Scharfe-Schriften-Update für den IE9 unter Windows 7 (32 Bit)

Microsoft hat ein Update für den Internet Explorer 9 veröffentlicht, mit dem die Darstellung der Schriften im Browser verbessert wird. Einige Nutzer hatten sich nach dem Update von Version 8 auf Version 9 über eine unscharfe Darstellung beschwert.

Microsoft beschreibt im Knowledge-Base-Eintrag mit der Nummer 2545698, dass im Internet Explorer 9 einige Schriftarten verschwommen wirken. Davon sind Arial in den Größen 10 und 11, Verdana und den Größen 9 und 10 sowie Tahoma in den Größen 11 und 13 betroffen.

Der Grund dafür ist eine Veränderung beim Rendering der Schriften, die mit dem Internet Explorer 9 Einzug gehalten hat. Beim Internet Explorer 8 verwendeten die Entwickler noch das Graphics Device Interface (GDI), in der aktuellen Version dagegen kommt DirectWrite zum Einsatz, so dass das Rendern von der Grafikkarte erledigt werden kann.

2,32 MB
4.018

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Artikel & Testberichte

Community

  • Neue Kommentare
  • Neue Mitglieder

WinFuture wird gehostet von Artfiles