgen. Einfache Möglichkeiten zur Bildbearbeitung hat das Programm ebenfalls zu bieten.
PicasaBildverwaltung mit Picasa

Bildverwaltung von Google

Das ehemals kostenpflichtige Picasa, hier in der neuesten Version 3.9.141.259, wird bereits seit dem Jahr 2004 kostenlos von Google angeboten und fällt vor allem durch seine einfache Benutzerführung angenehm auf, weshalb auch unerfahrene Nutzer problemlos mit dem Programm zurechtkommen dürften.

Nach dem ersten Start durchsucht Picasa je nach Wunsch entweder nur die persönlichen Benutzerordner oder gleich den gesamten Computer nach Bildern. Über den Ordner-Manager können weitere Orte auch später zur Bibliothek hinzugefügt werden. Häufig genutzte Ordner lassen sich zudem permanent auf neue Bilder überwachen.

Gefundene Bilder zeigt Picasa nach dem Aufnahmedatum sortiert in Form virtueller Ordner an. Die tatsächliche Ordnerstruktur auf der Festplatte wird in Picasa standardmäßig nicht dargestellt. Nutzer können außerdem eigene virtuelle Alben erstellen und anschließend Bilder in diese einsortieren.

Mit einem Doppelklick auf ein Vorschaubild öffnet sich der Editor. Dieser bietet Möglichkeiten zur einfachen Bildbearbeitung. Das Korrigieren roter Augen ist ebenso möglich wie eine Farbkorrektur oder das Zuschneiden der Aufnahmen. Picasa verändert allerdings nicht die originalen Bilder, sondern - soweit möglich - die Metadaten. Geht dies nicht, fertigt die Software stets eine Kopie des Originals an und lässt dieses unberührt. Dadurch kann das Originalbild jederzeit wiederhergestellt werden.

Gesichter werden von der Software automatisch erkannt und gruppiert dargestellt. Außerdem kann Picasa Fotos mit Geotags versehen, hierfür muss jedoch auch Google Earth auf dem Rechner installiert sein. Ein weiteres Merkmal von Picasa ist die starke Vernetzung mit Google+ Fotos. Bilder lassen sich daher direkt aus der Software heraus zu Googles Online-Bilderdienst hochladen und anschließend über das Internet mit Freunden teilen.

Bildermanager für Einsteiger

Picasa ist eine bewährte, leicht zu bedienende Bildbearbeitungssoftware, die mit vielen Funktionen zur Aufbereitung von Fotos und einer guten Anbindung an die Webalben von Google+ punkten kann. Der Umgang mit den virtuellen Ordnern könnte für manche Nutzer jedoch gewöhnungsbedürftig sein.

Hinweis: Während der Installation werden Sie gefragt, ob Sie Google als Standard-Suchmaschine in Ihrem Webbrowser festlegen und das Senden anonymer Nutzungsstatistiken an Google erlauben möchten. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie die entsprechenden Häkchen entfernen.

PicasaPicasaPicasaPicasa

13,04 MB
38.151
Diesen Download empfehlen
Kommentieren23

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture wird gehostet von Artfiles