Sonntag, 03.06.2018

  • News|
  • 22:41 Uhr|
  • Microsoft Konsolen|
  • 33 Kommentare

Die Xbox One soll bald Alexa und den Google Assistant unterstützen

Womöglich haben die Besitzer einer Xbox One schon bald die Möglichkeit, ihre Konsole mit drei verschiedenen Sprachassistenten zu steuern. Microsoft arbeitet bereits seit einigen Monaten mit Amazon zusammen, um Alexa und Cortana zu verbinden. Zusätzlich soll auch der Google Assistant in das Betriebssystem der Spielekonsole integriert werden.
  • Download|
  • 19:35 Uhr|
  • Dateimanager|
  • 21.132 Downloads

FreeFileSync - Dateien und Ordner synchronisieren

Mit dem Open-Source-Tool FreeFileSync 10.1 können Sie Dateien und Ordner miteinander vergleichen und synchronisieren. Die Bedienung ist denkbar ... (10,51 MB)
  • Forum|
  • 19:32 Uhr|
  • System & Software - Windows 10|
  • 18 Antworten

Vorinstalliertes Betriebssystem auf UEFI-Notebook ändern

Hallo zusammen Ich habe mir ein neues Notebook gekauft, auf dem Windows 10 Home vorinstalliert ist, was ich eigentlich gar nicht wollte. Der ...
  • News|
  • 18:58 Uhr|
  • Kommunikation|
  • 50 Kommentare

Bundesjustizministerin fordert Gesetz für offene WhatsApp-API

Bundesjustizministerin Katarina Barley hat in einem Gespräch mit Zeit Online ein Gesetz angeregt, durch das Dienste wie WhatsApp sich für andere Messenger öffnen müssten. Ziel soll sein, dass alle Dienste untereinander "vernetzt" werden, so dass Nutzer egal von welcher Plattform miteinander kommunizieren können.
  • News|
  • 18:21 Uhr|
  • Handel & E-Commerce|
  • 6 Kommentare

Apple plant ein Werbenetzwerk in Kooperation mit Snap und Pinterest

Viele IT-Konzerne erwirtschaften einen großen Teil ihres Umsatzes heutzutage über Werbung, die den Nutzern auch auf dem eigenen Smartphone angezeigt wird. Nachdem der iPhone-Hersteller Apple sich im Jahr 2010 nicht auf dem Anzeigenmarkt durchsetzen konnte, soll jetzt ein weiterer Versuch gestartet werden.
  • Neues Mitglied|
  • 15:25 Uhr|
  • 1 Future-Points

Winsninnit

winsninnit
Abgegebene Kommentare: 1
Foren-Beiträge: 0
  • Forum|
  • 13:28 Uhr|
  • Hardware & Treiber - Windows 10|
  • 5 Antworten

Mutmasslich defekte Festplatte in neuen PC einbauen

Hallo, Irgendetwas an meinem PC ist defekt, aber ich weiss nicht was. (Bluescreens) Es könnte sein, dass etwas mit der Festplatte nicht stimmt. ...
  • Forum|
  • 13:06 Uhr|
  • Mainboards, Prozessoren & RAM|
  • 6 Antworten

DDR3 durch DDR2 ersetzen: Möglich?

Hallo, Kann man bei einem Mainboard, indem eine 1GB DDR3 RAM steckt diese 1 GB RAM herausnehmen und durch 2x 2 GB DDR2 ersetzen. -> Also DDR3 ...
  • News|
  • 11:05 Uhr|
  • Telefonie|
  • 23 Kommentare

Vodafone verschenkt zur WM ein 11 GB Datenpaket gratis für CallYa Flex

Vodafone CallYa-Kunden können sich dank einer neuen Aktion wieder mit Gratis-Datenvolumen eindecken. Aktuell gibt es einmalig 11 GB für 28 Tage bei den Flex-Tarifen kostenlos dazu, die man selbst über die Einstellungen im Kundenkonto aktivieren kann.
  • Neues Mitglied|
  • 10:55 Uhr|
  • 2 Future-Points

Mic12334 (Michael Houzar)

mic12334
Abgegebene Kommentare: 2
Foren-Beiträge: 0
  • Download|
  • 10:15 Uhr|
  • PDF Tools|
  • 3.582 Downloads

PDF Reducer Free - PDFs verkleinern

Mit dem kostenlosen PDF Reducer Free (Version 3.0.28) lassen sich ganze Sammlungen von PDFs oder auch einzelne Exemplare dieses Dateityps auf einen ... (0 Byte)
  • Download|
  • 10:14 Uhr|
  • System Tools|
  • 17.103 Downloads

BCUninstaller - Vielseitiges Deinstallations-Tool

Mit dem BCUninstaller 4.4 lassen sich beliebig viele Windows-Anwendungen gleichzeitig deinstallieren, auf Wunsch sogar vollautomatisch und ohne die ... (0 Byte)
  • News|
  • 10:10 Uhr|
  • Netzwerk & Internet|
  • 0 Kommentare

AVM bietet experimentelles Update jetzt auch für FritzBox 6890 LTE

Für die FritzBox 6890 LTE hat der Berliner Hersteller AVM jetzt auch erstmals die Labor-Version von FritzOS 6.98 freigegeben. Ex­peri­men­tel­le Funktionen, die bisher nur anderen Modellen wie der 7490, 7560, 7580 oder 7590 vorbehalten waren, gibt es ab sofort auch für die LTE-Box.
  • News|
  • 09:22 Uhr|
  • Recht, Politik & EU|
  • 16 Kommentare

Nach Protesten: Google beendet Drohnen-Projekt mit dem Pentagon

Nach Protesten: Google beendet Drohnen-Projekt mit dem Pentagon
Der Suchmaschinenkonzern Google möchte sich zukünftig nicht mehr an der Entwicklung von Algorithmen für US-amerikanische Kampfdrohnen beteiligen. Der bestehende Vertrag wird im nächsten Jahr auslaufen, viele Mitarbeiter des Konzerns hatten gegen die Kooperation mit dem Pentagon protestiert.

Interessante Artikel & Testberichte

Themen-Schwerpunkte

WinFuture Update Pack